Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Versand der Dev-Ouya ab…

Controller

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Controller

    Autor: doctorseus 02.12.12 - 14:22

    Haben die den grottenhässlichen Controller, wie versprochen, schon überarbeitet?

  2. Re: Controller

    Autor: SelfEsteem 02.12.12 - 14:29

    Hatte mal eben gegoogelt ... nach dem Ouya-Controller ... und dabei festgestellt, dass du an Geschmacksverirrung leidest.
    Das Ding ist durchaus ein hübsches Teil.

  3. Re: Controller

    Autor: bstea 02.12.12 - 14:34

    Hässlich wie die Nacht und unergonomisch trifft das recht gut.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  4. Re: Controller

    Autor: SelfEsteem 02.12.12 - 14:42

    Hässlich und unergonomisch?
    Wir reden schon von diesem Teil hier: https://s3.amazonaws.com/ksr/projects/183979/posts/275869/image-141148-full.jpg?1343391913

    Richtig?
    Wenn ja: Blind?

  5. Re: Controller

    Autor: bstea 02.12.12 - 15:12

    Ja, das Ding ist ein Bumerang, kein Controller und die grässliche Lackierung machts auch nicht ansehnlicher, mal sehen wie lange die Farbe hält.
    Zudem stört mich der Abstand vom rechten Zeigefinger zu den oberen Knöpfen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  6. Re: Controller

    Autor: SelfEsteem 02.12.12 - 15:35

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das Ding ist ein Bumerang, kein Controller und die grässliche
    > Lackierung machts auch nicht ansehnlicher.
    Ich finde schon


    > Zudem stört mich der Abstand vom rechten Zeigefinger zu den oberen Knöpfen.

    Naja, evtl. ist das Ding halt einfach für Erwachsene entworfen worden? Wer weiß.

  7. Re: Controller

    Autor: Nephtys 02.12.12 - 18:20

    Ich verstehe was viele dagegen haben.
    Vorallem mit dem ersten Xbox-Controller kamen die runderen Controller auf.
    Ist aber Tatsache, dass dieses Design, ganz in Richtung des klassischen PS-Controllers, durchaus angenehm ist, und perfekt für Button-Smashing.

    Nicht vergessen: Das Ding ist auch 3dimensional gewölbt, also liegt das nicht nur so flach in der Hand

  8. Re: Controller

    Autor: zZz 03.12.12 - 10:43

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mal eben gegoogelt ...

    hatte?

  9. [--]

    Autor: Enyaw 03.12.12 - 11:14

    kt

  10. Re: Controller

    Autor: Cesair 03.12.12 - 13:40

    Bin ebenfalls ein Befürworter dieses Controllers.

  11. Re: Controller

    Autor: loox 10.12.12 - 13:58

    Bin auch mal gespannt, wie der wird.

    Auf den Bildern sieht die Schale ja nach gebürstetem Aluminium aus oder soll das lackiertes Plastik sein?

    Wenn das Teil nicht gefällt, wird man ja sicherlich auch einen PS3, Xbox oder PC Controller mit der Ouya verbinden können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 2,99€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41