1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Advertising Standards Authority: No Man…

Wurde der Trailer bei Steam geändert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurde der Trailer bei Steam geändert?

    Autor: Indiana 29.09.16 - 11:46

    Ich hab mir jetzt noch mal extra den Trailer bei Steam angeschaut, für mich sieht der nach echtem in-game aus. Einzig das man nicht so tief über den Planeten fliegen kann, aber Mod sei dank geht das ja nun auch. Selbst die Tiere bilden bei mir Herden und "spielen" miteinander.

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  2. Re: Wurde der Trailer bei Steam geändert?

    Autor: Garius 29.09.16 - 11:49

    Keine Ahnung, aber es ist schon sehr bitter, wenn Valve auf der Shopseite sogar folgendes schreibt:

    "Die Steam-Erstattungsrichtlinien treffen auf No Man's Sky zu. Es werden keine Ausnahmeregelungen angeboten. Bitte klicken Sie hier , um mehr über die Steam-Erstattungsrichtlinien zu erfahren."

  3. Re: Wurde der Trailer bei Steam geändert?

    Autor: germanTHXX 29.09.16 - 11:58

    Glaube nicht das die Trailer geändert wurden.
    Selbst die UI sieht direkt ganz anders aus als Ingame.

    Der komplette Trailer ist inszeniert und entstand wohl aus einer manuell erstellten TechDemo.

  4. Re: Wurde der Trailer bei Steam geändert?

    Autor: Doedelf 29.09.16 - 12:27

    Es geht wohl auch um die Retail Fassung im Laden - googl mal nach no mans sky back cover und du findest retails die das Bild mit dem "Brontosaurus" aus dem 2014er Ankündigungstrailer (https://www.youtube.com/watch?v=nLtmEjqzg7M) enthalten.

    Das 2016 auf die Retail zu pappen, nachdem genau das nicht dem Spiel entspricht ist schon "nicht ganz nett".

  5. Re: Wurde der Trailer bei Steam geändert?

    Autor: Anonymouse 29.09.16 - 12:42

    Vielleicht gibt es ja einen Brontosaurus, nur hat ihn noch niemand entdeckt? :P

  6. Re: Wurde der Trailer bei Steam geändert?

    Autor: Garius 29.09.16 - 20:17

    Genau, ebenso wie beim Multiplayer Modus, wo man einfach einen Singleplayer Sticker drübergeklebt hat ^^



    Den hat halt einfach noch keiner entdeckt ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
  2. ALPENHAIN Käsespezialitäten GmbH, Pfaffing
  3. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  4. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender