1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apex Legends angespielt: Battle Royale…

Nicht kostenlos

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht kostenlos

    Autor: Free Mind 05.02.19 - 13:02

    Das Spiel ist nur kostenlos, wenn man monatlich für PSN Plus zahlt. Ohne PSN Plus muss man 0,25¤ dafür zahlen, dann ist es aber auch ohne das Abo spielbar (wie Fortnite).

  2. Re: Nicht kostenlos

    Autor: killerplauze 05.02.19 - 13:58

    Auf PC ist es aber kostenlos ;)

  3. Re: Nicht kostenlos

    Autor: EinJournalist 05.02.19 - 14:43

    25ct sind wohl auch irgendwo vernachlässigbar, es sei denn man scheidet gern Korinthen aus.

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  4. Re: Nicht kostenlos

    Autor: Jesterfox 05.02.19 - 15:09

    Und wer seine PS4 fürs Online-Gaming nutzt dürfte eh PSN Plus haben (ich habs sogar obwohl ich nicht online zock...)

  5. Re: Nicht kostenlos

    Autor: burzum 05.02.19 - 23:38

    EinJournalist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 25ct sind wohl auch irgendwo vernachlässigbar, es sei denn man scheidet
    > gern Korinthen aus.

    Was nichts am dem Fakt ändert, das es damit nicht kostenlos ist...

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  6. Re: Nicht kostenlos

    Autor: TrollNo1 06.02.19 - 07:38

    #PCMasterrace

    Find ich ja lustig, aber auf der Konsole ist ja alles teurer.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Nicht kostenlos

    Autor: bblank 06.02.19 - 08:51

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > #PCMasterrace
    >
    > Find ich ja lustig, aber auf der Konsole ist ja alles teurer.

    Wegen 25c ist alles teurer? Fünf Minuten Spielebetrieb und die Konsolen holen den Betrag wieder gegenüber dem PC im Stromverbrauch raus ^^

  8. Re: Nicht kostenlos

    Autor: Coding4Money 06.02.19 - 08:57

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nichts am dem Fakt ändert, das es damit nicht kostenlos ist...

    Wenn du ein Auto geschenkt bekommst aber nicht damit fahren darfst, weil du dir kein Kennzeichen holst, dann war das Auto trotzdem kostenlos.

  9. Re: Nicht kostenlos

    Autor: BulletProofMonk 06.02.19 - 09:07

    Diese Aussage ist so pauschal damit sie dadurch genau so falsch ist. Konsole =/= Konsole und PC =/= PC somit ist eine Aussage absolut falsch.

  10. Re: Nicht kostenlos

    Autor: TrollNo1 06.02.19 - 09:12

    Hui, jetzt gehts aber los. Kurze Überschlagsrechnung:
    Mein Netzteil schafft glaub ich so 500 Watt. Damit in einer Stunde maximal 500 Wattstunden, also eine halbe Kilowattstunde. Durch 12 ergeben 0,04 Kilowattstunden. Was verbraucht eine PS4? Laut Google beim Zocken knapp 150 Watt. Also sagen wir mal grob geschätzt ein Drittel von meinem PC. Abgerundet eben 0,01 Kilowattstunden in 5 Minuten. Bei einem Preis von 25 Cent kann ich über 30 Stunden spielen, bevor wir ausgeglichen sind. Und dann gibt es noch deutlich sparsamere PCs als meinen. Ich bin auch von der kompletten Auslastung meines Netzteils ausgegangen.

    Ergo: Totaler Quatsch.

    Mit auf der Konsole ist alles teurer meinte ich eigentlich die Tatsache, dass die Spiele mehr kosten. Und dann eben noch monatlich das Online-Abo, was mich zusätzlich vom Kauf einer Konsole abschreckt.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  11. Re: Nicht kostenlos

    Autor: |=H 06.02.19 - 09:39

    Dafür gibt es dort noch einen Gebrauchtmarkt für Spiele.

  12. Re: Nicht kostenlos

    Autor: bblank 06.02.19 - 11:31

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür gibt es dort noch einen Gebrauchtmarkt für Spiele.


    Was die Konsolen Spiele wiederum günstiger macht, als die einmalig aktivierten und nicht wiederverwendbaren PC Spiele :-)

  13. Re: Nicht kostenlos

    Autor: Mixermachine 06.02.19 - 13:41

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür gibt es dort noch einen Gebrauchtmarkt für Spiele.

    Ehrlich gesagt möchte ich meine alten Spiele nicht verkaufen.
    Erstens kostet das Zeit (da arbeite ich lieber, rechne mal den "Stundenlohn") und zweitens ist es mal ganz schön sich wieder einem alten Spiel anzunehmen.

    Der Gebrauchtwarenmarkt für den PC sind die Keyverkäufer oder Steam sales.
    Das aktuelle Battlefield oder Call of Duty für 28 Euro (wenn man den drauf steht) sind schon sehr günstig.

    Argumente für eine Konsole sind hauptsächlich das geschlossene System (um das man sich nicht kümmern muss).

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.19 13:57 durch Mixermachine.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, verschiedene Standorte
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate FireCuda 510 1 TB für 179,90€ + 6,79€ Versand und Fractal Design Define S2...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 52,70€)
  3. 124,99€
  4. mit täglich wechselnden Angeboten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
    Threefold
    Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

    Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
    Von Boris Mayer

    1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    1. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
      Bafin
      Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

      Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

    2. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
      Teams
      Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

      Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.

    3. Mobility: Swapfiets testet Elektroroller im Abo
      Mobility
      Swapfiets testet Elektroroller im Abo

      Swapfiets bietet bislang nur Fahrräder im Abomodell an. Das niederländische Unternehmen will seine Flotte künftig auch um Elektroroller erweitern.


    1. 13:59

    2. 13:20

    3. 12:43

    4. 11:50

    5. 14:26

    6. 13:56

    7. 13:15

    8. 12:46