1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aerosoft: MS Flight Simulator kommt auf…

Coop-Fliegen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Coop-Fliegen?

    Autor: McWiesel 15.07.20 - 10:48

    Hat irgendjemand Informationen, ob es möglich sein wird im Multiplayer zu zweit z.B. eine 787 zu fliegen? Wenn das nicht ginge, wäre ja das ja eine extreme Lücke, da viele Notsituationen (die man hoffentlich ebenfalls simulieren kann) ja nur zu zweit richtig angegangen werden können. Und überhaupt ist "alleine" ein Passagierjet fliegen nicht wirklich realistisch.

    In DCS geht das schon länger ...

  2. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: Psy2063 15.07.20 - 10:55

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und
    > überhaupt ist "alleine" ein Passagierjet fliegen nicht wirklich
    > realistisch.

    dir ist schon klar, dass im Cockpit nur aus Redundanzgründen zwei Leute sitzen falls mal alle Technik ausfällt? Viel mehr als ab und zu am Autopilot Heading zu drehen machen die da vorne nicht, auch eine manuelle Landung dient nur dem Training, selbst das kann der Computer mittlerweile besser.

  3. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: McWiesel 15.07.20 - 11:06

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McWiesel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und
    > > überhaupt ist "alleine" ein Passagierjet fliegen nicht wirklich
    > > realistisch.
    >
    > dir ist schon klar, dass im Cockpit nur aus Redundanzgründen zwei Leute
    > sitzen falls mal alle Technik ausfällt? Viel mehr als ab und zu am
    > Autopilot Heading zu drehen machen die da vorne nicht, auch eine manuelle
    > Landung dient nur dem Training, selbst das kann der Computer mittlerweile
    > besser.

    Der Sinn eines Flugsimulators ist ja für mich weniger 8h dem Autopilot beim Flug von FRA nach JFK zuzuschauen, sondern schwierige Landungen zu meistern, mit Systemfehlern klarzukommen und (hoffentlich) eine seriöse Kommunikation mit den Bodenstationen zu haben. Und bei allen Situationen hat der Copilot seine Aufgaben, die bei seinem Fehlen einfach nicht simuliert werden können. Bei einem Triebwerksausfall wird der Pilot zusehen, dass er das Steuer im Griff hält und dem Copiloten Klappenstellung oder die Bedienung von Instrumenten, etc. zurufen, teilweise auch Entscheidungen zu "diskutieren".

    Außerdem macht es zu zweit einfach mehr Spaß, es geht ja auch bisschen um die Lernkurve, wo man zu zweit wohl einfach schneller ist, als sich da alleine durchzufuchsen.

  4. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: wupme 15.07.20 - 11:13

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McWiesel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und
    > > überhaupt ist "alleine" ein Passagierjet fliegen nicht wirklich
    > > realistisch.
    >
    > dir ist schon klar, dass im Cockpit nur aus Redundanzgründen zwei Leute
    > sitzen falls mal alle Technik ausfällt?

    Was so halt einfach nicht stimmt

  5. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: Psy2063 15.07.20 - 11:24

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Psy2063 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > McWiesel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und
    > > > überhaupt ist "alleine" ein Passagierjet fliegen nicht wirklich
    > > > realistisch.
    > >
    > > dir ist schon klar, dass im Cockpit nur aus Redundanzgründen zwei Leute
    > > sitzen falls mal alle Technik ausfällt?
    >
    > Was so halt einfach nicht stimmt

    ok, sie funken auch ab und zu (wobei sich die "Datenübermittlung" von Kursvorgaben ebenfalls automatisieren ließe) und machen ein paar mehr oder weniger lustige Durchsagen.

    Ich kenne genug Piloten, bin schon mehrmals im Cockpit mit geflogen und hab sogar mal den PPL-C (mittlerweile SPL) gemacht. Eine Verkehrsmaschine zu fliegen ist 99% der Zeit einfach nur scheiße langweilig, die Highlights sind der Rollvorgang und wenn die Chefstewardess die Essensreste aus der First Class bringt.

  6. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: Thunderbird1400 15.07.20 - 18:33

    Deswegen interessieren mich am Flight Simulator eigentlich nur die kleinen Maschinen, mit denen man auch ein bisschen Action machen kann. Für Passagiermaschinen kann ich mich so garnicht begeistern. Ist ja wie Truck Simulator :D

  7. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: Dwalinn 16.07.20 - 09:21

    Der durchaus beliebt ist. Hat halt alles seine Zielgruppe

  8. Re: Coop-Fliegen?

    Autor: McWiesel 16.07.20 - 13:11

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen interessieren mich am Flight Simulator eigentlich nur die kleinen
    > Maschinen, mit denen man auch ein bisschen Action machen kann. Für
    > Passagiermaschinen kann ich mich so garnicht begeistern. Ist ja wie Truck
    > Simulator :D

    Naja mit keiner Maschine aus FlightSimulator kann man "Action" machen. Die meisten haben einen Propeller statt Nachbrenner. Ich fand das als DCS-Pilot immer schon öde irgendein Agrarflugzeug in FSX zu fliegen, dass außer einer schwammigen Steuerung nichts zu bieten hat. Bei einer Cessna ist ja starten & landen echt kein Problem (zumindest in FSX, real mag das anders sein).

    Im Zivilbereich sind wohl tatsächlich nur größere Jets interessant, weil die dann genügend Systeme haben, deren Bedienung dann die nötige Komplexität schafft. Und auch mal Manöver fliegt, die man im Liniendienst nie sehen würde...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.20 13:13 durch McWiesel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz
  2. VIVAVIS AG, Koblenz, Bochum, Ettlingen, Home-Office
  3. Webasto Group, Stockdorf bei München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de