1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Animationsverfahren: Maschinelles Lernen…

Schneller Übergang... ?-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schneller Übergang... ?-)

    Autor: dark_matter 22.03.18 - 08:49

    Assassin's Creed hat seit langem sehr gute Animationen, und leidet ebenso lang an dem Phänomen, dass man als Spieler nicht feingranular genug steuern kann bzw. öfters sogar regelrecht irgendwo zu kleben scheint - oder (selten) eine Bewegung garnicht ausführen kann. Das ist bei "Origins" leider nicht besser geworden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.18 08:50 durch dark_matter.

  2. Re: Schneller Übergang... ?-)

    Autor: dark_matter 22.03.18 - 08:54

    Da ist es schon seltsam, wenn sich Ubisoft an solchen Themen abarbeitet, statt sich um offensichtliche Probleme wie Streitwägen, die an einer Felswand plötzlich weder vor noch zurück noch seitwärts können, oder die absurd hohe Trefferrate von Gegner mit dem Bogen über hunderte Meter...

  3. Re: Schneller Übergang... ?-)

    Autor: 0xDEADC0DE 22.03.18 - 09:48

    Was haben Bugs mit Weiterentwicklung der Technik für zukünftige Spiele zu tun?

    Bei mir läuft es übrigens auf der PS4 Pro sehr gut, klar bleibt man mal wo hängen, aber das passiert bei allen mir bekannten Spielen, selbst beim Genre-Primus Horzion Zero Dawn.

  4. Re: Schneller Übergang... ?-)

    Autor: dark_matter 22.03.18 - 10:41

    Das sind keine Bugs im klassischen Sinne, sondern das Verhalten ist offensichtlich tief im Engine Code verwurzelt - und gehört grundlegend gefixed. Da darüber zu sprechen die eh schon exzellenten Animationen weiter zu verbessern, wirkt da verfehlt.

    Und da rede ich noch garnicht vom Potential, dass auch das neue AC spielerisch verschenkt, bzgl. Glaubwürdigkeit der (sehr schön präsentierten) Welt, "Rätsel", Spielbarkeit ohne Navigationshilfen, etc...

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben Bugs mit Weiterentwicklung der Technik für zukünftige Spiele zu
    > tun?
    >
    > Bei mir läuft es übrigens auf der PS4 Pro sehr gut, klar bleibt man mal wo
    > hängen, aber das passiert bei allen mir bekannten Spielen, selbst beim
    > Genre-Primus Horzion Zero Dawn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Dataport, Hamburg
  3. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  4. Claranet GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. (-53%) 13,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40