1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angespielt: Starcraft-2-Beta

Deutsche Syncro

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche Syncro

    Autor: fewwe 18.02.10 - 20:55

    Das ist ja nicht neues dass dafür immer die Firmen-Deppen herhalten müssen, die nichtmal einen korrekten Satz bilden können. Geschweige denn Sprecher/Shcauspieler-Talent hätten.

    Deswegen macht man ja auch einen großen Bogen um deuschte Spielfassungen.

    Ich halte sowas keine 30 Sekunden aus. M;üsste ich es länger ertragen würde ich vermutlich die deutsche Niederlassung des Publishers in einem amoklauf vom Antlitz dieser Werde tilgen.

  2. Übersetzung

    Autor: rabauke34342134 18.02.10 - 23:38

    Sehr gut, da werden Immortals jetzt nicht mehr mit Dragooner übersetzt, sondern mit Unsterblicher...
    Das wird irgendwie immer schlechter

  3. Re: Übersetzung

    Autor: Stromberg123 19.02.10 - 00:58

    rabauke34342134 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr gut, da werden Immortals jetzt nicht mehr mit Dragooner übersetzt,
    > sondern mit Unsterblicher...
    > Das wird irgendwie immer schlechter

    Nimm ein Lexikon deiner Wahl und dann weißt du, warum das so übersetzt wurde. Wenn du das nicht magst, kauf dir die Originalversion mit der Kindersprache.

  4. Re: Deutsche Syncro

    Autor: nope 19.02.10 - 01:54

    Die Kombination deiner Aussage mit deinem Satzbau lässt ja noch darauf hoffen daß es ironisch gemeint war :)

    Ich finds recht positiv, daß bei Synchros nicht immer nur hochdeutsch geredet, sondern auch mal Dialekte / Umgangssprache verwendet wird, das bringt ein wenig Farbe mit ins Spiel.
    Gegenbeispiel dazu wäre aktuell z.B. DragonAge, wo Zevran im Original noch einen hübschen Akzent hatte, man ihm im Deutschen dafür aber schon nach dem ersten Satz seine "speziellen Neigungen" anmerkte.

    Qualitativ sind die deutschen Synchros zumeist recht gut, nur die "Farbe" fehlt halt oft.

  5. Re: Übersetzung

    Autor: rabauke34342134 19.02.10 - 02:14

    Ist mir schon klar, dass das *jetzt* korrekt übersetzt ist.
    Aber wieso hat man im ersten Teil etwas Englisches mit etwas Englischem übersetzt? Das ist doch Schwachsinn!
    Und die Übersetzung klingt auch einfach daneben.
    Was ist so schwierig daran, das Ding im Deutschen auch Immortal zu nennen?
    Zum Kotzen!

  6. Re: Übersetzung

    Autor: Queen B. 19.02.10 - 06:43

    Ehm was klingt an Unsterblicher daneben? Zugegeben, häufig sind deutsche Synchronisationen ziemlich daneben, das liegt aber nicht an korrekten Übersetzungen sondern an miesen Darstellern.

    Ich hab oft den Eindruck, dass viele die englischen Versionen bevorzugen weil sie die Sprache nicht richtig können(bzw. nicht in ihr denken) und die Unzulänglichkeiten der Sprachausgabe da einfach nicht erkennen.

  7. Re: Übersetzung

    Autor: Technikwissenschaften 19.02.10 - 09:24

    Find jetzt Unsterblicher aber irgendwie toller als Immortal^^
    Könnte auch daran liegen, dass ich viel lieber die Deutsche Sprache nutze als ständig diesen Deusch/English Mix...

  8. Re: Übersetzung

    Autor: Lost Viking 19.02.10 - 09:29

    Queen B. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich hab oft den Eindruck, dass viele die englischen Versionen bevorzugen
    > weil sie die Sprache nicht richtig können(bzw. nicht in ihr denken) und die
    > Unzulänglichkeiten der Sprachausgabe da einfach nicht erkennen.

    Full ACK. Dabei ist eine (gut) übersetzte Version viel näher an dem Spielgefühl der Entwickler dran, also so, wie es gedacht ist. Denn für einen Amerikaner heißt "Immortal" einfach "Unsterblicher".

  9. Re: Deutsche Syncro

    Autor: Mr.Z 19.02.10 - 10:44

    Ich fand die Syncro bei SC 1 echt gut,
    ich sag' nur "Jaaaaaaa.., guter Stoff!"

    Werd' mir auf jeden Fall die deutsche Version besorgen, wär
    aber wäre schön wenn man einfach auf die Englische Syncro wechseln kann.

    Geht das?

  10. Re: Deutsche Syncro

    Autor: Sea 19.02.10 - 11:15

    Ist doch eh ans Bnet gebunden. D2 & Co kann man da ja auch in beliebiger Sprache runterladen. Wird hier hoffentlich net anders sein

  11. Re: Übersetzung

    Autor: feierabend 19.02.10 - 11:26

    Lost Viking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Queen B. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Ich hab oft den Eindruck, dass viele die englischen Versionen bevorzugen
    > > weil sie die Sprache nicht richtig können(bzw. nicht in ihr denken) und
    > die
    > > Unzulänglichkeiten der Sprachausgabe da einfach nicht erkennen.
    >
    > Full ACK. Dabei ist eine (gut) übersetzte Version viel näher an dem
    > Spielgefühl der Entwickler dran, also so, wie es gedacht ist. Denn für
    > einen Amerikaner heißt "Immortal" einfach "Unsterblicher".

    Und rein vom Klang ist Unterblicher 100mal besser als Immortal!

  12. Re: Deutsche Syncro

    Autor: feierabend 19.02.10 - 11:38

    Mr.Z schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand die Syncro bei SC 1 echt gut,
    > ich sag' nur "Jaaaaaaa.., guter Stoff!"
    >
    > Werd' mir auf jeden Fall die deutsche Version besorgen, wär
    > aber wäre schön wenn man einfach auf die Englische Syncro wechseln kann.
    >
    > Geht das?

    Ich bin mir ziemlich sicher, das die WBFs im ersten Teil auch einen Berliner Akzent hatten.

  13. Re: Übersetzung

    Autor: markFreak 19.02.10 - 11:52

    Queen B. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehm was klingt an Unsterblicher daneben? Zugegeben, häufig sind deutsche
    > Synchronisationen ziemlich daneben, das liegt aber nicht an korrekten
    > Übersetzungen sondern an miesen Darstellern.
    >
    > Ich hab oft den Eindruck, dass viele die englischen Versionen bevorzugen
    > weil sie die Sprache nicht richtig können(bzw. nicht in ihr denken) und die
    > Unzulänglichkeiten der Sprachausgabe da einfach nicht erkennen.

    Korrekt. Z.B. "You're my Heart, you're my Soul" klingt für einen Deutschen lange nicht so schwülstig wie "Du bist mein Herz, Du bist meine Seele", einfach deswegen, weil er nicht "in Englisch denkt" und gewisse Wörter und Begrifflichkeiten für ihn im Deutschen durch sein "deutsches kulturelles Hintergrundwissen" eine andere Konnotation haben als das englische Pendant, obwohl es eine 1:1-Übersetzung ist.
    Wenn korrekt übersetzt wird, sieht man mal, was für einen Schwachsinn sich Spieleentwickler manchmal ausdenken. Für einen Briten oder Amerikaner ist dann die englische Originalversion dann genauso dämlich wie für den Deutschen die korrekte Übersetzung, dessen sind sich aber Deutsche oft gar nicht bewusst.
    Ich muss aber zugeben, dass deutsche Sprecher, was erstmal unabhängig von der Übersetzung ist, oft lahm sind gegenüber den englischen bzw. amerikanischen Sprechern.

  14. Re: Übersetzung

    Autor: fufu 19.02.10 - 13:19

    alta gibs doch zu... du hast deinen wow account gekündigt als ironforge in Eisenschmiede umbenannt wurde...

    Manche Leute ham Probleme 0_o

  15. Re: Deutsche Syncro

    Autor: DarkAlucard 19.02.10 - 13:33

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr.Z schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fand die Syncro bei SC 1 echt gut,
    > > ich sag' nur "Jaaaaaaa.., guter Stoff!"
    > >
    > > Werd' mir auf jeden Fall die deutsche Version besorgen, wär
    > > aber wäre schön wenn man einfach auf die Englische Syncro wechseln kann.
    > >
    > > Geht das?
    >
    > Ich bin mir ziemlich sicher, das die WBFs im ersten Teil auch einen
    > Berliner Akzent hatten.

    Hatten sie und fand ich auch sehr sympatisch (als nicht Berliner)

    "Hier kann ik nisch baun"

  16. Re: Übersetzung

    Autor: SJ55 19.02.10 - 22:23

    Technikwissenschaften schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Find jetzt Unsterblicher aber irgendwie toller als Immortal^^
    > Könnte auch daran liegen, dass ich viel lieber die Deutsche Sprache nutze
    > als ständig diesen Deusch/English Mix...


    Geht mir genau so ...

  17. Re: Übersetzung

    Autor: Hihihi 20.02.10 - 00:53

    > Könnte auch daran liegen, dass ich viel lieber die Deutsche Sprache nutze
    > als ständig diesen Deusch/English Mix...
    Weil ja Mix so ein deutsches Wort ist, gell?

  18. Re: Deutsche Syncro

    Autor: Lost Viking 20.02.10 - 09:23

    Obwohl ich Dialekte mag, verbindet man mit den deutschen nicht immer das beste: Zum Beispiel denke ich beim rheinländischen Dialekt immer an Karneval und warte drauf, dass die Person gleich einen Witz macht.

  19. Re: Deutsche Syncro

    Autor: Lars1234 20.02.10 - 11:15

    Wer heute tatsächlich noch Spiele oder Filme nicht im amerikanischen Original genießt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Köstlich, wie über ne Synchro weiterhin berichtet (werden muss).

  20. Re: Deutsche Syncro

    Autor: dfgdgf 20.02.10 - 11:32

    Faulheit+Pisa lassen eben grüßen.
    Ich werde auch immer angefeindet, wenn ich die Abschaffung von Synchronfassungen zur Anhebung des Bildungsniveaus fordere. Allerdings mit _ausblendbaren_ UT! Bzw., jetzt wo Digital Einzug hält: Dann eben 2 Stereo-Tonspuren. Aber nein, von den Sendern bekommt man immer das Totschlag-Argument zu hören/lesen: Die Rechte/Lizenz. Sogar, wenn es sich um ein vom Sender produziertes Interview in Englisch handelt. Selbst da "dürfen" sie nicht das Original senden. Immer schön für das Präkariat alles übersetzen. Nur gut, daß z.B. in der Mediathek des ZDFs einige Interviews unsynchronisiert bleiben...
    Death to synchronisation! :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)
  3. (u. a. G403 Hero Gaming-Maus für 44€, G703 Hero für 66€, G513 mechanische Gaming-Tastatur...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme