1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Activision und EA: Streit um Call of…

black-ops ist für konsolenkiddys

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: auslacher 22.12.10 - 11:07

    Einer der schlechtesten shooter aller Zeiten... Ist halt nur für Konsolenkinder ausgelegt :(

  2. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: It's me, Luigi 22.12.10 - 11:11

    Es riecht nach Fisch hier.

  3. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: MArekP. 22.12.10 - 11:20

    Also ich fand BO auch eine derbe Enttäuschung. 0815 Shooter mit 0 Innovation ..alles schon 1000 mal gesehen. Hab nicht mal den Singleplayer durchgespielt obwohl er nur 4 Stunden dauert..

  4. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: MZ 22.12.10 - 11:24

    Dann solltest du dich mal waschen ;)

    Er hat nämlich völlig recht

  5. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: djmad 22.12.10 - 11:32

    bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum

    multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere

    skala <--|------->

  6. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: trololololol 22.12.10 - 11:37

    djmad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum
    >
    > multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere
    >
    > skala <--|------->


    zeig mir EINEN besseren Multiplayer. Und battlefield kannst du nicht ernsthaft dazuzählen. Die Definition von gut ist halt immer noch sehr subjektiv. Ein mittel bis sehr gut hätte der Multiplayer part aber mindestens verdient.

  7. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: MZ 22.12.10 - 11:41

    Bad Company 2. Erfrischend anders durch die zerstörbare Umgebung.
    Im Singleplayer außerdem mehr als doppelt so umfangreich, und die Charaktere sind einfach nur klasse

  8. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: gfdg 22.12.10 - 11:46

    trololololol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > djmad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum
    > >
    > > multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere
    > >
    > > skala <--|------->
    >
    > zeig mir EINEN besseren Multiplayer. Und battlefield kannst du nicht
    > ernsthaft dazuzählen. Die Definition von gut ist halt immer noch sehr
    > subjektiv. Ein mittel bis sehr gut hätte der Multiplayer part aber
    > mindestens verdient.


    Multiplayer? Schau dir RTCW oder ET an.

  9. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: MC Cool Mo D Aue 22.12.10 - 11:50

    BO ist 1000X besser im multiplayer als MW2.
    Endlich kommt es wieder auf skill an - und nicht auf campen - MW2 war völlig verhunzt.

    Multiplayer mäßig hab ich nach MW1 was gesucht was taugt - und BC2 ist das definitiv nicht.

    Black Ops hat ein super gameplay - und die maps sind super.

    OK - innovativ ist das nicht - was ist da anders als COD1?

    Singleplayer interessiert mich eh nicht...

  10. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: g00su 22.12.10 - 11:56

    trololololol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > djmad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum
    > >
    > > multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere
    > >
    > > skala <--|------->
    >
    > zeig mir EINEN besseren Multiplayer. Und battlefield kannst du nicht
    > ernsthaft dazuzählen. Die Definition von gut ist halt immer noch sehr
    > subjektiv. Ein mittel bis sehr gut hätte der Multiplayer part aber
    > mindestens verdient.


    Kannst du deine Einschätzung von BlackOps vieleicht etwas genauer vormulieren? Etwa in die Richtung: "Ein ganz schlecht bis sehr gut hätte der Multiplayer part aber mindestens verdient."

    BO ist sowas von Kinder verseucht, es ist nahezu unmöglich ein schönes entspanntes TDM zu spielen... das einzige was mir Laune macht ist zur zeit nur OneInChamber und StickAndStone. Die beiden Modies scheinen zu schwer für die ganzen Kinder zu sein, anders kann ichs mir nicht erklären warum man nur dort entspannte Games zocken kann.

    Und mir gehts nicht um skill und scores, sondern um flamefreie server, wo nicht alle 10 sekunden irgendein dummer spruch losgelassen wird. Ganz ehrlich viele der Zocker sind sowas von Weltfremd und haben jeden Bezug zur Realität verloren sobald sie in ihre Gamewelt eintauchen... traurig um euch, aber helfen kann man auch nicht, euch gefällts ja....

  11. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: fanboy 22.12.10 - 11:56

    djmad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum
    >
    > multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere
    >
    > skala <--|------->


    Die haben gerade die 1 Mrd USD Grenze geknackt...... und da denkst du es sei ein schlechter shooter. Offensichtlich sind da viele Leute nicht deiner Meinung.

  12. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: ddom 22.12.10 - 12:05

    MArekP. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich fand BO auch eine derbe Enttäuschung. 0815 Shooter mit 0
    > Innovation ..alles schon 1000 mal gesehen. Hab nicht mal den Singleplayer
    > durchgespielt obwohl er nur 4 Stunden dauert..


    cool... wie du weißt wie lange die campagne dauert, ohne sie gespielt zu haben...

  13. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: ftw 22.12.10 - 12:08

    ddom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MArekP. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich fand BO auch eine derbe Enttäuschung. 0815 Shooter mit 0
    > > Innovation ..alles schon 1000 mal gesehen. Hab nicht mal den
    > Singleplayer
    > > durchgespielt obwohl er nur 4 Stunden dauert..
    >
    > cool... wie du weißt wie lange die campagne dauert, ohne sie gespielt zu
    > haben...

    Er nutzt entweder als Quelle die Aussagen anderer Spieler oder seine Kristallkugel.

    Das war ja einfach.

  14. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: CruZer 22.12.10 - 12:08

    fanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > djmad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum
    > >
    > > multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere
    > >
    > > skala <--|------->
    >
    > Die haben gerade die 1 Mrd USD Grenze geknackt...... und da denkst du es
    > sei ein schlechter shooter. Offensichtlich sind da viele Leute nicht deiner
    > Meinung.

    Aha. Du gehörst also auch zu den Leuten die schon vorher wissen wie ein Spiel ist ?!

    GZ. Echt !

    "Ziel war es ein gerät zu bauen auf dem eben KEIN WhatsApp läuft...also sowas wie'n toaster."
    (Prinzeumel, golem.de, 30.12.18 - 21:15)

  15. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: gustav gans 22.12.10 - 12:11

    gfdg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Multiplayer? Schau dir RTCW oder ET an.

    dem ist nichts hinzuzufügen!

    Unerreicht und mit abstand der beste multiplayer-shooter!
    gameplay und movement wurde leider nie wieder in irgendeinem anderem spiel erreicht!

  16. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: g00su 22.12.10 - 12:13

    fanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > djmad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bestätige, mieser linearer shooter, null spielraum
    > >
    > > multiplayer nicht schlecht, aber gibt bessere
    > >
    > > skala <--|------->
    >
    > Die haben gerade die 1 Mrd USD Grenze geknackt...... und da denkst du es
    > sei ein schlechter shooter. Offensichtlich sind da viele Leute nicht deiner
    > Meinung.

    Meinst du alle Käufer finden das Spiel genial? Ich habs mir auch gekauft und ich finde es einen riesen Flopp. Ich hab mir mehr erhofft... habe viel Hoffnung in das Game gesetzt. Schlecht ist das Spiele allemal nicht, es macht hin und wieder Laune, vor allem die versch. Modies punkten hier sehr! Also die Qualität und Usermeinung eines Spiels kann man nicht so einfach an den Verkaufszahlen ablesen.

    Denkt doch mal bitte nicht so einfach... ein paar Schritte voraus schauen bringt einen und andere viel weiter. Schach spielen könnte hierbei helfen...

  17. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: MC Cool Mo D Aue 22.12.10 - 12:35

    > BO ist sowas von Kinder verseucht, es ist nahezu unmöglich ein schönes
    > entspanntes TDM zu spielen... das einzige was mir Laune macht ist zur zeit
    > nur OneInChamber und StickAndStone. Die beiden Modies scheinen zu schwer
    > für die ganzen Kinder zu sein, anders kann ichs mir nicht erklären warum
    > man nur dort entspannte Games zocken kann.
    >
    > Und mir gehts nicht um skill und scores, sondern um flamefreie server, wo
    > nicht alle 10 sekunden irgendein dummer spruch losgelassen wird. Ganz
    > ehrlich viele der Zocker sind sowas von Weltfremd und haben jeden Bezug zur
    > Realität verloren sobald sie in ihre Gamewelt eintauchen... traurig um
    > euch, aber helfen kann man auch nicht, euch gefällts ja....

    Dann war MW2 sicher genau das richtige für dich - da kann jeder rumcampen und einigermaßen scoren - ohne das er was kann.

    Mir geht es sehr wohl um scores und skill - ich will gewinnen!

    Ich denke es ist ein großer Unterschied ob man Gelegenheitszocker ist - oder ob man das ganze etwas ehrgeiziger sieht.

    Und da ist BO super - wie gesagt - in BO zählt Skill wieder - und das macht mir Spass.

    MW1 gefiehl mir trotzdem besser...

  18. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: skill0r 22.12.10 - 12:46

    MC Cool Mo D Aue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann war MW2 sicher genau das richtige für dich - da kann jeder rumcampen
    > und einigermaßen scoren - ohne das er was kann.
    >
    > Mir geht es sehr wohl um scores und skill - ich will gewinnen!
    >
    > Ich denke es ist ein großer Unterschied ob man Gelegenheitszocker ist -
    > oder ob man das ganze etwas ehrgeiziger sieht.
    >
    > Und da ist BO super - wie gesagt - in BO zählt Skill wieder - und das macht
    > mir Spass.
    >
    > MW1 gefiehl mir trotzdem besser...

    Hmm BO und skill in einem Atemzug ich lach mich kaputt... geh mal quake 3 oder neuerdings auch quake live spielen, da weißt du was skill bedeuted!

  19. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: Kam gerade hier vorbei 22.12.10 - 12:47

    MC Cool Mo D Aue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BO ist 1000X besser im multiplayer als MW2.
    > Endlich kommt es wieder auf skill an - und nicht auf campen - MW2 war
    > völlig verhunzt.
    >
    > Multiplayer mäßig hab ich nach MW1 was gesucht was taugt - und BC2 ist das
    > definitiv nicht.
    >
    > Black Ops hat ein super gameplay - und die maps sind super.
    >
    > OK - innovativ ist das nicht - was ist da anders als COD1?
    >
    > Singleplayer interessiert mich eh nicht...

    Man muss hier wohl zwei Dinge unterscheiden: Technisch ist BO, zumindest auf der PS3, im Multiplayer ne Katastrophe. Andauernde Host-Migrations, Lobbys werden einfach geclosed, Partys gehen bei Joins verloren, etc pp. Im Gegensatz zu MW2 ein Rückschritt, auch wenn es noch behoben wird.

    Gameplay im Multiplayer ist ne andere Geschichte. Da hatte Infinity Ward bei MW2 ja ganze Arbeit geleistet: One Man Army & Grenate Launcher, Marathon & Lightweight & Tactical Knife, Stopping Power generell, Booster (Tactical Insertion im FFA), Spawn-Trapping ohne Ende, und viele weitere Abartigkeiten mehr.

    Da konnte BO im Gegensatz zum verhunzten MW2 eigentlich gar nichts verkehrt machen. Wobei auch BO so seine Gameplay Probleme hat: z.B. Chopper Gunner overpowered, AK47 overpowered.

    PS: Den Singleplayer interessiert doch eh keinen, oder?

  20. Re: black-ops ist für konsolenkiddys

    Autor: Ekelpack 22.12.10 - 12:54

    Multiplayer ist einfach nur langweilig und unnötig.
    Es ist schlicht und ergreifend seit Jahren immer das Gleiche.

    Ne packende SP-Kampagne ist mir grundsätzlich tausendmal lieber.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf a.d.Pegnitz bei Nürnberg
  4. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Release 19.11.)
  2. (u. a. Thrustmaster T300 RS GT Edition für 259,29€ statt 331,42€ im Vergleich und ASUS TUF...
  3. (u. a. Marvel's Spider-Man: Miles Morales 59,99€, Horizon: Forbidden West für 79,99€, Gran...
  4. (u. a. Spider-Man: Miles Morales für 59,99€, Demon's Souls für 79,99€, Sackboy: A Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de