Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adventure-Klassiker: Nachfolger für…

Adventure-Klassiker

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adventure-Klassiker

    Autor: Sammie 28.01.13 - 11:19

    Das Spiel kenn ich auch noch als alter Adventure-Fan. War nur leider nicht so der Bringer, da die Story sehr langweilig war. Persönlich vermisse ich keinen zweiten Teil davon.

    Da wären mir eine offizielle Fortsetzung von Maniac Mansion: Day of the Tentacle lieber. Das war wenigstens lustig und abwechslungsreich.

  2. Re: Adventure-Klassiker

    Autor: tibrob 28.01.13 - 11:38

    Oder zumindest das ursprüngliche Day of the Tentacle und ein paar anderen klassische Point&Click-Adventures wieder veröffentlichen. Ein neues DOTT wäre natürlich der Hammer.

    Ach je ... die gute alte Zeit.

  3. Re: Adventure-Klassiker

    Autor: keböb 28.01.13 - 11:50

    > "Da wären mir eine offizielle Fortsetzung von Maniac Mansion: Day of the Tentacle lieber. Das war wenigstens lustig und abwechslungsreich."

    +1! :-D Das wäre HAMMER!

    Nach den schönen Special Editions von Monkey Island 1 & 2 von Lucasarts und dem neuen Tales of Monkey Island von Telltale (das ich persönlich trotz allen Unkenrufen sehr gut und auch verhältnismässig anspruchsvoll fand; und soweit ich weiss haben sich alle 3 Titel auch gut verkauft) hoffte ich ja, man macht nun bald dasselbe mit DOTT... Remake und Fortsetzung.

    Aber leider beschäftigen sich die (ehemals) genialen Leute von Telltale nun nur noch mit kommerziellem und spielerisch anspruchslosem Zeugs (Jurassic Park, Walking Dead, ... *gähn*)... und Lucasarts macht wieder nur Star Wars Müll. Schade :-/

    Wird definitiv Zeit ScummVM anzuwerfen und DOTT nochmals zu spielen! Das letzte Mal hab ich das in den 90ern ^^ Vermutlich kurz nach dem Release aber kann mich nicht mehr erinnern ;)

    In den letzten Monaten habe ich schon MI3, Larry 7, Grim Fandango, Flight of the Amazon Queen und The Dig gespielt :) Die ersten zwei hatte ich schon damals beim Release gespielt, die anderen hatte ich damals irgendwie verpasst.

    Aber eigentlich kann man sich bezüglich aktuellem Adventurematerial ja nicht beklagen. Kürzlich waren dies Jack Keane 2 und Chaos auf Deponia.

    Speziell Deponia 1 & 2 sind RICHTIG geil, beste Adventures seit langem. Sollte sich jeder Adventurefan sofort kaufen, wenn er dies nicht nicht getan hat.

    Auch überraschend gut war dieses relativ unbekannte Kleinod, unbeding anschauen: Jolly Rover http://store.steampowered.com/app/58200/?l=german Sehr witzig, MI-Feeling, einiges "kopiert" aber trotzdem originell.

    Ebenfalls ein echter Geheimtipp: The Journey Down http://store.steampowered.com/app/220090/?l=german Witzig und ein frischer Grafikstil.

    Und dieses Jahr kommt ja das Double Fine Adventure und ein Larry 1 Remake (beides Kickstarter Projekte in die ich auch investiert habe).

    Ebenfalls sehr bald soll dieses Old School Adventure kommen, von den Machern des Larry Remakes: Fester Mudd http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=108161841

    Nicht zu vergessen: Book of Unwritten Tales und Das Vieh waren auch sehr gute Adventures der letzten Jahren!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 11:52 durch keböb.

  4. Re: Adventure-Klassiker

    Autor: Hösch 28.01.13 - 11:59

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Spiel kenn ich auch noch als alter Adventure-Fan. War nur leider nicht
    > so der Bringer, da die Story sehr langweilig war. Persönlich vermisse ich
    > keinen zweiten Teil davon.

    Mir hats gefallen, würde mir den Nachfolger sofort kaufen, wenn er dann was taugt.

  5. Re: Adventure-Klassiker

    Autor: Avdnm 28.01.13 - 13:20

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sammie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Spiel kenn ich auch noch als alter Adventure-Fan. War nur leider
    > nicht
    > > so der Bringer, da die Story sehr langweilig war. Persönlich vermisse
    > ich
    > > keinen zweiten Teil davon.
    >
    > Mir hats gefallen, würde mir den Nachfolger sofort kaufen, wenn er dann was
    > taugt.

    Dito. Das Spiel hatte definitiv einige genial Stellen ( z.B. den Wächter ablenken "Wer bist du?" - "Ich bin Er" - "Und wer ist er?" - "Das bin Ich") und auch knifflige Stellen ( z.B. das Labyrinth mit der Echse die einen immer wieder runterschmeißt )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  4. Gardemann Arbeitsbühnen GmbH, Winsen (Luhe)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
    Donald Trump
    Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

    Der neue US-Präsident ist ein klassischer Dampfplauderer. Welche Auswirkungen die Politik Donald Trumps auf die IT-Wirtschaft haben könnte, lässt sich derzeit nur erahnen.

  2. Apsara: Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne
    Apsara
    Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

    Flug ohne Wiederkehr: Das US-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Otherlab hat für die Darpa eine Einwegdrohne entwickelt. Die Fluggeräte werden mit Ladung an Bord in großer Zahl aus dem Flugzeug abgeworfen und verrotten nach der Landung.

  3. Angebliche Backdoor: Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian
    Angebliche Backdoor
    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

    Die Diskussion um die angebliche Backdoor in Whatsapp reißt nicht ab. Bekannte Sicherheitsforscher wie Bruce Schneier kritisieren die Berichterstattung des Guardian als unverantwortlich - und vergleichen die Autoren mit Impfgegnern.


  1. 15:03

  2. 13:35

  3. 12:45

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:03