Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alan Wake: Actionthriller erscheint für…

Preiswert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preiswert

    Autor: Crass Spektakel 15.12.11 - 11:22

    Bin mal neugierig wie preiswert es wird... viele dieser "eigentlich wollten wirs nicht portieren aber jetzt sind wir doch auf die riesigen PC-Umsatzzahlen scharf" Portierungen sind deutlich preiswerter als die Konsolenversionen und sehen besser aus.

    z.B. GTA4 kostete nur die Hälfte bei Release auf dem PC gegenüber der Konsole und kostete ein halbes Jahr(!!!) später gerademal noch 7,50 Euro als Download.

    Von GTA4 wurden übrigens auf Steam alleine mehr Lizenzen verkauft als für die PS3 insgesamt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.11 11:23 durch Crass Spektakel.

  2. Re: Preiswert

    Autor: tunnelblick 15.12.11 - 12:03

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von GTA4 wurden übrigens auf Steam alleine mehr Lizenzen verkauft als für
    > die PS3 insgesamt.

    quelle? ach ja, die lieferst du ja nie.

  3. Re: Preiswert

    Autor: Outerheaven 15.12.11 - 12:38

    Das die PC Version sich öfter verkauft hat als die Konsolenfassungen halte ich für unwahrscheinlich, konnte dafür auch keinen Anhaltspunkt finden, das sich das Game insgesamt 21. Mil. mal verkauft haben soll und allein 17 Mil. mal für die Konsolen.

    Zudem werden sich viele PC Spieler sich dann doch für die Konsolenversion entschieden haben, weil sie nicht so lange drauf warten wollten. Zudem war ja gar nicht klar ob überhaupt eine PC Version erscheinen wird.

    Hätte RockStar sich dafür entschieden alle drei Versionen zeitgleich raus zu bringen, wären sicher mehr Versionen für den PC verkauft worden, was auch mehr Geld für die Publisher bedeutet hätte...

  4. Re: Preiswert

    Autor: r3verend 15.12.11 - 13:15

    Outerheaven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das die PC Version sich öfter verkauft hat als die Konsolenfassungen halte
    > ich für unwahrscheinlich, konnte dafür auch keinen Anhaltspunkt finden, das
    > sich das Game insgesamt 21. Mil. mal verkauft haben soll und allein 17 Mil.
    > mal für die Konsolen.

    Der TE hat nur behauptet das sich die PC Fassung via Steam öfter verkauft hat als die PS3 Variante. Da es natürlich keinen Counter gibt wie es aktuell gerade aussieht kann man das nur schwer überprüfen.
    Die einzigen "Fakten" die es gibt sind:
    die XBOX Version hat sich am besten verkauft
    Plattformübergreifend wurden bei der letzten nennung 21.5 Mio verkauft

  5. Re: Preiswert

    Autor: SlightlyHomosexualPandabear 15.12.11 - 13:38

    Wenn man mal die Steamforen zu GTA4 liest, oder auch ander Foren trifft man auf sehr viele GTA-Fans, die das Spiel sowohl auf Console, als auch auf PC besitzen. Einfach weil sie das Spiel nochmal in besserer Grafik spielen wollten. Ob sie letztlich besser war sei jetzt mal dahingestellt :).

    ALso kann es durchaus sein das es weit weniger Endkunden sind, sondern viele Leute die das Spiel quasi zweimal gekauft haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42