1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno 2205 angespielt: Brückenbau…
  6. Thema

"Sitzungen" nur online?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 14:28

    Habe ich ja auch nicht gesagt. Ich habe mit der Registrierung kein Problem, nur mit dem Daueronlinezwang.

  2. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: S-Talker 18.06.15 - 14:49

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > photoliner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie
    > > blöd man es doch findet.
    > > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > > Kommentare.
    > >
    > > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen
    > und
    > > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows
    > beschwert
    > > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > > registrieren muss?!
    >
    > Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken, was ein
    > Onlinezwang ist ...
    > Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser
    > Telefonnummer aktiviert werden kann!

    Nenne mir mal ein Spiel, bei dem das passiert ist?

    Bisher wurde bei jedem Spiel, welches ich kenne und das eine einmalige Online-Registrierung bei der Installation benötigt, diese bei Server-Abschaltungen weg-gepatcht. Mal abgesehen davon, werden Registrierungsserver kaum abgeschaltet, da sie meist auch von neueren Titeln genutzt werden und außerdem relativ geringe Resourcen benötigen.

  3. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Alashazz 18.06.15 - 14:51

    Auch dafür kann Ubi dann Wege nachreichen, Spiele dann immernoch zu spielen. Ist auch schon vorgekommen

  4. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: zoerrn 18.06.15 - 15:05

    Uiuiui... es ist also das selbe, einmalig 10 sekunden online zu gehen, Aktivierung halt, um dann IMMER und AUCH OFFLINE spielen zu können, wie ein Zwang zur permanenten Internetverbindung ohne die das Spiel dann gar nicht funzt? Verstehe. [/sarcasm]

  5. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: smirg0l 18.06.15 - 15:32

    zoerrn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uiuiui... es ist also das selbe, einmalig 10 sekunden online zu gehen,
    > Aktivierung halt, um dann IMMER und AUCH OFFLINE spielen zu können, wie ein
    > Zwang zur permanenten Internetverbindung ohne die das Spiel dann gar nicht
    > funzt? Verstehe.

    Jo und dann crasht der Registrierungsserver Tagelang nach Release - sieht man bei jedem größeren Release - weil es sich aus wirtschaftlicher Sicht nicht lohnt, für die paar Tage mehr Leistung bereit zu stellen und - hypothetisch gesprochen - ich sitze dann tagelang vor einem Spiel, dass ich nicht spielen kann, weil man meint, mit Online-Aktivierung irgendetwas erreichen zu können.
    Hypothetisch deswegen, weil ich so etwas nicht kaufe; es reicht doch völlig, sowas regelmäßig in den Foren zu lesen und sich dabei Nelson-like ein dickes "HA HA" zu denken, während man eines der Spiele startet, die, Magie, einfach so funktionieren. ;p

    Und es wird auch ganz ganz sicher bestimmt dabei bleiben, dass man nur 1x aktivieren muss und das wird auch ganz ganz bestimmt frei gepatched, wenn die Server dann in sehr absehbarer Zeit offline gehen (weil es sich nicht rechnet, weil der Nachfolger raus kommt, weil ...). Gaaaaanz ehrlich.

    Sorry, ich bin wohl zu alt um noch an solche Märchen zu glauben. :)

  6. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: smirg0l 18.06.15 - 15:36

    photoliner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > photoliner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > > > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen,
    > wie
    > > > blöd man es doch findet.
    > > > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > > > Kommentare.
    > > >
    > > > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > > > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > > > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen
    > > und
    > > > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows
    > > beschwert
    > > > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > > > registrieren muss?!
    > >
    > > Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken, was
    > ein
    > > Onlinezwang ist ...
    > > Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser
    > > Telefonnummer aktiviert werden kann!
    >
    > Bei meinem Auto kann mir auch keiner garantieren, dass ich in 30 Jahren
    > noch Ersatzteile bekomme. Und trotzdem habe ich mir eines gekauft, man
    > stelle sich das mal vor...
    > Aber mal im Ernst: So ein Registrierungsserver frisst kein Brot und kann in
    > der Ecke vor sich hinwerkeln. Solche Systeme wird ein Publisher wohl
    > zuletzt runterfahren. Bei MMOs sieht es da sicherlich anders aus. Die
    > Server haben dafür auch ganz andere Lasten zu bewältigen und die aktive
    > Spieldauer nur ein begrenzte Halbwertszeit. Wer MMos im Monatszyklus
    > auswirft, schaltet eher mal Server ab, weil alte Spiele einfach nicht mehr
    > angefasst werden.
    > Und selbst WENN mal der Registrierungsserver down sein SOLLTE, gibt es
    > genügend halbschattige Lösungen, um diesen Prozess zu simulieren. Ist immer
    > nur die Frage, ob man die EULA so verbiegen möchte oder nicht.

    Letzter Post zu diesem Thema:

    Du merkst nicht, dass der Publisher bestimmt, wie lange Du sein Spiel, dass Du zu einem stolzen Preis erworben hast, spielen kannst. Will er, dass Du Dir den Nachfolger kaufst, fährt er die Server für die alte Version runter und dann? Alles zu Genüge passiert und nein, dann gibt es keine Patches die einen Netzwerkmodus nachrüsten und die Aktivierung entfernen - gibt es teilweise in der Tat, aber das ist nicht die Regel, die BWLer würden denen einen husten, ist doch verschenktes Geld!

    Da geht es nicht nur um Last der Server, sondern darum, wer das Sagen hat. Und das ist nicht mehr der Kunde, begibt er sich in eine solche Abhängigkeit und das auch noch grundlos und freiwillig. Aber wenn man sich heutzutage so umguckt, so sind se halt, die Menschen... *seufz*

  7. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Elgareth 18.06.15 - 15:47

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo und dann crasht der Registrierungsserver Tagelang nach Release - sieht
    > man bei jedem größeren Release - weil es sich aus wirtschaftlicher Sicht
    > nicht lohnt, für die paar Tage mehr Leistung bereit zu stellen und -
    > hypothetisch gesprochen - ich sitze dann tagelang vor einem Spiel, dass ich
    > nicht spielen kann, weil man meint, mit Online-Aktivierung irgendetwas
    > erreichen zu können.

    Thema Märchen... nenne mir bitte ein Spiel, welches einzig eine Online-Registrierung brauchte, und danach keinerlei Online-Features mehr hatte, bei dem die Registrierungsserver tagelang nach Release gecrashed sind...

    Höre ich gerade zum ersten Mal. Spiele mit starker Online-Anbindung auch während des Spiels, ja (Sim City, HOMM6, jedes MMO...)...aber nur die Registrierung? Hatte noch nie Probleme.

  8. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 15:52

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > photoliner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Du merkst nicht, dass der Publisher bestimmt, wie lange Du sein Spiel, dass
    > Du zu einem stolzen Preis erworben hast, spielen kannst. Will er, dass Du
    > Dir den Nachfolger kaufst, fährt er die Server für die alte Version runter
    > und dann? Alles zu Genüge passiert und nein, dann gibt es keine Patches die
    > einen Netzwerkmodus nachrüsten und die Aktivierung entfernen - gibt es
    > teilweise in der Tat, aber das ist nicht die Regel, die BWLer würden denen
    > einen husten, ist doch verschenktes Geld!

    Würdest du diese Behauptung bitte mit Fakten untermauen? Mit anderen Worten: Du sagst es gibt genügend Beispiele... dann mal los. Mir fällt spontan nämlich nur Electronic Arts ein, die Dinge schnell abschalten. Und dann auch nur Spiele die als Onlinespiele liefen. Singleplayer Games die durch Serverabschaltung unbrauchbar wurden, kenne ich derzeitig nicht.

  9. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 15:57

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Höre ich gerade zum ersten Mal. Spiele mit starker Online-Anbindung auch
    > während des Spiels, ja (Sim City, HOMM6, jedes MMO...)...aber nur die
    > Registrierung? Hatte noch nie Probleme.


    Dito

  10. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Stahlreck 18.06.15 - 17:20

    Ich verstehe um ehrlich zu sein die Aufregung nicht. Ich hab nix gegen Onlinezwang. Selbst die Xbox wär mir mit dem Always on egal gewesen. Vorausgesetzt, dass es halt halbwegs stabil läuft. Natürlich bevorzuge ich Spiele, die man offline spielen kann mehr.

    Aber hier gehts doch gar nicht um Onlinezwang. Es ist schon bekannt, dass Anno 2205 keinen Onlinezwang haben wird. Das wurde glaub ich sogar während der PK gesagt...

    Eine einmalige Registrierung ist heute normal und bei mir fahren alle Argumente gegen Onlineaktivierung in diesem Thread an die Wand. Das wird über UPlay aktiviert und ich glaube kaum, dass die Server da so schnell abgeschaltet werden. Das funktioniert wie bei Steam und wenn man gegen die Onlineaktivierung von Anno spricht, spricht man auch gegen Steam. Jedem seine Meinung, aber die Aktivierung muss man nur einmalig machen und könnte auch über ein Mobilfunknetz gemacht werden, wenn jemand irgendwie 365 Tage im Jahr unterwegs ist und auf dem Lappy Anno spielen will. Daran ist nichts verwerflich, das macht heute jedes Unternehmen, dass iwie Software verkauft. Selbst bei GoG aktiviert man die Spiele erst, auch wenn man sie dann DRM frei bekommt.

  11. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Sammie 18.06.15 - 17:51

    Phantomal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Multiple Sitzungen die sich verbinden lassen klingt schon arg nach
    > einer Art CloudComputing für die Berechnung der einzelnen Sessions, wie wir
    > das auch beim letzten Sim City gesehen haben. Das fände ich sehr schade,
    > und hoffe einfach darauf, dass ich mich irre, bzw. meine Fantasie mit mir
    > durchgegangen ist.

    Wird vermutlich wie bei Anno Online sein, wo ja auch einzelne Inseln eigene Instanzen darstellen, deren einzige Verbindung im Grunde ist, dass man zwischen ihnen Handelsrouten einrichten kann. Zwischen Erde und Mond wird man wohl auch nicht viel mehr anstellen können und wird dann bestimmt das jeweilige Gebiet nachladen, wenn man von Erde zu Mond und umgekehrt wechselt. Mit dem Prinzip wär es theoretisch ja auch per Addons möglich, dass man später auch weitere Planeten besiedelt.

  12. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Heruwath 18.06.15 - 19:21

    Nein. Die "Sitzungen" können komplett offline gespielt werden. Die Daten werden dann lokal auf deinem PC abgesichert. Das wurde durch ein Interview der Gamestar bestätigt.
    Einmalige Aktivierung auf Uplay und dann kannst du online/offline spielen. Also wie bei steam.

    Wenn es euch trozdem nicht gefällt und ihr der Meinung seid, dass irgendwann in der Zukunft der publisher die Spiele abschalten wird ohne einen offline patch anzubieten. Und wenn ihr der Meinung seit, dass ihr zu diesem zukünftigen Ereignis noch diese Anno spielen wollt, wenn es bereits Nachfolger gegeben hat. Dann sei es euch gegöhnt. Ich halte das für extrem übertrieben.

  13. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Sharra 19.06.15 - 00:32

    Phantomal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde bei 2070 ging es noch. Da konnte ich zumindest problemlos offline
    > spielen.

    Jain. Nur wenn du online bist, hast du Zugriff auf die Items in der Arche. Sowohl auf gespeicherte Ressourcen, die Bestellung der Grundressourcen (wovon die höheren erst durch Reputation bei den Fraktionen freigeschaltet werden) und auf die globalen Verbesserungsitems für z.B. schnellere Schiffe etc.

    Klar, man kann es ohne spielen, keine Frage. Aber es fehlt einfach ein Teil.

  14. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Flyns 19.06.15 - 00:55

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > photoliner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie
    > > blöd man es doch findet.
    > > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > > Kommentare.
    > >
    > > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen
    > und
    > > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows
    > beschwert
    > > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > > registrieren muss?!
    >
    > Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken, was ein
    > Onlinezwang ist ...
    > Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser
    > Telefonnummer aktiviert werden kann!

    Bevor die Server abgeschaltet werden, wird der Kopierschutz dann idR rausgepatcht. Zuletzt gesehen bei viel G4WL-Spielen. Oder auch bei World in Conflict.

  15. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: TheUnichi 22.06.15 - 16:23

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Phantomal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde bei 2070 ging es noch. Da konnte ich zumindest problemlos
    > offline
    > > spielen.
    >
    > Jain. Nur wenn du online bist, hast du Zugriff auf die Items in der Arche.
    > Sowohl auf gespeicherte Ressourcen, die Bestellung der Grundressourcen
    > (wovon die höheren erst durch Reputation bei den Fraktionen freigeschaltet
    > werden) und auf die globalen Verbesserungsitems für z.B. schnellere Schiffe
    > etc.
    >
    > Klar, man kann es ohne spielen, keine Frage. Aber es fehlt einfach ein
    > Teil.

    Was absolut Sinn gemacht hat, weil du die Arche eben auch in Multiplayer-Partien verwenden kannst.

    Du konntest trotzdem in einem SP-Game deine Arche füllen und dann im Multiplayer frei nutzen.
    Aber du konntest dir eben nicht mal schnell 6 Hydroelektrische Kraftwerke und Stufe-3 Items da rein zaubern mit irgend einem Trainer-Rotz.

    Weiterhin muss man ja durch Erfolge bei Fraktionen die Archen-Item-Slots erst freischalten. Auch hier macht das Online-System bei der Arche absolut Sinn.

  16. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: TheUnichi 22.06.15 - 16:25

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > photoliner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MrReset schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > photoliner schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > > > > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen,
    > > wie
    > > > > blöd man es doch findet.
    > > > > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > > > > Kommentare.
    > > > >
    > > > > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst
    > dann
    > > > > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das
    > Spiel
    > > > > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation
    > machen
    > > > und
    > > > > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows
    > > > beschwert
    > > > > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > > > > registrieren muss?!
    > > >
    > > > Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken,
    > was
    > > ein
    > > > Onlinezwang ist ...
    > > > Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser
    > > > Telefonnummer aktiviert werden kann!
    > >
    > > Bei meinem Auto kann mir auch keiner garantieren, dass ich in 30 Jahren
    > > noch Ersatzteile bekomme. Und trotzdem habe ich mir eines gekauft, man
    > > stelle sich das mal vor...
    > > Aber mal im Ernst: So ein Registrierungsserver frisst kein Brot und kann
    > in
    > > der Ecke vor sich hinwerkeln. Solche Systeme wird ein Publisher wohl
    > > zuletzt runterfahren. Bei MMOs sieht es da sicherlich anders aus. Die
    > > Server haben dafür auch ganz andere Lasten zu bewältigen und die aktive
    > > Spieldauer nur ein begrenzte Halbwertszeit. Wer MMos im Monatszyklus
    > > auswirft, schaltet eher mal Server ab, weil alte Spiele einfach nicht
    > mehr
    > > angefasst werden.
    > > Und selbst WENN mal der Registrierungsserver down sein SOLLTE, gibt es
    > > genügend halbschattige Lösungen, um diesen Prozess zu simulieren. Ist
    > immer
    > > nur die Frage, ob man die EULA so verbiegen möchte oder nicht.
    >
    > Letzter Post zu diesem Thema:
    >
    > Du merkst nicht, dass der Publisher bestimmt, wie lange Du sein Spiel, dass
    > Du zu einem stolzen Preis erworben hast, spielen kannst. Will er, dass Du
    > Dir den Nachfolger kaufst, fährt er die Server für die alte Version runter
    > und dann? Alles zu Genüge passiert und nein, dann gibt es keine Patches die
    > einen Netzwerkmodus nachrüsten und die Aktivierung entfernen - gibt es
    > teilweise in der Tat, aber das ist nicht die Regel, die BWLer würden denen
    > einen husten, ist doch verschenktes Geld!
    >
    > Da geht es nicht nur um Last der Server, sondern darum, wer das Sagen hat.
    > Und das ist nicht mehr der Kunde, begibt er sich in eine solche
    > Abhängigkeit und das auch noch grundlos und freiwillig. Aber wenn man sich
    > heutzutage so umguckt, so sind se halt, die Menschen... *seufz*

    Na, ein Glück, dass du kein Mensch bist sondern so eine Art alles-durchblickender Übermensch. Der einzige Retter unserer Welt, der einzige, der IT und das Internet verstanden hat.

    Dann spiel es halt nicht. Heul weiter rum, du fehlst weder Ubisoft noch irgend einem anderen der Millionen potenziellen Spieler :)

  17. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: freddx12 22.06.15 - 16:35

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > photoliner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > > > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen,
    > wie
    > > > blöd man es doch findet.
    > > > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > > > Kommentare.
    > > >
    > > > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > > > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > > > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen
    > > und
    > > > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows
    > > beschwert
    > > > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > > > registrieren muss?!
    > >
    > > Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken, was
    > ein
    > > Onlinezwang ist ...
    > > Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser
    > > Telefonnummer aktiviert werden kann!
    >
    > Nenne mir mal ein Spiel, bei dem das passiert ist?
    >
    > Bisher wurde bei jedem Spiel, welches ich kenne und das eine einmalige
    > Online-Registrierung bei der Installation benötigt, diese bei
    > Server-Abschaltungen weg-gepatcht. Mal abgesehen davon, werden
    > Registrierungsserver kaum abgeschaltet, da sie meist auch von neueren
    > Titeln genutzt werden und außerdem relativ geringe Resourcen benötigen.

    Außerdem war das früher so mit Aktivierungsservern für jedes einzelne Programm(siehe Photoshop 2)

    Heutzutage gibts doch sozusagen nur einen einzigen Server (natürlich einer pro Kontinent/Region)
    für alle Spiele einer Firma bzw Steam und fertig.
    Außerdem muss man Updates für Spiele auch irgendwie downloaden. Da versteh ich den Widerwillen gegen einmalige Onlineaktivierung nicht. Uplaz, Steam und co lassen sich ja ohne Probleme offline verwenden...

  18. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Elgareth 23.06.15 - 13:13

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was absolut Sinn gemacht hat, weil du die Arche eben auch in
    > Multiplayer-Partien verwenden kannst.
    >
    > Du konntest trotzdem in einem SP-Game deine Arche füllen und dann im
    > Multiplayer frei nutzen.
    > Aber du konntest dir eben nicht mal schnell 6 Hydroelektrische Kraftwerke
    > und Stufe-3 Items da rein zaubern mit irgend einem Trainer-Rotz.

    Was garkein Problem war, dank Savegames. Da haben Anno-Fanatiker Maps gespielt bis sie alle Items in zigfacher Ausführung hatten, die man jedesmal frei in seine Arche laden konnte. Danach einfach rausgehen, das Savegame nicht überschreiben, und du konntest es beliebig oft wiederholen, Trainer waren garnicht notwendig ^^

  19. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: TheUnichi 23.06.15 - 17:01

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was absolut Sinn gemacht hat, weil du die Arche eben auch in
    > > Multiplayer-Partien verwenden kannst.
    > >
    > > Du konntest trotzdem in einem SP-Game deine Arche füllen und dann im
    > > Multiplayer frei nutzen.
    > > Aber du konntest dir eben nicht mal schnell 6 Hydroelektrische
    > Kraftwerke
    > > und Stufe-3 Items da rein zaubern mit irgend einem Trainer-Rotz.
    >
    > Was garkein Problem war, dank Savegames. Da haben Anno-Fanatiker Maps
    > gespielt bis sie alle Items in zigfacher Ausführung hatten, die man
    > jedesmal frei in seine Arche laden konnte. Danach einfach rausgehen, das
    > Savegame nicht überschreiben, und du konntest es beliebig oft wiederholen,
    > Trainer waren garnicht notwendig ^^

    Es war generell nicht notwendig, weil man einfach in seine SP-Stadt kann, dort ein paar Hydroelektrische Kraftwerke herstellen kann und dann damit wieder in seine MP-Partie ziehen kann.
    Einer Trainer-Notwendigkeit wurde einfach bereits im Vorhinein aus dem Weg gegangen.

    Die Arche war dafür da, Partieübergreifend zu sein.
    Sie setzt aber eben voraus, dass du das entsprechende Item mindestens einmal selbst erreicht hast (oder dir halt ein Savegame runtergeladen hast, was sicher nach großem Spaß klingt)

  20. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: FreiGeistler 23.06.15 - 19:09

    > Bei Windows beschwert sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben registrieren muss?!
    Gibst du da etwa tatsächlich echte Daten ein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Datenschutzmanager Strategie & Konzept (m/w/d)
    Omnicare, Unterföhring
  2. Abteilungsleitung (w/m/d) Produktmanagement Kollaborationsplattform / Phoenix
    Dataport, Altenholz, Kiel, Hamburg
  3. Consultant (m/w/d) im Bereich Digitalisierung und Informationssicherheit
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  4. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  3. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
Playstation Plus im Test
Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony Neues Playstation Plus in Europa erhältlich
  2. Spieleabo PS Plus startet mit Ghost of Tsushima und God of War
  3. Playstation Plus Sony lehnt Spieleabos wegen möglicher Qualitätseinbußen ab

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider

  1. Enterprise Netzwerk Wireguard-Spezialist Tailscale bietet eigenen SSH-Dienst
  2. Open Source Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
  3. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski