1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff der Augmented-Reality-Monster

Tannzappenschlacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tannzappenschlacht

    Autor: ofg 20.08.09 - 14:10

    also früher hab ich mehr spass an der frischen luft gehabt...wenn man da unbedingt krieg spielen wollte, hat man sich nen stock genommen, kienäpfel drauf-gespießt und dann zum "gegner" geschleudert.
    und heute? heute sitz ich vor der großkundenumgebung und muss mich
    mit ISA-Server-Problemen rumschlagen und die backupstrategie für die Exchange 2007-2010 Strategie überdenken...und solche neuigkeiten lesen...
    wo sind die guten alten zeiten hin?
    ich bin erst 27, hab aber heute schon dass gefühl, dass die irgendwann einen der miesesten patches ever in die matrix eingespielt haben...
    fantasie und frische lust? kann man bestimmt auch bald an der ps3 emulieren...

  2. Re: Tannzappenschlacht

    Autor: ofg 20.08.09 - 14:12

    lol, frische lust...tippfehler, aber irgendwie auch nicht :-)
    die lust bleibt bei sauerstoffmangel sicher auch auf der strecke..

  3. Re: Tannzappenschlacht

    Autor: Eisklaue 20.08.09 - 14:25

    Wir werden einfach älter :D und früher wars irgendwie doch alles ein Stück unbeschwerter und man hat sich als Kind draußen ausgetobt oder wenn mal schlechtes Wetter war drinnen seiner Fantasie freien Lauf gelassen und sich aus nem Tisch und ner Decke ne Burg/Höhle oder so gebaut und dann war Vati oder Mutti (je nachdem wer grad ins Zimmer kam) der große böse Wolf vor dem man sich versteckt hat :D

    Ich weiss noch das ich als kleiner Junge auch noch irgendwann um 8 oder 9 Uhr abends draussen im Dunkeln mit meinen Freunden gespielt hab ohne das sich wer Sorgen um einen machen musste. Keine Ahnung ob das heute immernoch gehen würde.

  4. Re: Tannzappenschlacht

    Autor: xsosos 20.08.09 - 14:27

    OK, wir sind genau gleich alt. Wie ist unsere Generation noch mal aufgewachsen? Richtig vor dem Fernseher, wenn es hoch kommt vor einer NES und später dann eine Playstation.

    Da finde ich die aktuelle Entwicklung schon besser bei der Wii muss man sich wenigstens ein bisschen bewegen, und auch das Monstersuchen mit einer PSP (vielleicht auch im Garten?) ist sicher besser für die Kids als sich die 10te Wiederholung von night rider an zu sehen.

  5. Re: Tannzappenschlacht

    Autor: xsosos 20.08.09 - 14:28

    Warum denn nicht?

  6. Re: Tannzappenschlacht

    Autor: retromodern 20.08.09 - 14:33

    leute ich hab gute neuigkeiten....
    die guten alten zeit gibts es vereinzelt noch. ich hab eine solche kinder heit noch gehabt wo man drausen mist gemacht hat und drinnen nicht damit aufhörte xDDD
    und meine kleine sis hatte auch noch das vergnügen einer solchen kindheit und das obwohl sie fast 10 jahre jünger is... (sie is fast noch ein kind)

  7. FALSCH!!!

    Autor: ofg 20.08.09 - 14:38

    ich bin nicht vor fernseher und sonstigen konsolen aufgewachsen!
    manch einer mag es armselig nennen, aber ich bin ein ost-kind und bis zu meinem 7./8. lebensjahr GABS das schlichtweg gar nicht.
    ich finds nicht armselig, mir fehlen die unbeschwerten kinderzeiten.
    Dieses konsolen-gedöns hatte ich bis vor 2 jahren nicht (hab mir ne ps3 geleistet...mit 25...lol).
    ich war zur damaligen zeit 3x/Woche beim Kanu-Leistungssport, Donnerstags Zeitung austragen, später im Baumarkt jobben etc. und sonst auch nur an der frischen Luft - so konnte ich mir als einziger meines jahrgangs mein erstes auto selber kaufen, war fit und später auch fit in puncto PC. der erste pc war ein Familien-PC, an dem ich mit programmieren etc angefangen habe.

    Ich bereue gar nichts, nur manchmal, dass ich mir so viele Abhängigkeiten geschaffen habe, aber sonst nüscht.

    Mein Kinder sollten es irgendwie auch so haben, aber heute ist das schwierig. man müsste sie regelrecht zwingen, den elektronikkram liegen zu lassen...wer will das schon? mich hat ja damals auch niemand gezwungen, meine eltern haben mir nur gut zugeredet...

    mmmm..irgendwie hab ich mich grad verrannt...wie mein Opa..."damals, im Krieg..."

  8. Re: FALSCH!!!

    Autor: CM 20.08.09 - 15:01

    Meinst du etwa so wie in diesem fiktiven Forenbeitrag vor 70 Jahren?

    ich bin nicht mit radio, telefon und autos aufgewachsen!
    manch einer mag es armselig nennen, aber ich bin ein kind der weimarer republik und all das gab es schlichtweg gar nicht.
    ich finds nicht armselig, mir fehlen die unbeschwerten kinderzeiten.
    dieses fernseher-gedöns hatt ich bis vor 20 jahren gar nicht.
    ich war zur damaligen zeit schon als kind immer bei der feldarbeit. das war gleichzeitig sport und hobby und ich war immer an der frischen luft. so konnte ich mir später als einziger meines jahrgangs an den meisten tagen eine warme mahlzeit leisten.

    meine kinder sollten es irgendwie auch so haben. man müsste sie regelrecht zwingen, den neumodischen kram liegen zu lassen. warum autos? postkutschen waren schon immer viel gemütlicher. und heute nimmt sich ja auch niemand mehr die zeit, einen langen brief zu schreiben, statt dessen wird "telefoniert". das kann auf dauer nicht gut gehen. auch das radio wird die menschen eines tages verderben, und das fernsehen erst.

    aber bevor ich mich hier verrenne...

  9. Re: FALSCH!!!

    Autor: mo23 20.08.09 - 16:20

    Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

    Sokrates, 450 BC

  10. Re: FALSCH!!!

    Autor: Der Kaiser! 28.10.09 - 02:43

    > Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

    > Sokrates, 450 BC
    "Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen"

    Richard von Weizsäcker

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Tannzappenschlacht

    Autor: Der Kaiser! 28.10.09 - 02:44

    > leute ich hab gute neuigkeiten....

    > die guten alten zeit gibts es vereinzelt noch. ich hab eine solche kinder heit noch gehabt wo man drausen mist gemacht hat und drinnen nicht damit aufhörte xDDD

    > und meine kleine sis hatte auch noch das vergnügen einer solchen kindheit und das obwohl sie fast 10 jahre jünger is... (sie is fast noch ein kind)
    :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Stadt Norderstedt, Norderstedt
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,21€
  2. 4,32€
  3. 3,99€
  4. 2,62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09