Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno 1800 im Test: Super aufgebaut

Weltkarte = Sinnlos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: Sam_lorito 15.04.19 - 13:08

    Ich glaube ihr habt da was verpasst.
    Die Weltkarte dient dazu, nach erfolgreichen Expeditionen und Freischaltung eines neuen "Hafens" (oder auch als "Welt" bekannt), zwischen den Welten Güter zu verschicken, Mission zu absolvieren und einen neuen NPC kennen zu lernen.
    Zumal die Waren auch wichtig für das weiterkommen in Stufe 4 und 5 sind.
    Also irgendwie ja nicht sinnlos



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.19 13:17 durch Sam_lorito.

  2. Re: Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: Sharra 15.04.19 - 13:16

    Sinnlos ist sie insofern, als dass darauf absolut null Interaktion stattfindet.
    Man sieht Schiffe die zwischen der alten und der neuen Welt hin und herfahren, und man sieht seine Expeditionsziele, wobei das nicht wirklich einen Sinn macht.

    Kurz: Die Weltkarte hätte man problemlos weglassen können. Direkt zwischen neuer und alter Welt hin und herspringen ginge genauso.

    Ich vermute aber mal schwer, da wird noch was per DLC nachgeschoben werden.

  3. Re: Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: MrAnderson 15.04.19 - 13:29

    In der Closed Beta, musstest du immer über die Weltkarte zum Wechseln (wenn du nicht über die Ereignis-Meldungen im Menü geportet bist). Jetzt in der Open Beta konnte man zusätzlich direkt zwischen den Welten springen.

    Die Weltkarte war wohl ein Kompromiss zwischen "eine Welt" und den ewigen Ladezeiten von 2205 um die Immersion nicht so zu stören.

    Ganz überflüssig ist die Karte aber nicht, den auf der sieht man mit MouseOver, was das Schiff geladen hat.

  4. Re: Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: Sharra 15.04.19 - 14:09

    Das mit dem Schiff hätte man problemlos auch als Mouseover in der Schiffsübersicht machen können. Die ist sowieso viel übersichtlicher als das Ding auf der Weltkarte zu suchen, wenn man mal mehr als 2-3 Schiffe pendeln lässt.

  5. Re: Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: CSCmdr 16.04.19 - 07:31

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute aber mal schwer, da wird noch was per DLC nachgeschoben werden.

    Das war auch mein erster Gedanke, als ich die Weltkarte gesehen habe. Dort sind nämlich ganze 4 Landmassen zu sehen:
    -Alte Welt rechts oben
    -Neue Welt links unten
    -Antarktis links oben
    -Afrika rechts unten

    Letztere beiden riechen ganz streng nach neuen Welten für Erweiterungen. :-))

  6. Re: Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: Sam_lorito 16.04.19 - 07:33

    Antarktis wird es auch per DLC geben, Season Pass Inhalte sind schon öffentlich

    Fehl3r dürfen gefunden und behalten werden.
    Wir leben in einer Welt in der nicht alles perfekt sein muss, sonst müsste man die Menschheit ersetzten.

  7. Re: Weltkarte = Sinnlos?

    Autor: CSCmdr 16.04.19 - 09:05

    Sam_lorito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Antarktis wird es auch per DLC geben, Season Pass Inhalte sind schon
    > öffentlich

    Es ist natürlich die Arktis, nicht Antarktis. Mein Fehler - aber irgendwie lässt sich mein Beitrag nicht mehr editieren?

    Interessant, hab ich noch gar nichts von mitbekommen, dass das sogar angekündigt wurde :-o

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. alanta health group GmbH, Hamburg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 58,99€
  3. 99,90€
  4. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00