1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Lumberyard: Zuschauer können Let…

Einfluss nehmen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfluss nehmen

    Autor: sh4itan 18.03.16 - 07:44

    Also an sich finde ich, das es ja eine interessante Idee ist, wenn Zuschauer auf das Spiel Einfluss nehmen können. Aber ich glaube auch, das es gerade in kompetitiven Spielen eher Nachteile haben wird denn Vorteile... Immerhin gibt es nicht nur die lieben und netten Zuschauer. Und wenn beide Spieler auf Twitch sind, könnten die Zuschauer zum anderen wechseln und dort Schabernack treiben.

    Fazit: Für Singleplayer Let's Plays mag das ja toll sein, aber sobald es an den Mehrspieler geht, sehe ich in dem System nur noch Nachteile.

    i7-6800k | MSI X99A Gaming 7 | Corsair Obsidian 900D | 64GB Ripjaws V @3200| KFA2 GTX 1080 | Corsair RM850x | M.2 SSD | EK Waterblocks Custom Wasserkühlung | Roccat Nyth | Asus ROG Swift PG278Q | Kingston HyperX Cloud

  2. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Dwalinn 18.03.16 - 08:14

    Das ist ja kein Harter Wettbewerb sondern alles just for fun (wobei mehr Fun auch bessere Quote bedeuten kann)

    Es gibt ja bereits ein paar Games wo man das beobachten kann, so kann man die Waffen bestimmen oder die Gegner... das klappt eigentlich auch ganz gut da die zuschauer ja selbst wissen was sie am liebsten wollen (schweres Gamesplay oder leichtes)

    Ich glaube auch im Multiplayer sollte das ganz gut klappen (natürlich kann man immer nur vermuten bis es wirklich mal ein Spiele Beispiel gibt)

  3. Re: Einfluss nehmen

    Autor: notthisname 18.03.16 - 08:34

    Bei Hearthstone streamern sieht man das vermehrt, dass sie das Publikum die Karten auswählen lassen (für die Arena, es stehen immer 3 Karten und Klassen zur Wahl). Das wäre verdammt lustig, wenn derjenige den Chat ausblendet und der Chat stimmt in der Zeit über die Karten ab. Dann spielt derjenige "blind". :)

  4. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Muhaha 18.03.16 - 08:57

    sh4itan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Fazit: Für Singleplayer Let's Plays mag das ja toll sein, ...

    Wenn sich andere einmischen können ist es kein SP mehr :)

  5. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Space3001 18.03.16 - 09:09

    Prinzipiell find ich die Idee ja cool und lustig..

    Aber ich gehöre zu den Facebook, Twitter etc Verweigerern.. und auch wenn nen Twitch-Let'sPlay Stream mal ganz interessant ist, um rauszufinden ob nen Spiel für mich was taugt.. mach ich im allgemeinen auch nen Bogen um sowas...

    soll heißen.. wenn nen Spiel rauskommt, das mich zwingt, des öffentlich zu streamen damit ich bestimmte Extras usw bekomme.. dann werde ich das Spiel definitiv nicht kaufen.

  6. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Brânakastryke 18.03.16 - 09:22

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sh4itan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Fazit: Für Singleplayer Let's Plays mag das ja toll sein, ...
    >
    > Wenn sich andere einmischen können ist es kein SP mehr :)

    Klar ist es das. Es ist nur eine Art "Liveumprogrammierung" im Spiel, auf die der Spieler reagieren muss. Nehmen wir mal Skyrim als Beispiel. Der Chat entscheidet das du statt deinem mächtigen Zweihänder mit Verzauberungen und erhöhtem Schaden nun ein rostiges Einhandschwert verwenden musst, um das Banditenlager auszumerzen. Wird es dadurch zum Multiplayer? Nein. Der Chat kann nicht mitspielen, er bestimmt nur, wie gespielt wird.

  7. Re: Einfluss nehmen

    Autor: photoliner 18.03.16 - 09:42

    Darum geht es hierbei doch gar nicht?! Das ist quasi ein Spiel für sich, bei dem die Zuschauer Einfluss auf bestimmte Randbedingungen nehmen können. Das hat mit dem Streamen eines anderen Spiels gar nichts zu tun.

    Solche Spiele sind darauf ausgelegt, dass andere "mitmachen" müssen. Du entscheidest dich bewusst für das Spiel, um es zu streamen und nicht anders herum.

  8. Re: Einfluss nehmen

    Autor: zorndyuke 18.03.16 - 09:49

    Space3001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzipiell find ich die Idee ja cool und lustig..
    >
    > Aber ich gehöre zu den Facebook, Twitter etc Verweigerern.. und auch wenn
    > nen Twitch-Let'sPlay Stream mal ganz interessant ist, um rauszufinden ob
    > nen Spiel für mich was taugt.. mach ich im allgemeinen auch nen Bogen um
    > sowas...
    >
    > soll heißen.. wenn nen Spiel rauskommt, das mich zwingt, des öffentlich zu
    > streamen damit ich bestimmte Extras usw bekomme.. dann werde ich das Spiel
    > definitiv nicht kaufen.

    Ohne angreifend zu sein, aber mit solch einem "asozialen Internet-Verhalten"* (Das Adjektiv klingt so beleidigend.. Anti-Sozial..) bekommst du wahrscheinlich nicht mit, wie groß und "ehrlich" die Community sein kann.
    Die Trolls und Internet Mobber wird es geben, aber wenn man das Tool benutzt, wo zuerst die Stimmen gezählt werden, haben die gar keine Chance.. Wenn wir das Heartstone Beispiel nehmen und man zwischen 3 Karten aussuchen muss.. zwei davon sinnvolle Karten sind und die Stimmen 50%/50% verteilt sind und der Troll/Hater sich für die letzte sinnlose Karte entscheidet.. steht er da komplett alleine da.


    * Das soll nicht beleidigend sein. Aber das sind nun einmal die gängigsten Sozialen Plattformen. Im nicht-virtuellen Leben bist du ja vllt. der sozialste Bürger überhaupt?

  9. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Muhaha 18.03.16 - 10:09

    Brânakastryke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird es dadurch zum
    > Multiplayer? Nein. Der Chat kann nicht mitspielen, er bestimmt nur, wie
    > gespielt wird.

    Im rein technischen Sinne bleibt das SP-Spiel natürlich ein SP-Spiel. Aber wenn ich daran denke, wie wir im Studentenwohnheim "Secret of Monkey Island" zu fünft mit Bier und Chips gezockt haben ... das war ein Koop-Erlebnis vom feinsten, obwohl es sich weiterhin nur um ein altes SP-DOS-Adventure gehandelt hatte :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.16 10:09 durch Muhaha.

  10. Re: Einfluss nehmen

    Autor: oakmann 18.03.16 - 10:17

    Erst mal den 20 Sek. delay auf Twitch abschaffen...

  11. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Salzbretzel 18.03.16 - 10:19

    Ja, sobald es zu einer Wahl kommt ist alles vor Trollen geschützt...
    Oder auch nicht. Sei bitte realistisch. Es wird immer Spielverderber geben und die werden auch ihren Schabernack treiben.

    Aber sieh es aus folgender Sicht:
    #1 Für den Streamer ist es auch eine Möglichkeit. Wenn er nicht gleich den Tisch umwirft kann es aufregend sein (wenn alles schief geht). Das kann man gut verkaufen.
    #2 Es ist nur ein Spiel. Es soll Spaß machen. Wer sich für ein Spiel mit Zuschauer Beteiligung entscheidet muss auch mit den Konsequenzen leben.

    Ich stelle es mir wie früher gemeinsam zocken vor. Ein wenig necken, dem Underdog helfen. Das ist nicht fair aber kann lustig werden.

  12. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Brânakastryke 18.03.16 - 10:48

    oakmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mal den 20 Sek. delay auf Twitch abschaffen...


    Was nicht an twitch.tv liegt, sondern am Broadcaster, der das so eingestellt hat...

  13. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Brânakastryke 18.03.16 - 10:53

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, sobald es zu einer Wahl kommt ist alles vor Trollen geschützt...
    > Oder auch nicht. Sei bitte realistisch. Es wird immer Spielverderber geben
    > und die werden auch ihren Schabernack treiben.

    Streamer mit entsprechender Community werden sich dann aber auch dementsprechend ganz genau überlegen, ob und wie sie das machen wollen. Und wenn es zu schlimm wird, dann kann man ja immer noch abbrechen, man muss das ja nicht knallhart durchziehen.

    Es gibt glücklicherweise auch Communities, wo solch ein Konzept aufgehen könnte. Wo die "vernünftige" Seite überwiegt und damit den Trollen keine Chance gibt. Mit entsprechenden Chatmoderatoren kann man ja konsequente Querulanten auch im Zaum halten.

  14. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Elgareth 18.03.16 - 13:01

    Klassiker:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/virale-werbefallen-pril-schmeckt-nach-haehnchen-a-756532.html

    ^_^

  15. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Space3001 18.03.16 - 13:17

    zorndyuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * Das soll nicht beleidigend sein. Aber das sind nun einmal die gängigsten
    > Sozialen Plattformen. Im nicht-virtuellen Leben bist du ja vllt. der
    > sozialste Bürger überhaupt?

    fass ich auch nicht beleidigend auf, und ich kann die Argumente verstehen, ändert aber nichts an meiner Meinung..

    und Sozialste Bürger.. wenn man das gleichsetzt mit naiver Volltrottel... kommt das sicher hin...

    Space, kannst mir mal helfen ? Klar, kein Thema..
    Space, brauch dies und das? Da hast..
    Space, wie funktioniert das ? Öhm, da machst erst dies und dann...

    Space: kann mir mal jemand helfen ? Nope, keine Zeit.. / Ne, hab ich keine Ahnung von.. / Kannst das nich alleine ?

    so ungefähr sehen die letzten 25 Jahre bei mir aus :/

  16. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Hotohori 18.03.16 - 15:34

    Kommt mir sehr bekannt vor und wehe du selbst sagst dann plötzlich mal völlig unerwartet "nein", dann schaffen sie es leicht mit ihrer Reaktion darauf einem ein schlechtes Gewissen einzureden so das man mitunter dann doch "ja" sagt. Für mich inzwischen typische "falsche Freunde".

  17. Re: Einfluss nehmen

    Autor: minecrawlerx 18.03.16 - 15:38

    zorndyuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ohne angreifend zu sein, aber mit solch einem "asozialen
    > Internet-Verhalten"* (Das Adjektiv klingt so beleidigend.. Anti-Sozial..)

    Sind wir nun schon an dem Punkt, an dem man Teil von Facebook sein muss, um nicht als Asozial da zu stehen? War das nicht zu letzt bei... wie hieß er noch mit seinen Jugend Zeltlagern... und so, wo man Teil des ganzen sein musste oder "erzogen" wurde?
    Ich finde sowas totaler Schwachsinn. Ich bin nicht auf Twitter, nicht auf Facebook, nicht auf Snapchat und was es alles gibt. Solche Spiele haben eigentlich in erster Linie auch gar nichts mit diesen Platformen zu tun.
    Bleiben wir aber bei sozial im Netz: Ich werde solche Spiele weder spielen noch sonst irgendwie unterstützen. Ich mag das Konzept nicht. Wenn ich spiele, dann will ich aufgrund _meiner_ Fähigkeiten belohnt werden, nicht weil ich besonders laut brülle und alle JAH schreiben.
    Wenn es Leute gibt, die sowas mögen: TOLL! Sollen sie doch machen. Es gibt auch wahnsinnig viele Popsänger und Justin Bieber. Hör ich trotzdem nicht.
    Heißt das, dass ich allein bin, keine Freunde habe oder sogar asozial (oder Anti-Sozial) bin? NEIN!!! Ich habe viele Leute über das Internet kennen gelernt; nicht nur in Deutschland. Wir haben uns mehrfach offline getroffen und mit manchen gehe ich regelmäßig in den Urlaub.
    Nur weil ich keine Popmusik und keine Blasmusik und kein Hip Hop oder Rap oder sonst was höre heißt das nicht, dass es für mich keine Musik Richtung gibt.
    Wacht endlich auf! Wir sind eine große Welt mit viel zu entdecken. Eine Welt, in der es für jeden was gibt, der nur danach sucht statt resigniert der Masse nachzuschwimmen und dann alle anderen auszubuhen, die nicht dazu gehören wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.16 15:44 durch minecrawlerx.

  18. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Elgareth 18.03.16 - 15:50

    minecrawlerx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wacht endlich auf! Wir sind eine große Welt mit viel zu entdecken. Eine
    > Welt, in der es für jeden was gibt, der nur danach sucht statt resigniert
    > der Masse nachzuschwimmen und dann alle anderen auszubuhen, die nicht dazu
    > gehören wollen.

    Das stimmt. Was allerdings hat das mit Facebook und Co. zu tun?
    Alles was du tust, kannst du genauso wie vorher tun, und zusätzlich kannst du Facebook / Instagram / WasAuchImmer benutzen.
    Ich für meinen Teil poste fast nichts auf FB, füge neue Leute aber da hinzu, sehe Termine/Aktionen von Leuten die mich interessieren (oder auch nicht)... und bleibe mit manchen in unregelmäßigem Kontakt, die ich sonst komplett aus den Augen verloren hätte...

  19. Re: Einfluss nehmen

    Autor: Gol D. Ace 19.03.16 - 21:10

    Der Delay kommt daher das Twitch von RTMP auf HLS gewechselt ist was einfach höheren Delay mit sich bringt.

    Wer mal richtig niedrigen Delay erleben will sollte sich mal die FTL Streams auf beam.pro anschauen. (Benutzen weder RTMP noch HLS bei der Auslieferung.)

    Zudem bietet beam richtige interaktive Streams mit eigener Steuerung an wo man das ganze nicht umständlich via Chat Befehl steuern muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.16 21:10 durch Gol D. Ace.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Senior Fullstack Developer (m/w/d)
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. IT-Projektmanager mit Schwerpunkt Anwendungsberatung / Stellv. Teamleiter IT (m/w/d)
    Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Gelnhausen
  4. Architekt (m/w/d) für den Bereich Identity und Access-Management (IAM)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 01.10.)
  2. 18,49€
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de