1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Razer kündigt…

Dann sollte man aber wenigstens..

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: x2k 23.05.19 - 14:10

    .. Die Server freigeben damit andere die meinetwegen per comunity weiter betreiben können.
    Den Kunden förmlich zu enteignen finde ich da nicht sonderlich nett. Das ganze verursacht nur wieder unnützen elektroschrott.

  2. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: lanG 23.05.19 - 14:43

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. Die Server freigeben damit andere die meinetwegen per comunity weiter
    > betreiben können.
    > Den Kunden förmlich zu enteignen finde ich da nicht sonderlich nett. Das
    > ganze verursacht nur wieder unnützen elektroschrott.

    Das wird denen zu teuer sein :-/

  3. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: Shoopi 23.05.19 - 15:05

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. Die Server freigeben damit andere die meinetwegen per comunity weiter
    > betreiben können.
    > Den Kunden förmlich zu enteignen finde ich da nicht sonderlich nett. Das
    > ganze verursacht nur wieder unnützen elektroschrott.


    Welche Kunden? Wer das Ding außerhalb von irgend welchen Roots etc ernsthaft in seinem ursprünglichen Status noch verwendet hatte dem ist nicht mehr zu helfen. Von Anfang an war die Idee, Android-Schundspiele auf dem Fernseher zu spielen absolut lächerlich. Man kann Argumentieren das gegen 2012 der mobile Spielemarkt noch nicht zu 100% das erbärmliche Abzockfest war das es heute ist, aber das Stand bereits in den Sternen geschrieben.

  4. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: Pecker 23.05.19 - 15:15

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > .. Die Server freigeben damit andere die meinetwegen per comunity weiter
    > > betreiben können.
    > > Den Kunden förmlich zu enteignen finde ich da nicht sonderlich nett. Das
    > > ganze verursacht nur wieder unnützen elektroschrott.
    >
    > Welche Kunden? Wer das Ding außerhalb von irgend welchen Roots etc
    > ernsthaft in seinem ursprünglichen Status noch verwendet hatte dem ist
    > nicht mehr zu helfen. Von Anfang an war die Idee, Android-Schundspiele auf
    > dem Fernseher zu spielen absolut lächerlich. Man kann Argumentieren das
    > gegen 2012 der mobile Spielemarkt noch nicht zu 100% das erbärmliche
    > Abzockfest war das es heute ist, aber das Stand bereits in den Sternen
    > geschrieben.

    Fairerweise muss man aber sagen, dass die Technik das schon hergegeben hätte. Es mangelte schlicht an guten Spielen.

  5. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: Atreyu 23.05.19 - 20:27

    Ich tue mich heute noch schwer, gute Spiele fürs Handy zu finden. Ausser schlechten Abzock-Free-to-Pay-Spielen gibt's doch kaum was Gutes. Da lobe ich mir meine Switch, für die es tonnenweise gute Spiele gibt, fast alle ohne zusätzlich zahlen zu müssen.

    Was ich jedoch für Android und iOS empfehlen kann, sind die beiden Azkend-Spiele und Puzkend. Die haben, einmal gekauft, keine Werbung und keine Microtransactions. Aber die sind halt voll auf Touch ausgelegt, da wüsste ich nicht, wie man die mit der Ouya spielen sollte (hatte sie nie in der Hand).

  6. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: Herricht 23.05.19 - 22:00

    Hab zwar auch 'ne Switch, aber für unterwegs ist das Teil zu gross und schwer. Der Akku ist auch nicht gerade der Knaller.

    Gute Vollpreistitel ohne Abzocke gab es eine Zeitlang von Humble Bundle. Schade, dass es schon ewig kein Mobile Bundle mehr gab.

  7. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: AllDayPiano 23.05.19 - 23:15

    The Room Serie.

  8. Re: Dann sollte man aber wenigstens..

    Autor: Onkel Ho 24.05.19 - 03:20

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shoopi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > x2k schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > .. Die Server freigeben damit andere die meinetwegen per comunity
    > weiter
    > > > betreiben können.
    > > > Den Kunden förmlich zu enteignen finde ich da nicht sonderlich nett.
    > Das
    > > > ganze verursacht nur wieder unnützen elektroschrott.
    > >
    > >
    > > Welche Kunden? Wer das Ding außerhalb von irgend welchen Roots etc
    > > ernsthaft in seinem ursprünglichen Status noch verwendet hatte dem ist
    > > nicht mehr zu helfen. Von Anfang an war die Idee, Android-Schundspiele
    > auf
    > > dem Fernseher zu spielen absolut lächerlich. Man kann Argumentieren das
    > > gegen 2012 der mobile Spielemarkt noch nicht zu 100% das erbärmliche
    > > Abzockfest war das es heute ist, aber das Stand bereits in den Sternen
    > > geschrieben.
    >
    > Fairerweise muss man aber sagen, dass die Technik das schon hergegeben
    > hätte. Es mangelte schlicht an guten Spielen.
    Yep - Das ist in der Regel der Hauptgrund wenn Konsolen untergehen - Eine besonders tolle Hardware war noch nie Kaufgrund.
    Das Konzept von der Switch ließe sich im Grunde auch mit besseren Iphone oder Android Smartphone realisieren. Die Hardware würde das locker hergeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. über Hays AG, Berlin
  4. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme