Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Age of Empires Definitive Edition Test…

Was passiert bei 32:9?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert bei 32:9?

    Autor: Raistlin 19.02.18 - 10:16

    Wenn man die Auflösungen nicht im Spiel anpassen kann, wäre es doch interessant was passiert bei dem 32:9 Monitor von Samsung.
    Ob es die Auflösung schafft und ob es noch flüssig läuft?

  2. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: quineloe 19.02.18 - 12:35

    Welcher Monitor ist das, ich kenne nur 21:9 als maximale Breite. 32:9 ist ja dann praktisch wie so ein Sichtschlitz im Bunker.

  3. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: Astorek 19.02.18 - 13:16

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Monitor ist das, ich kenne nur 21:9 als maximale Breite. 32:9 ist ja dann praktisch wie so ein Sichtschlitz im Bunker.

    Solche Monitore gibts tatsächlich, z.B. bei Amazon von Samsung:
    https://www.amazon.de/dp/B077Q691FS

    Dem Screenshot nach zu urteilen passt dein Vergleich mit dem Sichtschlitz ganz gut :)

  4. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: Lebostein 19.02.18 - 13:27

    Für welches Einsatzgebiete braucht man denn so einen breiten, durchgehenden Monitor?! Im Büro sind doch 2 einzelne viel praktischer und lassen sich bei Defekten leichter tauschen bzw. kann man auch zur Not mit einem arbeiten....

  5. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: mw (Golem.de) 19.02.18 - 13:36

    Für Rennspiele und einige Actionadventures sind die Monitore eine sehr schöne Sache.

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  6. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: quineloe 19.02.18 - 13:39

    Und bei Side-scrollern wie final fight? :D

  7. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: mw (Golem.de) 19.02.18 - 13:41

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei Side-scrollern wie final fight? :D

    Könnte man eigentlich 3x dass Spiel nebeneinander darstellen. :)

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  8. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: Raistlin 19.02.18 - 15:51

    2 Monitore Verbrauchen mehr Strom und der Monitor hat wohl sehr viele Optionen wenn es um Picture-by-Picture und Picture-in-Picture geht.
    Du kannst auch mindestens 2 Quellen gleichzeitig darstellen.
    Oder beispielsweise in der Mitte ein 21:9 Bild und rechts davon Teamspeak und links Golem einblenden.

  9. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: quineloe 19.02.18 - 16:12

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2 Monitore Verbrauchen mehr Strom

    Nein, ein 24" Monitor bei uns benötigt 29 kWh. 2x das ist 58 kWH

    Der 34" UW Monitor, den wir alternativ verwenden benötigt 63 kWh

    Dieses Monster von Samsung braucht sogar 71 kWh.

  10. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: ArcherV 19.02.18 - 16:48

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Rennspiele und einige Actionadventures sind die Monitore eine sehr
    > schöne Sache.


    Aber da wäre eine Videobrille sicherlich eine schönere Sachen :-)

  11. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: S-Talker 19.02.18 - 19:02

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Monitor ist das, ich kenne nur 21:9 als maximale Breite. 32:9 ist
    > ja dann praktisch wie so ein Sichtschlitz im Bunker.

    Wieso? Das sind exakt zwei 16:9 Bildschirme nebeneinander. Ich kann mir diverse use cases vorstellen...

  12. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: KaosERA 19.02.18 - 20:21

    Das geplante Einsatzgebiet des Monitor sollte man eigentlich herauslesen können.
    Vor allem wenn es mit der Bezeichnung "QLED Gaming Monitor" beworben wird.

    Hab mich mal kurz auf der Homepage von Samsung informiert was der Monitor abseits von HDR und 144mhz noch kann und muss schon sagen das ich da echt angetan bin, wenn ich mal den üpigen Preis ignoriere.

    Vor allem die Multitasking Fähigkeiten sind echt Praktisch, wie die freie skalierung der verschiedenen input Signal auf dem Display.

  13. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: blaub4r 19.02.18 - 22:20

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mw (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für Rennspiele und einige Actionadventures sind die Monitore eine sehr
    > > schöne Sache.
    >
    > Aber da wäre eine Videobrille sicherlich eine schönere Sachen :-)


    nicht mal ansatzweise. ob ich nun auf einen monitor frei blicken kann oder so eine überteuerte brille aufsetzen muss. ein hype der auch bald wieder vorbei ist. genau wie der 3d kram. daran halten auch nur noch die kinos fest weil sie damit mehr geld verlangen können.

  14. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: quineloe 20.02.18 - 09:39

    der VR Hype hat als einziges Problem, dass es dafür so wenige richtige Spiele gibt. Die winzige Nische an Spielern die 1. ein VR setup haben und 2. eines der wenigen richtigen Spiele dort spielen (also z.B. Elite Dangerous) sind fucking happy damit, und das seit Jahren.

    Was mich beim Testen wirklich gestört hat, war wie man sich zu Fuß fortbewegt, da knabbern die Studios noch sehr daran, wie man das hinkriegen soll. Wenn das gelöst ist dann hyped der hype aber richtig hype.

    Aber bei Spielen, bei denen man im Spiel sitzt (z.b. ST Bridge Crew) da war das schon extrem geil.

  15. Re: Was passiert bei 32:9?

    Autor: ArcherV 20.02.18 - 18:41

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht mal ansatzweise. ob ich nun auf einen monitor frei blicken kann oder
    > so eine überteuerte brille aufsetzen muss. ein hype der auch bald wieder
    > vorbei ist. genau wie der 3d kram. daran halten auch nur noch die kinos
    > fest weil sie damit mehr geld verlangen können.

    Ich schreib nicht ohne Grund Videobrille.
    Hätte ich eine VR Brille gemeint hätte ich dies geschrieben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. implexis GmbH, Braunschweig
  2. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  3. über experteer GmbH, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, deutschlandweit
  4. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Western Digital: My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden
      Western Digital
      My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

      Das Einsteiger-NAS My Cloud steht seit anderthalb Jahren sperrangelweit offen. Exploits im Internet ermöglichen den passwortlosen Login als Administrator. Western Digital möchte nun Patches liefern.

    2. Samsung: Neues Galaxy A7 kostet mit Triple-Kamera 350 Euro
      Samsung
      Neues Galaxy A7 kostet mit Triple-Kamera 350 Euro

      Samsung setzt beim neuen Mittelklasse-Smartphone auf etwas Besonderes - eine Kamera mit drei Linsen. Unter anderem gibt es damit einen besonders großen Weitwinkelbereich. Das Mittelklasse-Smartphone soll noch in diesem Monat auf den Markt kommen.

    3. Compilerbaukasten: LLVM 7 bringt neue Sanitizer und Werkzeuge
      Compilerbaukasten
      LLVM 7 bringt neue Sanitizer und Werkzeuge

      Die Compiler-Werkzeug LLVM bringt in der aktuellen Version 7 neue Sanitizer zum Auffinden von Fehlern und erweitert die Unterstützung für bestehende. Darüber hinaus hat das Team neue Analysewerkzeuge erstellt.


    1. 14:32

    2. 13:46

    3. 13:22

    4. 13:02

    5. 12:47

    6. 12:32

    7. 12:02

    8. 11:50