1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Zulieferer: Wieder drei…

So langsam sollte auch Golem ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Teut 19.05.13 - 14:03

    verstanden haben das Foxconn nicht nur Apple beliefert sondern die halbe Elektronik Welt (Dell, Intel, HP etc.)

    Warum ist es dann nur ein Apple Zulieferer?

  2. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: developer 19.05.13 - 14:20

    Teut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verstanden haben das Foxconn nicht nur Apple beliefert sondern die halbe
    > Elektronik Welt (Dell, Intel, HP etc.)
    >
    > Warum ist es dann nur ein Apple Zulieferer?

    Berechtigte Frage.

    Was viel interessanter als die Absolute Zahl ist wären die relative Zahl von Selbstmorden.

    Foxcon hat über eine Millione Mitarbeiter.
    In dem Dimensionen kommt es schon rein statistisch zu einer signifikaten Anzahl Selbstmorden in absoluten Zahlen.

    Daher haben die Zahlen aleine praktisch keine Aussagekraft.

    Das heißt nicht, dass es keinen Zusammenhang geben könnte, (Das mit dem nicht reden finde ich persönlich auch nicht gerade menschlich) allerdings lässt sich so wie ich das sehen aus dem aktuellen Stand auch nicht wirklich einer ableiten.

    Nicht desto trotz sollte man das natürlich auf Grund der näheren Vergangenheit nochmal nähe untersuchen, und wenn dabei etwas raus kommt dann wäre es eine News.
    Auch wenns nicht gerade neu wäre.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  3. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: caldeum 19.05.13 - 14:35

    Das hat mal jemand ausgerechnet, als die ersten Foxconn-Selbstmorde durch die Medien gingen: die Anzahl der Selbstmorde bei Foxconn liegt unter der statistischen Selbstmordrate der Region.

    Nichtsdestotrotz hat Foxconn seinen Ruf durch sein "Anti-Selbstmord-Netz" nicht gerade gestärkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.13 14:35 durch caldeum.

  4. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: linuxuser1 19.05.13 - 14:38

    Schreibt ihr bei der Firma Bosch dann eigentlich auch "VW-Zulieferer"?

    Gut das dank Flashblock wenigstens keine Werbung kommt, trotz deaktivieren AdBlock.

  5. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: MasterBlupper 19.05.13 - 14:41

    stimmt absolut. Die Selbstmord-Rate in den USA lag 2005 laut Wikipedia bei 11 Personen je 100.000 Einwohner (zum Vergleich, im China waren es - angeblich - 1999 13,9 Personen).

    Auch wenn es sich Makaber vielleicht anhört, aber bei 1,23 Mio Mitarbeiter die Foxconn hat, wären das im Jahr rund 135 Mitarbeiter die Selbstmord begehen. In diesem Zusammenhang wären jetzt die realen Daten durchaus von Interesse, denn nur so ann man imho die Zahlen erst einschätzen. Generell fehlen ja bei den Foxconn-Mitarbeiter-Fälle sowohl die verlässlichen Zahlen als auch Informationen darüber, ob es belegbare Informationen darüber gibt, welche Gründe es für den Selbstmord gab (und ja, auch bei "uns" gibt es Selbstmorde z.B. aufgrund der Lebens-/Arbeitsumstände).

    Bitte versteht mich jetzt nicht falsch, jeder Selbstmord ist einer zuviel und traurig für die Angehörigen. Aber was die Presse macht - da geht es nur um Klicks durch die Kombination zweier Buzz-Words. Hauptsache man kann irgendwie Worte zusammenbringen, die bei den Lesern zu mehr Klicks führen.

  6. @Golem

    Autor: DrWatson 19.05.13 - 14:52

    Teut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ist es dann nur ein Apple Zulieferer?


    Ja, warum eigentlich?

  7. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Charles Marlow 19.05.13 - 16:11

    Auch wenn's bei euch Schönrechnern völlig sinnlos ist, aber eine Fabrik kann man statistisch NICHT mit einem ganzen Land gleichsetzen.

    Schon gar nicht was Selbstmordraten und vor allem die GRÜNDE dafür angeht.

    Aber es sind eh immer wieder nur dieselben sozial verkümmerten Figuren ("was stört mich das Elend anderer", "Hauptsache billig", "die sollen froh sein, woanders ist es schlimmer"), die sowas behaupten.

  8. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Charles Marlow 19.05.13 - 16:12

    Andererseits, welcher US-Grosskonzern legt nur immer so besonders viel Wert auf sein Saubermann-Image in der Werbung...

  9. Re: Korrekt aber auch dass die Wahrheit eine völlig andere ist.

    Autor: Kasabian 19.05.13 - 16:22

    Foxconn gibt Zahlen raus und zählt bei weitem nicht zu den wirklich bösen am Markt. Diese geben keinerlei Zahlen heraus und deren Arbeitbedingungen/Entlohnungen sind noch weit unterhalb von denen bei Foxconn angesiedelt.

    http://www.youtube.com/watch?v=iFyDTPzMw2k

  10. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: DrWatson 19.05.13 - 16:32

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andererseits, welcher US-Grosskonzern legt nur immer so besonders viel Wert
    > auf sein Saubermann-Image in der Werbung...

    Ist das verwerflich? Unter allen Technologie Unternehmen gehört Apple zusammen mit HP zu den Spitzenreitern, was Beispielsweise Umweltschutz angeht.

    Allerdings geht es hier darum, Öffentlichkeitswirksam Klicks zu erzeugen, da werden solche Tatsachen gern "Vergessen".

  11. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Charles Marlow 19.05.13 - 16:37

    Naja, wenn sie schon in China produzieren lassen, dann können sie ausnahmsweise einmal völlig zu Recht behaupten, in den USA die Umwelt zu schonen. ;)

  12. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: beaver 19.05.13 - 16:37

    Ja, stimmt absolut. Genauso wie die Zahl der Fehlbildungen bei Kindern von Angehörigen der US Streikräfte in etwa gleich ist wie die des ganzen Landes. Somit ist es nicht aussagekräftig für Fehlbildungen bei besagten Kindern DU-Munition als Hauptgrund zu sehen!!!!111

  13. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Charles Marlow 19.05.13 - 16:42

    Und das sind dann natürlich auch alles "Einzelfälle". ;)

  14. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Erdnussbutterfischsalat 19.05.13 - 17:01

    Teut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verstanden haben das Foxconn nicht nur Apple beliefert sondern die halbe
    > Elektronik Welt (Dell, Intel, HP etc.)
    >
    > Warum ist es dann nur ein Apple Zulieferer?


    Es geht nicht um die Belieferung, sondern um die Fertigung. Und da ist Apple
    mit 125 Millionen iPhones im letzten Jahr nun mal der Gorilla im Raum. Natürlich
    könnte man auch HP die Schuld für die Selbstmorde bei der iPhone-Produktion
    geben, aber das wäre ja Quatsch.

  15. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: DrWatson 19.05.13 - 17:06

    Erdnussbutterfischsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit 125 Millionen iPhones im letzten Jahr nun mal der Gorilla im Raum.

    Im Vergleich zu 300 Millionen Samsung Handys?

    > Natürlich könnte man auch HP die Schuld für die Selbstmorde bei der…

    HP gehört wie schon gesagt zusammen mit Apple eher zu dem Vorbildern der Branche, aber gut – wie wäre es, wenn du jetzt aufführst, welche Produkte und Hersteller du nun empfehlen würdest?

    Edit: Rechtschreibung



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.13 17:06 durch DrWatson.

  16. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: posix 19.05.13 - 17:10

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn's bei euch Schönrechnern völlig sinnlos ist, aber eine Fabrik
    > kann man statistisch NICHT mit einem ganzen Land gleichsetzen.
    >
    > Schon gar nicht was Selbstmordraten und vor allem die GRÜNDE dafür angeht.
    >
    > Aber es sind eh immer wieder nur dieselben sozial verkümmerten Figuren
    > ("was stört mich das Elend anderer", "Hauptsache billig", "die sollen froh
    > sein, woanders ist es schlimmer"), die sowas behaupten.

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andererseits, welcher US-Grosskonzern legt nur immer so besonders viel Wert
    > auf sein Saubermann-Image in der Werbung...

    +1
    Hauptsache öffentlich gut dastehen, der Rest regelt sich schon von alleine.


    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Foxconn gibt Zahlen raus und zählt bei weitem nicht zu den wirklich bösen
    > am Markt. Diese geben keinerlei Zahlen heraus und deren
    > Arbeitbedingungen/Entlohnungen sind noch weit unterhalb von denen bei
    > Foxconn angesiedelt.
    >
    > www.youtube.com

    Nicht schlecht, was stört ist allerdings dieses "ähm" im Vortrag was sich gut 100x wiederholt.


    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Charles Marlow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Andererseits, welcher US-Grosskonzern legt nur immer so besonders viel
    > Wert
    > > auf sein Saubermann-Image in der Werbung...
    >
    > Ist das verwerflich? Unter allen Technologie Unternehmen gehört Apple
    > zusammen mit HP zu den Spitzenreitern, was Beispielsweise Umweltschutz
    > angeht.
    >
    > Allerdings geht es hier darum, Öffentlichkeitswirksam Klicks zu erzeugen,
    > da werden solche Tatsachen gern "Vergessen".

    Wie bitte Tatsachen? Spitzenreiter im Umweltschutz? Bei der letzten weltweiten Statistik 2012 war Apple bei den schlimmsten Unternehmen angesiedelt in punkto Umweltschutz, was eine feststehende Tatsache ist. Gerade die Produktion in Ländern wie China verhindert effektiv umweltfreundliche Produktion, die immens Geld kosten würde dass man schon fast wieder in den USA produzieren könnte.


    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn sie schon in China produzieren lassen, dann können sie
    > ausnahmsweise einmal völlig zu Recht behaupten, in den USA die Umwelt zu
    > schonen. ;)

    Tun sie auch...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.13 17:11 durch posix.

  17. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: Erdnussbutterfischsalat 19.05.13 - 17:12

    MasterBlupper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt absolut. Die Selbstmord-Rate in den USA lag 2005 laut Wikipedia bei
    > 11 Personen je 100.000 Einwohner (zum Vergleich, im China waren es -
    > angeblich - 1999 13,9 Personen).

    Diese Vergleiche werden durch ständiges Wiederholen nicht richtiger. Die armen
    Teufel in China bringen sich um, weil sie für Apple arbeiten. Die passende
    Vergleichsgruppe (wo auch immer) müsste also die gleichen Beweggründe haben.

    Aber selbst wenn anderswo ähnlich schlechte Bedingungen herrschen würden,
    wäre das kein Freibrief für Apple.

  18. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: altavista 19.05.13 - 18:48

    hab ich richtig gelesen: die leute duerfen nicht miteinander reden waehrend der Arbeitszeit ? die ifons werden von leuten zusammengeschraubt, die nicht reden duerfen waehrend der Arbeit ? dachte die Sklaverei waere vorbei ? oder wie ist das ?

  19. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: DrWatson 19.05.13 - 18:52

    posix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der letzten weltweiten Statistik 2012 war Apple bei den schlimmsten Unternehmen
    > angesiedelt in punkto Umweltschutz, was eine feststehende Tatsache ist.

    Ist das ein Gerücht oder kannst du das Belegen?

  20. Re: So langsam sollte auch Golem ...

    Autor: posix 19.05.13 - 19:12

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > posix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei der letzten weltweiten Statistik 2012 war Apple bei den schlimmsten
    > Unternehmen
    > > angesiedelt in punkto Umweltschutz, was eine feststehende Tatsache ist.
    >
    > Ist das ein Gerücht oder kannst du das Belegen?

    Seh gerade hab nen Fehler in der Jahreszahl, es geht nich um 2012.

    http://fortunebrainstormtech.files.wordpress.com/2011/11/screen-shot-2011-11-08-at-6-56-03-pm.png

    Zwar nur knappes Mittelfeld aber immerhin wurde es besser, auch wenn sich da viele Hersteller nicht viel besser anstellen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Devops Engineer - Google Cloud Platform (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Wolfsburg
  2. Service Owner Managed IAM (m/w/d)
    OEDIV SecuSys, Rostock, Bielefeld
  3. Leiter Netzwerkinfrastruktur (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
  4. IT Projektmanager Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de