Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Age of Empires Definitive Edition Test…

Klare Kaufempfehlung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klare Kaufempfehlung

    Autor: Agredo 19.02.18 - 09:26

    Wer sich damit beschäftigt hat was Microsoft mit der Definitive Edition erreichen wollte weiß warum das spiel so geworden ist wie es wurde.

    Es ist das alte Spiel ohne zusätzliche Spielerein. Es ist für die alten Fans und so hat Microsoft auch angekündigt! Z.B. Bewegen sich die Katapulte so wir im Original und vieles anderes. Dass es mit heutigen spielen nicht mithalten ist nicht zweck der Übung.

    Verbesserungen wie Grafik oder der neu eingespielte Soundtrack mit hilfe eines Orchesters sind nur Schönheitskorrekturen. Die Mechanik sowie Spielverhalten ist nahezu perfekt in die heutige Zeit portiert worden.

    Wie im Titel geschrieben: Wer das original geliebt hat und das gleiche Spiel in moderner Optik größere schlachten mag muss dieses Spiel kaufen! Es ging hier klar nicht das Spile zu verändern sondern das spiel zu erhalten!

    Freue mich schon auf AoE2 DE wenn es auch so perfekt umgesetzt wird erleben wir das Weltklasse Strategiespiel im neuen gewandt und mit viel liebe ins Detail verbessert!

  2. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: mw (Golem.de) 19.02.18 - 09:33

    Wir finden, auch wenn ein Entwicklerstudio alles erreicht haben sollte, was sie vorhatten, bedeutet das noch lange nicht, dass das Spiel Spaß macht. Bei den im Test genannten modernen Alternativen sollten sich selbst Nostalgiker gut überlegen, welches Projekt sie finanziell mit einem Kauf unterstützen wollen.

    Es gibt spielerische Gründe, weshalb Age2 heute noch gespielt, Age1 aber schnell beiseite gelegt wird. Warum man diese Dinge bei einer Neuauflage nicht angehen sollte, erschließt sich uns nicht.

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter, Instagram, Twitch & Youtube

  3. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Muhaha 19.02.18 - 09:35

    Agredo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie im Titel geschrieben: Wer das original geliebt hat und das gleiche
    > Spiel in moderner Optik größere schlachten mag muss dieses Spiel kaufen!
    > Es ging hier klar nicht das Spile zu verändern sondern das spiel zu
    > erhalten!

    AoE1 muss nicht "erhalten" werden. Die Originalversion lässt sich klaglos auf modernen System installieren und spielen. Und für den schicken Look gibt es entsprechende Mods wie z.B.:

    http://www.moddb.com/mods/upatch-hd

    Für diese Definitive Edition sprechen nur wenige Pluspunkte, aber sehr viel dagegen. Besser wäre es gewesen, wenn es sie auf Steam geben würde, weil man dann über den Steamworkshop kinderleicht Mods und zusätzliche User-Inhalte beziehen kann. Genau das macht das AoE2-Remaster auf Steam so attraktiv. Hunderte von Mods, von Texturen, über Einheiten, Musik und Interface.

    > Freue mich schon auf AoE2 DE wenn es auch so perfekt umgesetzt wird erleben
    > wir das Weltklasse Strategiespiel im neuen gewandt und mit viel liebe ins
    > Detail verbessert!

    Wieviel bekommst Du in der Stunde für solche Werbepostings? Weil ich Dir unterstelle dieses Posting aus rein gewerblichen Gründen geschrieben zu haben :)

  4. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Agredo 19.02.18 - 09:50

    Das ewige Remastered/Remake Dilemma die einen so die anderen
    anders.

    Meiner Meinung nach eines der Bester Remastered Games!

    Und ich bin riesen Fan der AoE Reihe seit dem ersten Tag. Wortwörtlich!

    Fremden Menschen Unterstellungen zu machen war noch nie eine gute Idee;) Zu 99% liegt man Falsch. Und als Beweis der nicht repräsentativen Studie wird hier der letzte Satz vom zitierten Kommentar aufgeführt ;)

  5. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Agredo 19.02.18 - 09:53

    Auf der Vorstellungsparty der DE auf der Gamescom, bei der ich anwesend war, wurde es ausführlich Diskutiert warum das Spiel mit diesen Fehlern remastered wurde. Es ist ein Spiel fur Fans und kein spiel das neue Gewinnen soll. Den Zweck soll dann Wohl AoE4 erfüllen. Ich als Spieler der ersten Version freue mich genau diese Macken im Spiel wieder zu finden!

  6. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Desertdelphin 19.02.18 - 10:03

    Klaaaaaar für Fans. So kann man mit absolut minimalem Aufwand viel Geld verlangen.

  7. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Muhaha 19.02.18 - 10:06

    Agredo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ich bin riesen Fan der AoE Reihe seit dem ersten Tag. Wortwörtlich!

    Das mag eine Erklärung für Deine offensichtliche Betriebsblindheit sein.

  8. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: MrReset 19.02.18 - 10:07

    Ich werde mir AoE1DE & 2DE erst kaufen, wenn es bei gog.com erschienen ist. Wenn MS der Hafer sticht, stampfen sie ihr DRM ein und man kann als Käufer sehen wo man bleibt ...

  9. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: ML82 19.02.18 - 10:09

    sehe ich ähnlich, aber die meisten vergessen die geschichte mit dem mann, dem kind und dem esel - dass man egal wie man etwas macht, es nie allen recht machen kann.

    scnr, läuft die edition unter linux?

  10. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Astorek 19.02.18 - 10:09

    Agredo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ewige Remastered/Remake Dilemma die einen so die anderen anders.

    Du implizierst, dass die alten Mechaniken so reibungslos funktionieren, dass diese kein Remaster brauchen und noch so gut gealtert sind, dass diese einwandfrei neuen Spielern zugetraut werden könne. Genau deswegen kassierst du Gegenwind...

    Da eine "klare Kaufempfehlung" auszusprechen, können ich und wahrscheinlich viele Weitere nicht nachvollziehen. Für Fans scheinbar ja, aber nicht für Spieler, die mittlerweile modernere Mechanismen in RTS gewöhnt sind. Die werden sich an den heute sperrigen Mechaniken eher nicht wohlfühlen...

    Man kann auch anerkennen, dass die Mechaniken mittlerweile einfach hoffnungslos veraltet sind. Und zwar nicht "anders" veraltet, sondern ganz explizit im Sinne, dass aufgrund limitierter Mechaniken Mehrarbeit erforderlich ist, die dem Spiel außer zusätzlicher Arbeit keinerlei Mehrwert bietet.

  11. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Muhaha 19.02.18 - 10:11

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klaaaaaar für Fans. So kann man mit absolut minimalem Aufwand viel Geld
    > verlangen.

    Fanatische Fans jubeln auch dann, wenn man ihnen für teuer Geld eine ZIP-Datei mit uncompiliertem Code und Art Assets verkauft. Fanatische Fans sind Süchtige, die sich selbst nicht eingestehen können, dass das Objekt ihrer Verehrung nur ganz banale Dutzendware ist, weil sie mangels Selbstwert ihr persönliches Wohlergehen von einem Produkt abhängig machen müssen. Sie sind emotional abhängig.

    Solche Fans benötigen eigentlich Hilfe :)

  12. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: PatFoster 19.02.18 - 10:13

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir finden, auch wenn ein Entwicklerstudio alles erreicht haben sollte, was
    > sie vorhatten, bedeutet das noch lange nicht, dass das Spiel Spaß macht.
    > Bei den im Test genannten modernen Alternativen sollten sich selbst
    > Nostalgiker gut überlegen, welches Projekt sie finanziell mit einem Kauf
    > unterstützen wollen.
    >
    > Es gibt spielerische Gründe, weshalb Age2 heute noch gespielt, Age1 aber
    > schnell beiseite gelegt wird. Warum man diese Dinge bei einer Neuauflage
    > nicht angehen sollte, erschließt sich uns nicht.

    weil es ein Remake ist meine Güte!!! Wie kann man so engstirnig argumentieren??? Keinen außer auch bei eurer komplett falschen Interpretation und Kritik erwartet etwas Anderes von dem Spiel. Das alte Gameplay mit besserer Grafik und ein Paar Komfortfunktionen lässt den Klassiker höher schlagen.

    Wie kann man mit Argumenten kritisieren, die auf einer Basis Gründen die man selber geschaffen hat??? Und dann dem Entwickler und dem Spiel den Erfolg madig reden nachdem genau das geliefert wurde was breit angekündigt wurde und alle wussten???

    Sorry, für so einen Bericht und Test gäbe es ein setzten 6 in der Schule. Warum die diese Dinge bei der Neuauflage nicht angehen??? Weil es niemals Ziel davon war aus AGE 1 ein AGE 2 oder mehr als es war und ist zu machen und auch keiner von uns jemals gewünscht hat. Dazu gibt es dann ein neues Spiel und keine Remake.

    Und ne kleine Randnotiz... Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit bekommen ohne viel gefrickel einen Klassiker wieder zocken zu können! Ihr könnt mir ja gerne nen Kauflink schicken zu einer funktionierenden Version vom alten AGE1 das auf Windows 10 läuft ohne Frickeln bei GOG oder Steam oder etc.... oh weh... stimmt ja... die gibt es ja gar nicht! Und alleine das zerreißt den Artikel in Gänze.

    Einzig berechtigt... der Hardwarehunger ist zu Groß.

  13. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Muhaha 19.02.18 - 10:25

    PatFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ne kleine Randnotiz... Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit bekommen
    > ohne viel gefrickel einen Klassiker wieder zocken zu können!

    Du kannst das Original OHNE (!) Gefrickel auf modernen Windows-Systemen und Rechnern installieren und spielen. Und bekommst sogar noch einen HD-Mod dazu, der sich ebenfalls ganz einfach ohne Gefrickel installieren lässt:

    http://www.moddb.com/mods/upatch-hd

    Stattdessen muss ich mich mit dem verbuggten, dummen Windows-Store herumschlagen und bekomme ein unoptimiertes, verbuggtes Remaster.

    Was ein Fortschritt, was für eine Leistung,

    > Ihr könnt mir
    > ja gerne nen Kauflink schicken zu einer funktionierenden Version vom alten
    > AGE1 das auf Windows 10 läuft ohne Frickeln bei GOG oder Steam oder etc....
    > oh weh... stimmt ja... die gibt es ja gar nicht! Und alleine das zerreißt
    > den Artikel in Gänze.

    https://www.amazon.de/Age-Empires-1-Gold/dp/B000H80CBM

    Nur ein Beispiel für viele AoE1-Versionen, die man für wenig Geld über Amazon oder eBay beziehen kann.

    Wie gesagt, installiert sich und läuft tadellos auf W10. Ohne Gefrickel.

  14. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Daepilin 19.02.18 - 10:29

    es gibt auf gamestar.de n interessantes interview mit dem mann der bei microsoft für die version verantwortlich ist/war. Hört sich imho schlüssig an warum es so ist wie es is.

    Verlinken geht leider nich, der firmenproxy block gamestar ;)

  15. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: mw (Golem.de) 19.02.18 - 10:30

    PatFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mw (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > weil es ein Remake ist meine Güte!!! Wie kann man so engstirnig
    > argumentieren??? Keinen außer auch bei eurer komplett falschen
    > Interpretation und Kritik erwartet etwas Anderes von dem Spiel. Das alte
    > Gameplay mit besserer Grafik und ein Paar Komfortfunktionen lässt den
    > Klassiker höher schlagen.

    Es gibt zahlreiche Remakes, die weitergehen, als nur die Grafik aufzuhübschen und man darf nicht davon ausgehen, dass alle Spieler Microsofts "target audience" und Ziele verfolgt. Golem.de richtet sich nicht nur an Age-of-Empires-1-Fans der ersten Stunde und für die müssen ebenfalls Maßstäbe und Vergleiche angesetzt werden.

    > Wie kann man mit Argumenten kritisieren, die auf einer Basis Gründen die
    > man selber geschaffen hat??? Und dann dem Entwickler und dem Spiel den
    > Erfolg madig reden nachdem genau das geliefert wurde was breit angekündigt
    > wurde und alle wussten???

    > Sorry, für so einen Bericht und Test gäbe es ein setzten 6 in der Schule.

    Oder ein weit bessere Note bei Kritischem Denken. Außerdem: welcher Erfolg?

    > Warum die diese Dinge bei der Neuauflage nicht angehen??? Weil es niemals
    > Ziel davon war aus AGE 1 ein AGE 2 oder mehr als es war und ist zu machen
    > und auch keiner von uns jemals gewünscht hat. Dazu gibt es dann ein neues
    > Spiel und keine Remake.

    "Keiner von uns" - also in der Redaktion, haben es sich fast alle gwünscht und im engeren Freundeskreis wird es auch aus diesem Grund genausowenig gespielt werden wie Age1 in der Classic-Variante. Age2 ist dort aber nach wie vor beliebt. Es ist der große Pferdefuß an dem Titel. Zu sagen keiner hätte sich Verbesserungen, die über die Grafik hinausgehen, gewünscht, das ist engstirnig gedacht. Wir sagen mit keinem Wort, dass der Titel für absolute Fans des Originals nicht brauchbar wäre. Der vorletzte Absatz im Fazit geht sogar explizit darauf ein.

    > Und ne kleine Randnotiz... Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit bekommen
    > ohne viel gefrickel einen Klassiker wieder zocken zu können! Ihr könnt mir
    > ja gerne nen Kauflink schicken zu einer funktionierenden Version vom alten
    > AGE1 das auf Windows 10 läuft ohne Frickeln bei GOG oder Steam oder etc....
    > oh weh... stimmt ja... die gibt es ja gar nicht! Und alleine das zerreißt
    > den Artikel in Gänze.

    Wir haben für die Golem retro_ Episode (im Artikel zu finden) Age1 ohne Probleme unter Windows 10 mit der von Ubisoft vertriebenen CD-Version Age of Empires Anthology gespielt und aufgenommen.

    > Einzig berechtigt... der Hardwarehunger ist zu Groß.

    Jup, definitiv.

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter, Instagram, Twitch & Youtube

  16. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: Dampfplauderer 19.02.18 - 10:39

    Agredo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ewige Remastered/Remake Dilemma die einen so die anderen
    > anders.
    >
    > Meiner Meinung nach eines der Bester Remastered Games!

    Ich hätte da einen Turm in Paris zu verkaufen,..

  17. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: PatFoster 19.02.18 - 10:49

    Ach... und Sie sind berechtigt die "Target Audience" für MS festzulegen?

    ich glaube Sie verstehen nicht so richtig worum es geht bei der berechtigten Kritik an am Artikel. Das hat einfach nichts mit kritischem Denken oder Berichterstattung zu tuen. Was ist denn das für ne Argumentation?

    Wenn IHR mehr erwartet habt, dann habt IHR im vorhinein nicht ordentlich recherchiert. Und wenn IHR doch ordentlich recherchiert habt, dann ist es eine Sauerei eine Messlatte anzulegen deren erreichen von niemandem als Ziel festgesetzt wurde und hat auch nichts mit kritischer Berichterstattung zu tuen. Das hätte ich in meiner Schulzeit gerne mal gesehen, dass ich einen Bericht über ein von mir selbst geschaffenes nicht existentes Problem schreibe, meine Kritik mit Argumenten legitimiere die nicht zu den Testkriterien gehören und dann noch erwarte eine gute Note zu bekommen weil ich mich kritisch am Thema vorbei damit auseinander gesetzt habe.

    Denn genau das was das Spiel machen sollte macht es. Es macht den Klassiker mit ein paar vielen Komfortfunktionen erneut erlebbar und lauffähig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 10:51 durch PatFoster.

  18. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: mw (Golem.de) 19.02.18 - 10:57

    PatFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach... und Sie sind berechtigt die "Target Audience" für MS festzulegen?

    Nein, ich schreibe für Golem.de ;-)

    > Denn genau das was das Spiel machen sollte macht es. Es macht den Klassiker
    > mit ein paar vielen Komfortfunktionen erneut erlebbar und lauffähig.

    Erlebbar war Age1 schon vorher auf aktuellen PCs, lauffähig ist es auch. Finden Sie auch eine gut klingende Rechtfertigung für die Grafikfehler, schlechte Performance, den großen Download und den Microsoft Store oder den Xbox Live Zwang, um Spielstände zu sichern?

    Ich wusste vor dem Schreiben, was die Entwickler machen wollten - soviel zur Recherche. Das bedeutet aber nicht, dass man der eigenen Leserschaft nicht noch einmal erklären kann, warum Age1, ob nun in der Classic oder Definitive Edition die meisten Spieler eher frustrieren wird, als ihnen Spaß zu bringen. Und nichts anderes macht der Test. Er testet das Strategiespiel aus heutiger Sichtweise und berichtet nicht nur darüber, ob ein Entwickler alles umgesetzt hat, was er vielleicht wollte. Das interessiert die meisten Spieler nämlich überhaupt nicht und sie informieren sich darüber auch nicht vor dem Kauf bei Microsoft.

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter, Instagram, Twitch & Youtube



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 10:58 durch mw (Golem.de).

  19. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: ArcherV 19.02.18 - 12:25

    Agredo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach eines der Bester Remastered Games!


    Imho war der beste Remaster in den letzten Jahren Homeworld Remastered - mit Abstand.

  20. Re: Klare Kaufempfehlung

    Autor: eXistenZ1990 19.02.18 - 12:36

    PatFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach... und Sie sind berechtigt die "Target Audience" für MS festzulegen?
    >
    > ich glaube Sie verstehen nicht so richtig worum es geht bei der
    > berechtigten Kritik an am Artikel. Das hat einfach nichts mit kritischem
    > Denken oder Berichterstattung zu tuen. Was ist denn das für ne
    > Argumentation?
    >
    > Wenn IHR mehr erwartet habt, dann habt IHR im vorhinein nicht ordentlich
    > recherchiert. Und wenn IHR doch ordentlich recherchiert habt, dann ist es
    > eine Sauerei eine Messlatte anzulegen deren erreichen von niemandem als
    > Ziel festgesetzt wurde und hat auch nichts mit kritischer Berichterstattung
    > zu tuen. Das hätte ich in meiner Schulzeit gerne mal gesehen, dass ich
    > einen Bericht über ein von mir selbst geschaffenes nicht existentes Problem
    > schreibe, meine Kritik mit Argumenten legitimiere die nicht zu den
    > Testkriterien gehören und dann noch erwarte eine gute Note zu bekommen weil
    > ich mich kritisch am Thema vorbei damit auseinander gesetzt habe.
    >
    > Denn genau das was das Spiel machen sollte macht es. Es macht den Klassiker
    > mit ein paar vielen Komfortfunktionen erneut erlebbar und lauffähig.

    Ich bin Voll und Ganz bei dir. Ich sehe genauso, dass scheinbar nicht verstanden wurde, was das Ziel dieser Version war.
    Nachdem ich den Artikel gelesen hatte, konnte ich nur den Kopf schütteln.
    Meiner Meinung nach wurde sich vorher nicht richtig informiert!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 12:37 durch eXistenZ1990.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Sömmerda
  4. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

  1. HySeas III: Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    HySeas III
    Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle

    Auf den schottischen Orkney-Inseln wird viel saubere Energietechnik getestet. In einige Jahren soll dort die erste Hochseefähre mit Brennstoffzelle fahren. Der Bau beginnt dieser Tage. An dem Projekt beteiligt ist auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

  2. NF1: Samung bringt Ruler-SSD im M.3-Format mit 8 TByte
    NF1
    Samung bringt Ruler-SSD im M.3-Format mit 8 TByte

    Die NF1 ist Samsungs erste SSD in M.3-Bauweise für Server. Anders als beim M.2-Format sind die Ruler-Drives breiter und fassen mehr Flash-Speicher-Chips, bei der NF1 sind es gleich 8 TByte. Der neu entwickelte Controller unterstützt PCIe Gen4 für hohe Transferraten.

  3. Car Connectivity Consortium: Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen
    Car Connectivity Consortium
    Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen

    Autos sollen sich künftig auch mit dem Smartphone öffnen und schließen lassen. Dem Car Connectivity Consortium (CCC) schwebt aber auch vor, Autofahrern eine umfassende Rechteverwaltung anzubieten, die regelt, wer ihr Auto öffnen und starten darf.


  1. 10:46

  2. 10:25

  3. 09:19

  4. 08:47

  5. 08:00

  6. 07:19

  7. 18:16

  8. 17:59