1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Analogue Super Nt im Test: FPGA…

Overclock auch möglich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Overclock auch möglich?

    Autor: honna1612 12.03.18 - 13:34

    Wer schon DOOM oder Starfox auf dem SNES gespielt hat merkt schnell die 10-16fps. Kann das gerät auch schneller emulieren?

  2. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: UP87 12.03.18 - 14:01

    Grundsätzlich gibt es ein paar wenige Funktionalitäten, die Engpässe des SNES umgehen: zum Beispiel eine Erhöhung des Sprite-Limit.

    Für StarFox und Doom wird das nichts machen können, da ein Großteil der Berechnungen auf dem SuperFX Chip im Spielmodul stattfindet.

  3. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: mw (Golem.de) 12.03.18 - 14:04

    UP87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich gibt es ein paar wenige Funktionalitäten, die Engpässe des
    > SNES umgehen: zum Beispiel eine Erhöhung des Sprite-Limit.
    >
    > Für StarFox und Doom wird das nichts machen können, da ein Großteil der
    > Berechnungen auf dem SuperFX Chip im Spielmodul stattfindet.

    So ist es.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  4. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: honna1612 13.03.18 - 02:45

    Aber wenn doom von der SD Karte läuft? Wird doch wohl möglich sein bei ner 200 dollar konsole?

  5. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: starscream 13.03.18 - 09:27

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn doom von der SD Karte läuft? Wird doch wohl möglich sein bei ner
    > 200 dollar konsole?

    Ich glaube hier wird einiges durcheinander geworfen. Die Spiele sollen ja primär mit der originalen Firmware von den originalen Modulen gestartet werden. Wenn der FPGA ein SNES nachbildet heißt das, dass auch der ursprüngliche SuperFX-Chip in den Modulen zum Einsatz kommt.

    In der Tat würde es mich interessieren, ob bei Nutzung der alternativen Firmware spezielle Spiele mit integriertem Chip wie Starfox, Stuntrace FX oder Street Fighter Alpha 2 von SD-Karte überhaupt laufen würden.

  6. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: UP87 13.03.18 - 10:04

    starscream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > honna1612 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber wenn doom von der SD Karte läuft? Wird doch wohl möglich sein bei
    > ner
    > > 200 dollar konsole?
    >
    > Ich glaube hier wird einiges durcheinander geworfen. Die Spiele sollen ja
    > primär mit der originalen Firmware von den originalen Modulen gestartet
    > werden. Wenn der FPGA ein SNES nachbildet heißt das, dass auch der
    > ursprüngliche SuperFX-Chip in den Modulen zum Einsatz kommt.
    >
    > In der Tat würde es mich interessieren, ob bei Nutzung der alternativen
    > Firmware spezielle Spiele mit integriertem Chip wie Starfox, Stuntrace FX
    > oder Street Fighter Alpha 2 von SD-Karte überhaupt laufen würden.

    Es gibt schon eine alternative Firmware, die Spiele von der SD-Karte lädt. Mit dieser sollten aber afaik keine Spiele mit Zusatzchips laufen, da diese aktuell nicht nicht im FPGA umgesetzt sind.

    Selbst wenn das ganze irgendwann passiert würde vermutlich schwierig das Spiel einfach flüssiger zum Laufen zu bekommen, da dann vermutlich einiges nicht mehr zusammenpassen würde. Es ist nicht so, dass diese Spiele skalierbar gebaut wären. Die sind sehr speziell auf die verschiedenen zusammenarbeitenden Prozessoren ausgelegt.

  7. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: starscream 13.03.18 - 10:20

    So hätte ich das nämlich auch vermutet. Wer Spiele mit den speziellen Chips von einem in den Speicher geladenen ROM-Spielen möchte braucht nämlich einen Software-Emulator, der die Funktionalitäten der jeweiligen Zusatzchips der Catridges nachbildet. Eben das ist das Super NT eben nicht.

  8. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: mw (Golem.de) 13.03.18 - 10:37

    starscream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hätte ich das nämlich auch vermutet. Wer Spiele mit den speziellen Chips
    > von einem in den Speicher geladenen ROM-Spielen möchte braucht nämlich
    > einen Software-Emulator, der die Funktionalitäten der jeweiligen
    > Zusatzchips der Catridges nachbildet. Eben das ist das Super NT eben nicht.

    Genau, das ist nicht das Ziel der Hardware. Dazu sollte man aber erwähnen, dass die Software-Emulatoren auf dem SNES Classic Mini oder beim Retro-Pi diese Zusatzchips nicht genau wie Originalhardware emulieren. Wer sich das genauer ansehen will, kann das in unserem Test-Video zum Classic Mini.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  9. Re: Overclock auch möglich?

    Autor: UP87 13.03.18 - 10:41

    starscream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So hätte ich das nämlich auch vermutet. Wer Spiele mit den speziellen Chips
    > von einem in den Speicher geladenen ROM-Spielen möchte braucht nämlich
    > einen Software-Emulator, der die Funktionalitäten der jeweiligen
    > Zusatzchips der Catridges nachbildet. Eben das ist das Super NT eben nicht.

    Naja... grundsätzlich kann man die speziellen Chips in Spielmodulen auch mit einem FPGA - also in Hardware - emulieren. Siehe zum Beispiel SD2SNES. Wobei der SuperFX Chip da derzeit (noch) nicht unterstützt wird. Dies könnte ggf auch der FPGA des Super Nt übernehmen falls er noch genug Kapazitäten hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. ECKware GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. gratis
  3. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond