1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angespielt: Starcraft-2-Beta

wine compatibilität?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wine compatibilität?

    Autor: Linux Gamer 18.02.10 - 19:53

    Hat schon mal jemand getestet, wie gut das mit wine zusammen läuft?

  2. Re: wine compatibilität?

    Autor: der launebär 18.02.10 - 20:09

    Star Craft 1 läuft mit Wine unbefriedigend, da wird es mit Star Craft 2 auch nicht besser sein. Vermuttlich läuft es gar nicht.

  3. Re: wine compatibilität?

    Autor: m3g41337 18.02.10 - 20:14

    der launebär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Star Craft 1 läuft mit Wine unbefriedigend, da wird es mit Star Craft 2
    > auch nicht besser sein. Vermuttlich läuft es gar nicht.


    Stimmt. Ist ja auch die gleiche Engine...

  4. Re: wine compatibilität?

    Autor: Omnibrain 18.02.10 - 20:22

    Abgesehen vom Battle.Net läuft starcraft 1 unter linux.

  5. Re: wine compatibilität?

    Autor: Der braune Lurch 18.02.10 - 20:32

    Warcraft 3 läuft auch unter Linux, zumindest mit den passenden Patches.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  6. Re: wine compatibilität?

    Autor: der launebär 18.02.10 - 20:39

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warcraft 3 läuft auch unter Linux, zumindest mit den passenden Patches.


    Das ist gut möglich. Aber solange das nicht mit Windows Version (von mir aus auch MAC) gleichauf läuft (auch wenn es für Windows und MAC geschrieben wurde) braucht man es nicht wirklich als brauchbar zu erwähnen. Ich kaufe mir keine Spiele damit sie nur irgendwie laufen. Ich kaufe Spiele um sie vollends genießen zu können. Und das ist mit Wine unter Linux nur schlecht möglich.

  7. Re: wine compatibilität?

    Autor: Der braune Lurch 18.02.10 - 20:53

    Hä? Und wieso? Check ich nicht. Es läuft so wie unter Windows, ich habs unter beidem gespielt.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  8. Re: wine compatibilität?

    Autor: ewwerr 18.02.10 - 20:57

    Mann, kauf dir Windows 7 du Pfenning-Fuchser.

  9. Re: wine compatibilität?

    Autor: ASASfgr 18.02.10 - 20:58

    aber echt..oder nimm dir nen strick

  10. Re: wine compatibilität?

    Autor: bambelbuu 18.02.10 - 21:40

    Weil man Unix/Linux ja auch nur des geldes wegen verwendet.. >.<

  11. Re: wine compatibilität?

    Autor: asasasassaasasasasassa 18.02.10 - 23:01

    ääääääääh...ja =?
    warum sonst die ganze frickelei ? geht ja auch anders-und besser

  12. Re: wine compatibilität?

    Autor: kopfschüttel1elf 18.02.10 - 23:17

    Jo bis auf nen Paketmanager, Zentrale-Updats, nen benutzbares Terminal, ne gute Oberfläche, und voll anpassbar bis ins kleinste Detail, muss ich dir schon recht geben Windows ist einfach das beste. :-)

    Aso btw ich hab unter Win immer gefrickelt, (und bei der noch so kleinsten Anpassung muss man übel tief ins sys eingreifen), unter linux läuft das alles einfacher!

  13. Re: wine compatibilität?

    Autor: blacksh33p 18.02.10 - 23:28

    Ich geben gerne zu, dass ich es schade finde, dass viele Spiele nur begrenzt unter Linux laufen.(Sei es mit viel Aufwand oder mit schlecter Performance).

    Linux hat nichts mit Pfennigfuchserei zu tun. Zum einen ist es eine Philisophie und zweifelsfrei stabiler, wartungsfreundlicher und performanter.

    Wer drauf steht vorgeschrieben zu bekommen was man machen darf, sollte halt bei windows bleiben...

  14. Re: wine compatibilität?

    Autor: ichwersonst 19.02.10 - 01:21

    Das einzigste echte verkausargument für Windows sind wirklich nur die Spiele. Und eventuell das mitlerweile sehr gute Office Paket, ist OpenOffice wirkliche einen schritt voraus (wobei OpenOffice natürlich auch für alles ausreicht).

    Ansonsten bin ich mittlerweile auch auf Linux umgestiegen, und es lohnt sich, alles viel viel einfacher (ohne das ich groß ahnung davon habe). Aber Windows nervt echt wenn ich mal wieder öffne um zu spielen (vor allem ist Win7 nicht wirklich besser als Vista, wurde nur besser Werbung für gemacht). Also würd ich mich echt freuen wenn endlich mal wieder Top spiele für Linux produziert werden.

  15. Re: wine compatibilität?

    Autor: nope 19.02.10 - 02:09

    Zum Thema Office stellt sich halt auch immer die Frage, was man im Endeffekt davon tatsächlich braucht. Ich verwende auch schon seit Jahren die verschiedenen Office-Varianten, und benutze vielleicht 10% von dem, was MS Office mir bietet. Zuhause verwende ich OpenOffice und habe dort bisher nichts vermisst, teils auch KOffice, weil es im Vergleich zu den "großen" schnell gestartet ist.

    Zurück zum Thema
    SC1 und WC3 habe ich auch schon erfolgreich mit Wine zum Laufen bekommen, WoW hab ich unter Linux auch eine Weile recht aktiv unter Linux gespielt. Alle 3 Spiele mit moderatem Aufwand (WoW brauchte z.B. einen kleinen Registry-Eintrag, damit es flüssig lief, aber der ist in diversen Wikis dokumentiert).

    Ich wage zu glauben, daß SC2 da auch eher schmerzfrei sein wird. Blizzard entwickelt seine Spiele auch immer parallel für Mac, so daß sie z.B. nicht (ausschließlich) auf DirectX setzen können. Laut einer Ankündigung sollen SC2 und D3 auch auf einen Kopierschutz verzichten, womit ein weiterer Problemkandidat wegfiele.
    Evtl sind Anpassungen/Fixes in Wine nötig, bis SC2 ordentlich läuft, aber bei großen Spielen wie StarCraft dürfte ausreichend Community-Interesse dafür da sein.

  16. Re: wine compatibilität?

    Autor: Lost Viking 19.02.10 - 09:03

    Wenn du wirklich unter Linux spielen möchtest, kauf dir einmal Cedega. Warcraft III und auch Starcraft laufen ohne Patches. Installieren und losspielen. Die Performance ist so gut wie unter Windows.

  17. Re: wine compatibilität?

    Autor: Free Mind 19.02.10 - 09:07

    /sign

  18. Re: wine compatibilität?

    Autor: Free Mind 19.02.10 - 09:08

    kopfschüttel1elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo bis auf nen Paketmanager, Zentrale-Updats, nen benutzbares Terminal, ne
    > gute Oberfläche, und voll anpassbar bis ins kleinste Detail, muss ich dir
    > schon recht geben Windows ist einfach das beste. :-)
    >
    > Aso btw ich hab unter Win immer gefrickelt, (und bei der noch so kleinsten
    > Anpassung muss man übel tief ins sys eingreifen), unter linux läuft das
    > alles einfacher!

    das ist alles nur ne rein subjektive behauptung, absolut nichts mehr als das

  19. Re: wine compatibilität?

    Autor: worfel 19.02.10 - 09:57

    das du dir wünscht das mehr spiele für linux systeme rauskommen kann ich verstehen jedoch - wird es wahrscheinlich ein wunsch bleiben da die potenzielle Käuferschicht auf dem Linux basierten Systemen einfach zu klein ist der Lichtblick ist jedoch das gerade speziell von Blizzard Massenmarkt Games wie wow portiert/eigens geschrieben werden also soo ganz ohne Hoffnung sollte man auch nit sein sich aber keinstenfalls drauf verlassen jedoch sollte es nicht für linux rauskommen wirds die community schon richten xD (was übrigens auch den normalen multiplayer angeht auf win u linux systemen wird 100% ein patch rauskommen und zwar aller Wahrscheinlichkeit nach ein Battle.Net 2 emulator + Hamachi funzt ja bei mehreren Blizz Games xD nur leider drückt einen das wieder in eine illegale Schiene...nur um mit Freunden zu zoggen wenn man mal kein inet hat und will auch nit online sein wegen nem game wo der Kollege neben mir sitzt - lol naja abwarten was die Zukunft bringt was mir Sorgen macht ist der DLC Zug auf den Blizz auch aufspringen wird wartets ab!

  20. Re: wine compatibilität?

    Autor: seder 19.02.10 - 10:32

    Warcraft soll ja perfekt unter Wine laufen, zumindest ist es in der "Top 10 Platinum" verzeichnet.
    Ich persönlich habe eine Spiele-Partition mit Windows XP, die aber keinen Netzzugriff hat und auch nie bekommen wird.
    Für Starcraft 2 und Diablo 3 müsste also eine bessere Idee herhalten ;-)
    Solange man auf dem Spielerechner nichts anderes macht als zocken, sehe ich es allerdings unkritisch, da kann man dann auch ein Windows nutzen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  3. STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme