1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Verkaufszahlen von Ouya…

Attach Rate

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Attach Rate

    Autor: mnementh 23.07.13 - 20:35

    Also der Artikel schreibt "einige Zehntausend Exemplare der Android-Konsole müssten ausgeliefert sein". OK. Von der WiiU sind etwas mehr als 3 Millionen verkauft. Bestverkauftes Spiel auf der WiiU ist NintendoLand, das wird aber mit einer Variante der Konsole verkauft. Bestverkauftes Spiel ohne Bundle ist New Super Mario Bros. Das hat sich 890.000 mal verkauft. Ouya hat nun einige 10K Konsolen. Sagen wir der Einfachheit halber mal 30K. Das wäre etwa 1/100 der verkauften WiiU. Rechnen wir das um, ergäben sich für Mario Verkäufe in Höhe von 8.900 Exemplaren. Tower Fall hat 2.000 Verkäufe. Ja, das ist schlechter, aber nicht so viel schlechter wie man es erwarten würde wenn das Spiel kein dickes Werbebudget hat. Ich würde sagen angesichts der Ouya-Exemplare beim Endkunden sind die Verkaufszahlen der Spiele halbwegs im erwartbaren Rahmen.

    Für bessere Spieleverkäufe braucht es mehr Exemplare der Konsole, und dazu muss die Ouya erst einmal richtig verfügbar sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.13 20:49 durch mnementh.

  2. Re: Attach Rate

    Autor: Cohaagen 23.07.13 - 22:14

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ouya hat nun einige 10K Konsolen. Sagen wir der Einfachheit halber mal 30K.

    Es wurden bereits über 60.000 OUYAs per Kickstarter verkauft... plus Direktverkäufe auf der Webseite ouya.tv... plus Verkäufe im amerikanischen Handel der letzten Wochen (Amazon.com, BestBuy, GameStop, Target)... plus Verkäufe in Kanada und England (Amazon.ca, Amazon.co.uk, GAME)

    'Ouya CEO Jule Uhrman has said, "Nobody thinks much about NPD numbers since we all know they miss critical data including reporting from digital retailers or company sites. OUYA sold every unit available launch week and are currently still chasing demand." '

    http://www.joystiq.com/2013/07/18/june-npd-3ds-still-on-top-ouya-sales-light

    Damit ist deine komplette Berechnung hinfällig, vielleicht sollte man von 70k bis 90k OUYAs ausgehen.

  3. Re: Attach Rate

    Autor: mnementh 24.07.13 - 21:21

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ouya hat nun einige 10K Konsolen. Sagen wir der Einfachheit halber mal
    > 30K.
    >
    > Es wurden bereits über 60.000 OUYAs per Kickstarter verkauft... plus
    > Direktverkäufe auf der Webseite ouya.tv... plus Verkäufe im amerikanischen
    > Handel der letzten Wochen (Amazon.com, BestBuy, GameStop, Target)... plus
    > Verkäufe in Kanada und England (Amazon.ca, Amazon.co.uk, GAME)
    >
    > 'Ouya CEO Jule Uhrman has said, "Nobody thinks much about NPD numbers since
    > we all know they miss critical data including reporting from digital
    > retailers or company sites. OUYA sold every unit available launch week and
    > are currently still chasing demand." '
    >
    > www.joystiq.com
    >
    > Damit ist deine komplette Berechnung hinfällig, vielleicht sollte man von
    > 70k bis 90k OUYAs ausgehen.
    OK, ich habe mich da auf die Angaben von Golem verlassen. Ist die Anzahl verkaufter Ouyas dreimal so hoch wie angenommen, hat das natürlich auch die entsprechenden Auswirkungen auf die Bewertung der Spieleverkaufszahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel
  2. Schleich GmbH, München
  3. Heise Knowledge GmbH & Co. KG, Hannover
  4. embedded data GmbH, Saarlouis (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 4,25€
  3. 52,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge