1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Age of Empires 4 im Test: Im…

Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: uschatko 25.10.21 - 09:20

    ja wenn nur auf Klopperei aus ist mag das gut finden. Aber ich als AOE-Spieler der ersten Stunde (also auch in dem entspechenden Alter) finde das sollte einstellbar sein. Für die jungen Schnellspieler kann es gerne schnell gehen, für die AOE Veteranen eher etwas gemütlicher.
    Nachtrag:
    98 GB soll es auf der Platte belegen... in meinen Augen der helle Wahnsinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.21 09:23 durch uschatko.

  2. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: psyemi 25.10.21 - 09:29

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja wenn nur auf Klopperei aus ist mag das gut finden. Aber ich als
    > AOE-Spieler der ersten Stunde (also auch in dem entspechenden Alter) finde
    > das sollte einstellbar sein. Für die jungen Schnellspieler kann es gerne
    > schnell gehen, für die AOE Veteranen eher etwas gemütlicher.
    > Nachtrag:
    > 98 GB soll es auf der Platte belegen... in meinen Augen der helle Wahnsinn.

    Naja 100 GB sind ja heuzutage schon eher normal bei größeren Spielen.

  3. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: Casio 25.10.21 - 09:50

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uschatko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja wenn nur auf Klopperei aus ist mag das gut finden. Aber ich als
    > > AOE-Spieler der ersten Stunde (also auch in dem entspechenden Alter)
    > finde
    > > das sollte einstellbar sein. Für die jungen Schnellspieler kann es gerne
    > > schnell gehen, für die AOE Veteranen eher etwas gemütlicher.
    > > Nachtrag:
    > > 98 GB soll es auf der Platte belegen... in meinen Augen der helle
    > Wahnsinn.
    >
    > Naja 100 GB sind ja heuzutage schon eher normal bei größeren Spielen.

    Steam sagt es werden rund 50GB Speicherplatz benötigt. Mehr wird es nur, wenn man z.B. die Videos als 4K HDR runterlädt (Standard ist 1080p). Wenn das korrekt ist finde ich das okay.

    Ich verstehe die Kritik grundsätzlich. War für mich persönlich aber seit Ende der 90er kein Problem mehr am Desktop/Notebook. Im Zweifel halt noch ne Platte/SSD rein und ich habe mittlerweile auch nur noch 5-6 Spiele gleichzeitig installiert, da sind dann etwas überbordende Anforderungen egal.

  4. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: uschatko 25.10.21 - 10:33

    Casio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > uschatko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----

    > > > 98 GB soll es auf der Platte belegen... in meinen Augen der helle
    > > Wahnsinn.
    > >
    > > Naja 100 GB sind ja heuzutage schon eher normal bei größeren Spielen.
    >
    > Steam sagt es werden rund 50GB Speicherplatz benötigt. Mehr wird es nur,
    > wenn man z.B. die Videos als 4K HDR runterlädt (Standard ist 1080p). Wenn
    > das korrekt ist finde ich das okay.
    >
    > Ich verstehe die Kritik grundsätzlich. War für mich persönlich aber seit
    > Ende der 90er kein Problem mehr am Desktop/Notebook. Im Zweifel halt noch
    > ne Platte/SSD rein und ich habe mittlerweile auch nur noch 5-6 Spiele
    > gleichzeitig installiert, da sind dann etwas überbordende Anforderungen
    > egal.

    Ich kann mich nur auf die Anzeige im Windows Store verlassen, naja wir werden sehen.
    Bei mir sind 100 GB 1/5 der eingebauten SSD im Notebook (natürlich nicht wechselbar...) und einen Desktop stelle ich mir garantiert nicht mehr hin. 512 GB SSD war vor 2 Jahren noch oberer Standard. Von daher...

  5. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: Niaxa 25.10.21 - 10:36

    Ja wenn man noch 2 TB HDD mit drin hatte vielleicht. Gaming macht Fortschritte und da legt sich vor allem bei den Größen nieder durch Audio und Grafik. Ist halt so. Laptop ist eben Laptop. Auch da würde ich mir keinen holen mit nicht tauschbarem Speicher.

  6. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: px 25.10.21 - 10:40

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja wenn man noch 2 TB HDD mit drin hatte vielleicht. Gaming macht
    > Fortschritte und da legt sich vor allem bei den Größen nieder durch Audio
    > und Grafik. Ist halt so. Laptop ist eben Laptop. Auch da würde ich mir
    > keinen holen mit nicht tauschbarem Speicher.

    Spielt in Sachen Gaming sowieso keine relevante Rolle. Beim Gaming-PC hat man die Probleme in Sachen Aufrüstung ja in der Regel eher nicht. Wer sich keinen Desktop mehr hinstellen will, hat entweder ein sehr großzügiges Budget oder zockt eben nicht genug, als dass es sich persönlich lohnen würde.

  7. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: Randalmaker 25.10.21 - 10:40

    Also für das, was man an Optik mit AoE 4 bekommt, sind selbst 50GB absolut lächerlich.

  8. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: uschatko 25.10.21 - 10:50

    Randalmaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für das, was man an Optik mit AoE 4 bekommt, sind selbst 50GB absolut
    > lächerlich.

    Das ist der Punkt. Bei dem Testwochenende war es absolut enttäuschend.

  9. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: miguele 25.10.21 - 11:41

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... und einen Desktop stelle ich mir garantiert nicht mehr hin.

    Dann beschwer dich halt auch nicht.
    ¯\_(ツ)_/¯

  10. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: Allandor 25.10.21 - 12:48

    Randalmaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für das, was man an Optik mit AoE 4 bekommt, sind selbst 50GB absolut
    > lächerlich.


    So ist das heutzutage aber nun mal. Selbst das Age 2 Remake ist stark angestiegen. Was unter anderem auch an den 2D Sprites liegt wo die Auflösung halt schnell mal von minimalistisch auf "gigantisch" hoch gepusht wurde. Auflösung ist halt so eine Sache wo der Platzbedarf halt schnell mal quadratisch hoch geht. Dann kommen noch feinere Animationen (d.h. mehr Bilder pro Sekunde) hinzu und Schwups vervielfacht man auch noch mal die Größe der Sprites.

    Die neue 3D Engine macht dies erst mal besser, weil dann nicht mehr für jede Animation neue "Bilder" vorhanden sein müssen. Aber gleichzeitig werden Spiele heutzutage noch für HDDs optimiert. D.h. man bekommt viele, viele Pakete in denen alle möglichen Daten dupliziert vorhanden sind. Das versuchen die Konsolen ja grad umzustellen und vor allem bei PS5 Nativen Spielen sieht man das bereits an dem stark verringerten Platzbedarf (nein die Komprimierung hat weniger mit den extremen Einsparungen zu tun, die ist nur das i-Tüpfelchen, zumal man diese am PC als auch auf den alten Konsolen auch nutzen könnte, neu ist nur, das diese in schnell Hardware entpacken kann, was bei Ladebildschirmen nicht viel ausmachen dürfte (denn auch die CPU könnte einiges schaffen) aber beim Laden während des Gameplays eine entscheidende Rolle spielen dürfte.
    Daher, würden Spiele-Größen theoretisch wieder sinken. Allerdings wird man diesen gesparten Platz wohl relativ zügig durch noch höhere Auflösungen (sowohl in Bild als auch Ton) wieder verlieren.

  11. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: Dwalinn 25.10.21 - 14:04

    Oberer Standard ist aber nicht unbedingt viel.
    Ich hab mir bereits vor 5 1/2 Jahren eine 1 TB SSD eingebaut und vor 3 Jahren noch eine zweite.

    Der letzte Laptop den ich gekauft habe (muss auch 2 Jahre her sein) hatte zwar bloß 256 GB aber zusätzlich noch eine HDD... mal davon abgesehen das es ein 08/15 Office Laptop war

  12. Re: Wir finden das etwas erhöhte Tempo gut,

    Autor: Potrimpo 26.10.21 - 12:48

    Auf den Rest des Beitrags bist Du nicht eingegangen - nicht viele Games gleichzeitig installieren.

    Und selbst auf mein S7-391 konnte ich die SSD tauschen.

    512 GB Standard...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst - Controlling & Business Intelligence (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
  3. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh
  4. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 4,99€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9