1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno 2205 angespielt: Brückenbau…

"Sitzungen" nur online?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 11:52

    Servus!

    Der Artikel lässt Vorfreude aufkommen. Allerdings auch eine gewisse Sorge. Den Multiple Sitzungen die sich verbinden lassen klingt schon arg nach einer Art CloudComputing für die Berechnung der einzelnen Sessions, wie wir das auch beim letzten Sim City gesehen haben. Das fände ich sehr schade, und hoffe einfach darauf, dass ich mich irre, bzw. meine Fantasie mit mir durchgegangen ist.

  2. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: UweR 18.06.15 - 11:57

    Wenn es so ist wie bei Anno 2070 oder schlimmer, bekommt Ubisoft von mir kein Geld...

  3. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 11:58

    Ich finde bei 2070 ging es noch. Da konnte ich zumindest problemlos offline spielen.

  4. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: dabbes 18.06.15 - 12:04

    Ja wie willst du in einem vernetzten Spiel-Modi denn sonst spielen ?

    Wie ich es verstehe ist das ja optional, du musst ja nicht.

  5. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: CarstenKnuth 18.06.15 - 12:19

    es wurde doch shcon mehr als deutlich gesagt es besteht kein onlinezwang

  6. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.06.15 - 12:26

    CarstenKnuth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wurde doch shcon mehr als deutlich gesagt es besteht kein onlinezwang

    Muss das Spiel nicht per uPlay-Account aktiviert werden? Geschieht das nicht online? Oder kann man das auch per Fleurop-Gruß machen? Für mich ist das ein glasklarer Onlinezwang, wenn uPlay zwingend vorausgesetzt wird ...

  7. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 12:55

    1. Das der Onlinezwang ausgeschlossen wurde, habe ich nirgends gelesen. Somit wusste ich da nichts von.

    2. Onlineaktivierung und Onlinezwang sind zwei paar Schuhe. Bei dem einen muss ich kurz Online sein, kann dann aber offline spielen, beim anderen muss ich permanent online sein. Mit dem ersten kann ein Großteil der Spieler leben, mit dem zweiten nicht.

  8. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: anonym 18.06.15 - 13:05

    Phantomal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Das der Onlinezwang ausgeschlossen wurde, habe ich nirgends gelesen.
    > Somit wusste ich da nichts von.

    http://www.gamestar.de/spiele/anno-2205/news/anno_2205,52423,3087084.html

    > 2. Onlineaktivierung und Onlinezwang sind zwei paar Schuhe. Bei dem einen
    > muss ich kurz Online sein, kann dann aber offline spielen, beim anderen
    > muss ich permanent online sein. Mit dem ersten kann ein Großteil der
    > Spieler leben, mit dem zweiten nicht.

  9. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.06.15 - 13:12

    Phantomal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 2. Onlineaktivierung und Onlinezwang sind zwei paar Schuhe. Bei dem einen
    > muss ich kurz Online sein, kann dann aber offline spielen, beim anderen
    > muss ich permanent online sein. Mit dem ersten kann ein Großteil der
    > Spieler leben, mit dem zweiten nicht.

    Keine Onlineaktivierung -> keine Installation -> kein Spielen möglich. Also bin ich doch gezwungen online zu gehen? Ob für 10 sec oder dauernd ist doch unerheblich. Ich für meinen Teil finde da keinen Interpretationsspielraum beim Begriff Onlinezwang ...

  10. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: photoliner 18.06.15 - 13:22

    Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie blöd man es doch findet.
    Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen Kommentare.

    Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen und danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows beschwert sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben registrieren muss?!

  11. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.06.15 - 13:25

    photoliner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie
    > blöd man es doch findet.
    > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > Kommentare.
    >
    > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen und
    > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows beschwert
    > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > registrieren muss?!

    Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken, was ein Onlinezwang ist ...
    Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser Telefonnummer aktiviert werden kann!

  12. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Elgareth 18.06.15 - 13:26

    photoliner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie
    > blöd man es doch findet.
    > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > Kommentare.
    >
    > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen und
    > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows beschwert
    > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > registrieren muss?!

    Sehe ich auch so. Online Registrieren ist völlig okay, hilft meinetwegen beim Kopierschutz, die Firmen müssen ja auch Geld verdienen.

    Solang man nicht bei jedem Start und erst recht nicht während des spielens permanent online sein muss, völlig legitim.

    @MrReset: Wo ist dein Problem einer Online-Registrierung? Internet hast du ja offensichtlich, sonst könntest hier nicht schreiben. Und im Zug wirst du kaum Anno installieren, also selbst auf Reisen gekauft kann man kurz ins nächste Starbucks oder whatever und es registrieren... also wo bist du da tatsächlich eingeschränkt?

  13. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: photoliner 18.06.15 - 13:37

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > photoliner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie
    > > blöd man es doch findet.
    > > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > > Kommentare.
    > >
    > > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen
    > und
    > > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows
    > beschwert
    > > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > > registrieren muss?!
    >
    > Wenn denn UBI die Server irgendwann abstellt, wirst auch Du merken, was ein
    > Onlinezwang ist ...
    > Bei Windows beschwert sich keiner, weil Windows auch per kostenloser
    > Telefonnummer aktiviert werden kann!

    Bei meinem Auto kann mir auch keiner garantieren, dass ich in 30 Jahren noch Ersatzteile bekomme. Und trotzdem habe ich mir eines gekauft, man stelle sich das mal vor...
    Aber mal im Ernst: So ein Registrierungsserver frisst kein Brot und kann in der Ecke vor sich hinwerkeln. Solche Systeme wird ein Publisher wohl zuletzt runterfahren. Bei MMOs sieht es da sicherlich anders aus. Die Server haben dafür auch ganz andere Lasten zu bewältigen und die aktive Spieldauer nur ein begrenzte Halbwertszeit. Wer MMos im Monatszyklus auswirft, schaltet eher mal Server ab, weil alte Spiele einfach nicht mehr angefasst werden.
    Und selbst WENN mal der Registrierungsserver down sein SOLLTE, gibt es genügend halbschattige Lösungen, um diesen Prozess zu simulieren. Ist immer nur die Frage, ob man die EULA so verbiegen möchte oder nicht.

  14. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Niaxa 18.06.15 - 13:43

    Was ihr immer für Probleme mit Onlinezwang habt. Was sind denn die Nachteile. Und kommt mir ned wieder mit euren "ich fahre 365 Tage lang rund um die Uhr Zug" Argumenten. Wenn die ACC's einfach und ohne großen Datenspeicherungsdurst auskommen, ist der Onlinezwang so was von vernächlässigbar. Zumindest dient es nur wenigen als "NICHT KAUFEN" Argument. Und zwar dennen, die immer noch kein schnelles Internet bekommen.

  15. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Muhaha 18.06.15 - 13:44

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ihr immer für Probleme mit Onlinezwang habt. Was sind denn die
    > Nachteile. Und kommt mir ned wieder mit euren "ich fahre 365 Tage lang rund
    > um die Uhr Zug" Argumenten.

    Deine Ignoranz ist kein Gegenargument.

  16. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: smirg0l 18.06.15 - 13:56

    photoliner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer dieses "Mimimimi, ich will aber nicht ins Neuland!".
    > Dann lasst es verdammt nochmal bleiben, statt überall rumzustöhnen, wie
    > blöd man es doch findet.
    > Unter jedem Spiele-Artikel findet man immer wieder die gleichen
    > Kommentare.
    >
    > Nenn' es wie du willst. Für meinen Teil ist ein OnlineZWANG erst dann
    > wirklich vorhanden, wenn ich permanent online sein muss, um das Spiel
    > spielen zu können. Muss ich es nur einmal bei der Installation machen und
    > danach nie wieder ist das eine simple Registrierung. Bei Windows beschwert
    > sich heute doch auch keiner mehr, dass man das Ding einmal im Leben
    > registrieren muss?!

    Wie sich die Auffassungen doch von Generation zu Generation unterscheiden. Jetzt wird man schon mit Omi in einen Pott geworfen, Neuland und so.

    Wo ich Recht gebe: nicht aufregen, mit dem Geldbeutel abstimmen. Funktioniert zumindest eingeschränkt, wenn denn nicht dauernd neue Leute geboren werden würden, mit denen man all die Spiele erneut spielen kann. Und die gar nicht wissen, das es durchaus anders ging und geht.
    Naja, immer schön weiter verar**** lassen! ;)

  17. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: JouMxyzptlk 18.06.15 - 14:11

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ihr immer für Probleme mit Onlinezwang habt. Was sind denn die
    > Nachteile.

    Da spricht ein Jungspund.
    Es sind schon zu viele Firmen verschwunden, irgendwelche Server wurden abgestellt und *bäm* dann wars das, das Spiel geht nicht mehr, und man ist gezwungen die crack-variante zu nehmen.
    Genau so wie mit dem LAN Modus der nicht mehr implementiert wird. Ständige Abhängigkeit vom Hersteller dass der Server betreibt.

  18. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Elgareth 18.06.15 - 14:13

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ihr immer für Probleme mit Onlinezwang habt. Was sind denn die
    > Nachteile. Und kommt mir ned wieder mit euren "ich fahre 365 Tage lang rund
    > um die Uhr Zug" Argumenten. Wenn die ACC's einfach und ohne großen
    > Datenspeicherungsdurst auskommen, ist der Onlinezwang so was von
    > vernächlässigbar. Zumindest dient es nur wenigen als "NICHT KAUFEN"
    > Argument. Und zwar dennen, die immer noch kein schnelles Internet bekommen.

    Gegen eine permanente Internetverbindung habe ich auch was. Erlebe ich gerade wieder bei meinem Bruder, Internetanbieter gewechselt, der hats gründlich verkackt, zack, eine Woche kein Internet. Danach gabs dann immernoch irgendwelche Probleme und irgendwas musste geprüft werden, für die Zeit hat er erstmal einen LTE-Stick bekommen, nur ist der Empfang bei ihm eher so semi, und der läuft über einen Volumentarif, Zusatzvolumen müsste mein Bruder selbst zahlen.

    Sowas kann immer mal passieren, und wenn ein Spiel keine Internetverbindung BRAUCHT, sehe ich nicht ein, warum es eine permanente Verbindung bräuchte. Einmalige Registrierungen sind meinetwegen okay, aber nix permanentes, solang es keinen permanenten aktiven Multiplayer hat...

  19. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: Phantomal 18.06.15 - 14:14

    Liebe Niaxa,

    im Jahre 2013 war ich in Frankreich und habe dort 2 Wochen Urlaub verbracht. Wir hatten 10 Tage wundervolles Wetter und waren entsprechend viel unterwegs. An 4 Tagen hat es geschüttet wie aus Eimern. An zwei Tagen habe ich daher das Notebook ausgepackt, und eine Runde Anno 2070 gespielt. Da es in unserem Ferienhaus kein Internet gab, fand dies offline statt, und ich war sehr froh dass dies funktioniert hat.

    Du siehst also, man muss kein Verweigerer sein, oder irgendwelche weit hergeholten Szenarien herbeizaubern um irgendwann mal den Wunsch zu verspüren, dass ein Spiel auch ohne Onlineverbindung funktioniert.

    Vielleicht hilft dir dieses Beispiel, um in Zukunft mal etwas weiter über deinen Tellerrand zu sehen :-)

  20. Re: "Sitzungen" nur online?

    Autor: MrAnderson 18.06.15 - 14:24

    Ich war vor zwei Wochen auf einer Geschäftsreise in Asien. Da es an einem Abend im Hotel kein WLAN gab, habe ich solange halt schon einmal angefangen meinen Video zum Aufenthalt zu schneiden. Das Schnitt-Progamm habe ich vor zwei Jahren gekauft und damals per Online-Registrierung freigeschaltet.

    Vielleicht ein Beispiel das zeigt, dass eine Online-Registrierung jetzt nicht wirklich soooo schlimm ist. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Java Script Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden
  2. Ausbildungsleiter:in (m/w/d) im Informations- und Medienzentrum
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  3. Softwareentwickler (m/w/d) für ERP-Software
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim
  4. Software Entwickler (m/w/d) Backend
    Captana GmbH, Ettenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  2. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen
  3. Akkutechnik Mercedes G-Klasse soll mit Silizium-Akkus fahren

Elon Musk: Der fast perfekte (Film-)Bösewicht
Elon Musk
Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Nerdiger Startup-Entrepreneur war Elon Musk gestern. Heute ist er ein Hollywood-affiner Mega-Multi-Unternehmer mit Privatjet. Bis zum Schurken sind es nur noch wenige Schritte.
Eine Glosse von Dirk Kunde

  1. Dogecoin-Investor verklagt Musk Schaden von angeblich 258 Milliarden US-Dollar verursacht
  2. Einfluss auf neue Funktionen Musk will eine Milliarde Twitter-Nutzer
  3. Offener Brief SpaceX-Angestellte beklagen Verhalten von Elon Musk

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski