1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Archlord bekommt neuen Betreiber

Archlord bekommt neuen Betreiber

Der Name war unglücklich gewählt, auch sonst lief mit Archlord bei Codemasters nur wenig rund. Jetzt gibt der Publisher bekannt, dass eine Vertragsverlängerung mit dem Entwicklerteam nicht erfolgreich war. Künftig betreut Webzen das Onlinerollenspiel.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Archlord bekommt neuen Betreiber" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wer hat in der Überschrift auch... 1

    lolr | 03.09.09 22:19 03.09.09 22:19

  2. Bild 19/19 1

    DER GORF | 03.09.09 11:56 03.09.09 11:56

  3. Bild 7/19 4

    e-user | 03.09.09 08:26 03.09.09 09:32

  4. Fehlende Buchstaben 1

    dumdidum | 03.09.09 09:28 03.09.09 09:28

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. IT-Mitarbeiter (w/m/d) für MS Windows in der Anwendungsbetreuung
    VRG IT GmbH', Oldenburg
  3. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€ (UVP 80€)
  2. täglich ab 10 Uhr neue Flash-Deals
  3. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Ransomware-Angriff: Wenn plötzlich nichts mehr geht
    Ransomware-Angriff
    Wenn plötzlich nichts mehr geht

    Im April 2022 wurde die Deutsche Windtechnik AG Ziel eines Ransomware-Angriffs. Ihr IT-Leiter erzählt, wie sie die Krise überstanden hat.
    Eine Reportage von Daniel Ziegener

    1. Ukrainekrieg Baustoffhersteller Knauf wird Ziel von Cyberattacke
    2. Windräder Cyberangriff auf Deutsche Windtechnik AG
    3. Sicherheitsexperte warnt Deutschland schlechter gegen Cyberkrieg gerüstet als Ukraine