1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apollo 11: Raytracing auf dem Mond

Mythbusters hat es auch schon belegt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: Eheran 21.07.19 - 10:05

    Siehe hier, wo sie eine vergleichbare Mondoberfläche erschaffen und das Foto nachstellen.

  2. Re: Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: STB 21.07.19 - 11:06

    Übrigens sollten die rund 800kg Mondgestein (ich glaub es waren irgendwas um die 800,man möge mich korrigieren) auch durchaus Beweis sein. Das ist Material was man so auf der Erde nicht findet.

  3. Re: Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: Keksmonster226 21.07.19 - 20:29

    Dann noch die Spiegel, Funklaufzeiten...

    Wer auch immer ernsthaft dran zweifelt, sollte sich untersuchen lassen.

  4. Re: Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: ibsi 21.07.19 - 22:36

    Ich hab mal ein Video gesehen da hat jemand erklärt warum es einfacher war zum Mond zu fliegen als das alles zu fälschen.

    Wenn ich mich nicht irre war dass das hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=_loUDS4c3Cs

    kA ob das technisch solide ist.

  5. Re: Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: Leynad 22.07.19 - 06:51

    STB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens sollten die rund 800kg Mondgestein (ich glaub es waren irgendwas
    > um die 800,man möge mich korrigieren) auch durchaus Beweis sein. Das ist
    > Material was man so auf der Erde nicht findet.

    Angeblich 382 kg und ein Teil davon hat sich als fossile Holz entpuppt https://www.telegraph.co.uk/news/science/space/6105902/Moon-rock-given-to-Holland-by-Neil-Armstrong-and-Buzz-Aldrin-is-fake.html
    Auf dem Mond gab es also mal Wald:D

  6. Re: Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: Eheran 22.07.19 - 07:56

    Nein, kein Teil davon hat sich als irgendwas anderes entpuppt.
    Nur irgendein Stein, der vom US Botschaftler J. William Middendorf II. am 9. Oktober 1969 überreicht wurde, war... nur irgendein Stein. Da hilft auch keine Meldung von 2009.

  7. Re: Mythbusters hat es auch schon belegt

    Autor: dbettac 22.07.19 - 11:21

    Für die damals verfügbare Tricktechnik? Definitiv.
    Traurig ist nur, dass wir heute lieber Filme darüber drehen, wie toll wir ("wir" im Sinne von "USA") vor 50 Jahren waren, als tatsächlich mal etwas neues auf die Beine zu stellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Spiegelau
  3. Datenbankadministrator / Architekt SAP/SQL (m/w/d)
    Schörghuber Corporate IT GmbH, München
  4. Datenbankentwickler DB2 (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...
  2. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  3. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de