Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AR.Drone - Quadcopter streamt Livebild…

Privatsphäre ade!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Privatsphäre ade!

    Autor: Inso 06.01.10 - 12:15

    kwt

  2. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: root666 06.01.10 - 12:26

    Wieso, hast du keine Vorhänge?

  3. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: hdh 06.01.10 - 12:30

    Ist das tatsächlich das erste Mal, dass du einen Modellflieger siehst?

  4. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: Inso 06.01.10 - 12:35

    Nee, aber Modelflieger mit zwei Kameras die das Bild in Echtzeit auf den Bildschirm projezieren? Hast DU sowas schonmal gesehen?

    Dann zeich mal her..

  5. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: DrAgOnTuX 06.01.10 - 12:37

    Warum sollte ein Modellflieger, wenn er schon eine Kamera hat, diese nicht Live streamen? Wäre doch sonst nicht so sinnvoll, die Kamera.

  6. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: spion2k10 06.01.10 - 12:40

    der standardmäßig über ne eigene kamera verfügt und nur über eine entsprechende remote mit passemdem display steuerbar ist ?!?!
    ja
    ansonsten einfach jeden anzeigen den man mit dem ding ausserhalb der in deutschland gekennzeichneten modelle-flugplätze angetroffen wird, zur not die entsprechende person festsetzen, zur aufklärung und verfolgung von straftaten darf man dies auch als privatperson. und schon ist er seine minidrohne los ;)

  7. ist doch OK

    Autor: Eddie Izzard 06.01.10 - 13:02

    dann wissen wir endlich, warum der Nachbar so hohe Hecken hat.

  8. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: spYro_ 06.01.10 - 13:07

    Wieviele Fotos hast du mit deiner Digitalkamera oder deinem Handy schon geschossen, auf denen wirklich keine fremden Personen oder Eigentümer von fremden Personen im Hintergrund zu sehen sind?
    Vermutlich extrem wenige.

    Solange die Bilder vom Quadcopter nicht automatisch ins Internet gestreamt und/oder dort gespeicert und für jedermann einsehbar sind (so wie bei Google-StreetMaps), ist das kein Problem.
    Wenn du mit dem Quadcopter in den Garten eures Nachbarn fliegst und direkt vor seiner Fensterscheibe schwebst, dann ist das natürlich nicht erlaubt, das ist aber im Gesetz bereits verankert. Der Luftraum in deinem Garten (bis zu einer bestimmten Höhe) gehört dir ja auch und ist in der Miete inbegriffen.

    MFG
    spYro_

  9. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: Bibabuzzelmann 06.01.10 - 13:23

    Kauf dirn Luftgewehr, macht sicher spass :)

  10. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: Hugo 06.01.10 - 13:27

    Die zweite Kamera unten dient nur der Steuerung und bietet kein Bild.
    Anonsten: http://www.youtube.com/watch?v=n_6pCmIwaMI

    Also geben tut es sowas schon länger, nur man muss halt selber basteln.

  11. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: Flying Circus 06.01.10 - 14:46

    spYro_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mit dem Quadcopter in den Garten eures Nachbarn
    > fliegst und direkt vor seiner Fensterscheibe schwebst, dann
    > ist das natürlich nicht erlaubt, das ist aber im Gesetz
    > bereits verankert. Der Luftraum in deinem Garten bis zu einer
    > bestimmten Höhe) gehört dir ja auch und ist in der Miete
    > inbegriffen.

    Das ist gar nicht der entscheidende Punkt. Die schützenswerte Privatsphäre ist es.

  12. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: Bassa 06.01.10 - 14:58

    spion2k10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der standardmäßig über ne eigene kamera verfügt und nur über eine
    > entsprechende remote mit passemdem display steuerbar ist ?!?!
    > ja
    > ansonsten einfach jeden anzeigen den man mit dem ding ausserhalb der in
    > deutschland gekennzeichneten modelle-flugplätze angetroffen wird, zur not
    > die entsprechende person festsetzen, zur aufklärung und verfolgung von
    > straftaten darf man dies auch als privatperson. und schon ist er seine
    > minidrohne los ;)

    Meines Wissens nach muss man aber nicht auf einen Flugplatz gehen für so ein Teil. Zwar dürfen Flugzeugmodelle mit Verbrennungsmotor nicht in Wohngebieten eingesetzt werden, aber so ein Gerät ist das ja nicht.
    Selbst dann kann man allerdings eine Erlaubnis beantragen.

    Ich zweifle irgendwie daran, dass man jemanden festhalten darf, der nichts gemacht hat. Das Festhalten ist sowieso so eine Sache, denn wenn Du Gewalt anwenden musst, dann kannst Du Dich dabei auch schnell strafbar machen.

  13. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: ABE 06.01.10 - 15:16

    spion2k10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > ansonsten einfach jeden anzeigen den man mit dem ding ausserhalb der in
    > deutschland gekennzeichneten modelle-flugplätze angetroffen wird, zur not
    > die entsprechende person festsetzen, zur aufklärung und verfolgung von
    > straftaten darf man dies auch als privatperson.
    ...

    Natürlich darfst Du, wie jeder Bürger, einen Straftäter festsetzen. Sollte sich allerdings herausstellen das die festgenommene Person zu unrecht festgesetzt worden ist droht dir im Gegenzug eine Anzeige wegen Freiheitsberaubung.

    Auf einen Modellflugplatz muss man übrigens nur ab einem bestimmten MGewicht des Fluggeräts und selbst dann handelt es sich wohl eher um eine Ordnungswidrigkeit als um eine Straftat. Mit der pauschalen Empfehlung einfach jemanden die Freiheit zu entziehen sollte man daher doch eher vorsichtig sein.

  14. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: Deffel 07.01.10 - 11:53

    ABE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spion2k10 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > > ansonsten einfach jeden anzeigen den man mit dem ding ausserhalb der in
    > > deutschland gekennzeichneten modelle-flugplätze angetroffen wird, zur
    > not
    > > die entsprechende person festsetzen, zur aufklärung und verfolgung von
    > > straftaten darf man dies auch als privatperson.
    > ...
    >
    > Natürlich darfst Du, wie jeder Bürger, einen Straftäter festsetzen. Sollte
    > sich allerdings herausstellen das die festgenommene Person zu unrecht
    > festgesetzt worden ist droht dir im Gegenzug eine Anzeige wegen
    > Freiheitsberaubung.
    >
    > Auf einen Modellflugplatz muss man übrigens nur ab einem bestimmten
    > MGewicht des Fluggeräts und selbst dann handelt es sich wohl eher um eine
    > Ordnungswidrigkeit als um eine Straftat. Mit der pauschalen Empfehlung
    > einfach jemanden die Freiheit zu entziehen sollte man daher doch eher
    > vorsichtig sein.

    Bitte nihct vergessen, dass Ihr euch falls Ihr tatsächlich jmd.
    festsetzen wollt vermutlich eine gepappt bekommt und damit hat
    es sich. Im Zweifelsfall nehmt Ihr euch den falschen vor der
    euch dann gleich nen Bordstein fressen lässt. Egal was Ihr macht
    versucht NIE alleine jmd. dingfest zu machen der sich gerade
    strafbar gemacht hat - meistens haben die Leute nämlich kein
    problem sich erneut strafbar zu machen.

    Gruß der Deffel

  15. Re: Privatsphäre ade!

    Autor: abecede 07.01.10 - 13:16

    War auch mein erster Gedanke - wo hab ich mein Anschütz eingelagert?
    Wobei auf kurze Distanz ein Paintball Markierer mehr Spass machen dürfte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56