1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Zulieferer: Wieder drei…

Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: renegade334 20.05.13 - 12:42

    http://www.youtube.com/watch?v=iFyDTPzMw2k
    Im Zeitpunkt 12:19 steht, dass die Mitarbeiter pro Iphone 8¤ kriegen. Ich fände es angebracht, pro Mobiltelefon 16¤ mehr zu zahlen, zumal es gar nicht viel ist, wenn es schon den Mitarbeiter besonders viel bedeutet. Das hört sich an wie einfach nur Ausnutzung anstatt wie wenn man nur mehr Geld verdienen will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.13 12:43 durch renegade334.

  2. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: MasterBlupper 20.05.13 - 13:37

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    > Im Zeitpunkt 12:19 steht, dass die Mitarbeiter pro Iphone 8¤ kriegen. Ich
    > fände es angebracht, pro Mobiltelefon 16¤ mehr zu zahlen, zumal es gar
    > nicht viel ist, wenn es schon den Mitarbeiter besonders viel bedeutet. Das
    > hört sich an wie einfach nur Ausnutzung anstatt wie wenn man nur mehr Geld
    > verdienen will.

    ... und du meinst die chinesische Regierung würde zulassen, dass die Lohnkosten steigen? Du meinst wirklich, dass die Firmenchefs in China eine Preisanpassung direkt an die Arbeitnehmer weitergeben? Schön wärs ja ...

  3. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: ChMu 20.05.13 - 14:24

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    > Im Zeitpunkt 12:19 steht, dass die Mitarbeiter pro Iphone 8¤ kriegen. Ich
    > fände es angebracht, pro Mobiltelefon 16¤ mehr zu zahlen, zumal es gar
    > nicht viel ist, wenn es schon den Mitarbeiter besonders viel bedeutet. Das
    > hört sich an wie einfach nur Ausnutzung anstatt wie wenn man nur mehr Geld
    > verdienen will.
    Das bringt gar nichts. Die Loehne wurden bereits knapp verdoppelt und sind die hoechsten der Region, das ist auch nicht das Problem. NOCH hoehere Loehne (waeren in China gar nicht zulassungsfaehig, das wuerde noch mehr Unruhe bringen wie jetzt schon, wo sich Arbeiter mit anderen Arbeitern schlagen, weil diese einen "Apple Bonus" bekommen) wuerden nur den Ersatz der Arbeiter durch Roboter vorantreiben.
    Foxconn hat Plaene, in der ersten Phase 100000 Roboter einzusetzen (ersetzen 170000 Arbeiter) und im Endausbau, 2018, eine Million Roboter weltweit einzusetzen. Die Dinger sind billiger als Arbeiter, der Rest der Welt regt sich nicht mehr auf (der Arbeiter der momentan seine Familie im Hinterland versorgt ist dann eben arbeitslos, dann hoert man nichts mehr von ihm) arbeiten 24/7 und sind genauer.
    Die ersten sind in Shinzen bereits im Einsatz. Die noch Geld verdienenden Arbeiter werden froh sein fuer den Einsatz der westlichen Gutmenschen welche es dann geschafft haben, die Arbeitsbedingungen so weit zu verbessern, das der Arbeitsplatz einfach ganz weg ist. Was nun mit den Arbeitern passiert, interessiert ja dann niemanden mehr, schliesslich kann man Apple nicht mehr in die Schlagzeile bringen.

  4. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: der_Volker 20.05.13 - 14:29

    Foxconn zahlt überdurchschnittliche Löhne in China. Wesentlich mehr als z.B. VW in Shanghai ....

  5. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: Erdnussbutterfischsalat 20.05.13 - 15:45

    MasterBlupper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... und du meinst die chinesische Regierung würde zulassen, dass die
    > Lohnkosten steigen?

    Foxconn zahlt z.B. in Shenzen nicht mal den Durchschnittslohn.

    > Du meinst wirklich, dass die Firmenchefs in China eine
    > Preisanpassung direkt an die Arbeitnehmer weitergeben?

    Das kann Apple als Auftraggeber problemlos verlangen.

  6. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: DrWatson 20.05.13 - 16:05

    Erdnussbutterfischsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Foxconn zahlt z.B. in Shenzen nicht mal den Durchschnittslohn.

    Foxconn zahlt das mehrfache des Durchschnittslohns.

  7. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: Erdnussbutterfischsalat 20.05.13 - 16:17

    DrWatson schrieb:

    > Foxconn zahlt das mehrfache des Durchschnittslohns.

    Das ist falsch. Der Durchschnittslohn in Shenzen beträgt etwa 380 Euro. Foxconn zahlt natürlich kein Mehrfaches davon, sondern etwa ein Drittel _weniger_. Und auch das erst nach massiver öffentlicher Kritik. Bis 2010 hat der Apple-Zulieferer nicht mal den Mindestlohn gezahlt.

  8. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: DrWatson 20.05.13 - 16:21

    Erdnussbutterfischsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist falsch. Der Durchschnittslohn in Shenzen beträgt etwa 380 Euro.

    [Citation needed]

  9. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: redmord 21.05.13 - 13:46

    Beweis du doch mal deine Behauptung.

  10. Re: Wenn die Foxconn-Mitarbeiter doch wenigstens drei mal so viel Lohn kriegten

    Autor: redmord 21.05.13 - 13:49

    http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/916564_0_9223_-interview-langfristig-wird-die-arbeit-verschwinden-.html

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP OO/SAP CRM Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Inhouse Consultant (m/w/d) Change- & Projektmanagement SAP
    A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. IT Projektmanager Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Solution Owner (m/w/d) Infrastructure
    RWE AG, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 19,49€ statt 59€, Monster Hunter World - Iceborne (DLC) für...
  2. (u. a. Gran Turismo 7 ab 24,99€, Horizon Forbidden West ab 24,99€, Uncharted Legacy of Thieves...
  3. 199,99€ (günstig wie nie, UVP 549€)
  4. 769€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de