1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno 1800: "Was für ein Wunderwerk der…

RISIKO statt Aufguss!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RISIKO statt Aufguss!

    Autor: daarkside 22.08.17 - 13:44

    Ich habe die Anno Teile super gerne gespielt. War immer "der andere" Citybuilder. Aber ich habe nicht jeden Teil gespielt der rauskam, dafür waren sie meist nicht anders genug. Insofern wünsche ich mir, dass sie sich bei 1800 was trauen, denn nur wenn sie sich was trauen, kann er genial werden. Ein Aufguss wird OK, aber für OK Spiele verschwende ich keine Zeit.

  2. Re: RISIKO statt Aufguss!

    Autor: Youkai 22.08.17 - 13:52

    Naja das Problem wird sein was neues ein zu bauen oder größere veränderungen zu machen ohne das es ein anderes Spiel wird, denn dann sind die Fans wieder sauer.

    Ich finde Anno eigentlich auch ganz gut auch wenn es seit jahren eigentlich immer mehr oder weniger das selbe ist aber auf dauer ist halt tatsächlich nicht all zu viel innovation dabei.

  3. Re: RISIKO statt Aufguss!

    Autor: ArcherV 23.08.17 - 06:43

    daarkside schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe die Anno Teile super gerne gespielt. War immer "der andere"
    > Citybuilder. Aber ich habe nicht jeden Teil gespielt der rauskam, dafür
    > waren sie meist nicht anders genug. Insofern wünsche ich mir, dass sie sich
    > bei 1800 was trauen, denn nur wenn sie sich was trauen, kann er genial
    > werden. Ein Aufguss wird OK, aber für OK Spiele verschwende ich keine Zeit.


    Risiko haben sie beim letzten Anno gemacht ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. IAM Worx GmbH, Oberhaching, Nanjing (China)
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Mobile Daten: Telefónica-Netz erreicht fast 1 Exabyte
    Mobile Daten
    Telefónica-Netz erreicht fast 1 Exabyte

    Die Telefónica-Kunden haben im vorigen Jahr fast 1 Exabyte genutzt. Damit liegt der Netzbetreiber vor Vodafone.

  2. Forensische Software: FBI hat das iPhone 11 geknackt
    Forensische Software
    FBI hat das iPhone 11 geknackt

    Auch ohne Hintertür von Apple können US-Ermittler inzwischen die aktuellen iPhones auslesen. Dennoch beklagen sie sich über den hohen Aufwand für das Entsperren der Geräte.

  3. FlyEM: Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns
    FlyEM
    Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns

    Forscher in den USA haben ein Diagramm der Neuronen und ihrer Verschaltungen im Gehirn einer Fliege erstellt. Darüber erhoffen sie sich Erkenntnisse über dessen Funktionsweise. Google hat für das Projekt Maschinenlern-Algorithmen zur Verfügung gestellt.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:04

  5. 11:52

  6. 11:47

  7. 11:34

  8. 11:11