Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arena.net: DirectX-11 bei Guild Wars 2…

Änderung auf DX11

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Änderung auf DX11

    Autor: C. Stubbe 09.08.12 - 18:54

    Macht das überhaupt Sinn, die rendering engine einfach so auf DX11 umzustellen?

    Ist nicht der ganze Inhalt, wie z.B. Polygonen-Anzahl und Shadowmaps auf die Grafikengine zugeschnitten?

    Keine Ahnung wie das im Detail ist, aber z.B. sind mit DX11 schönere und detailliertere Oberflächenstrukturen möglich. Wenn man das nutzt, könnte man die Polygonenanzahl der Models reduzieren, was weiterhin heißt, dass man mehr Models gleichzeitig darstellen kann was wiederum Auswirkungen darauf hat, wie man die Encounter designt.

    Chris

  2. Re: Änderung auf DX11

    Autor: DeMonToll 10.08.12 - 10:30

    C. Stubbe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht das überhaupt Sinn, die rendering engine einfach so auf DX11
    > umzustellen?
    >
    > Ist nicht der ganze Inhalt, wie z.B. Polygonen-Anzahl und Shadowmaps auf
    > die Grafikengine zugeschnitten?
    >
    > Keine Ahnung wie das im Detail ist, aber z.B. sind mit DX11 schönere und
    > detailliertere Oberflächenstrukturen möglich. Wenn man das nutzt, könnte
    > man die Polygonenanzahl der Models reduzieren, was weiterhin heißt, dass
    > man mehr Models gleichzeitig darstellen kann was wiederum Auswirkungen
    > darauf hat, wie man die Encounter designt.

    Ich bin auch kein Profi, wenn es um die Implementierung von Grafikengine's geht. Aber ich weis das einige Spiele, es als Alternative in ihren Grafiksettings anbieten!
    Somit kann man ja beides anbieten. Wenn der Haken gesetzt ist dann wird eben auf DX11 geswitched, ansonsten eben DX9.

    So zumindest die Theorie^^.


    so long

    DeMon

  3. Re: Änderung auf DX11

    Autor: nille02 10.08.12 - 13:14

    C. Stubbe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht das überhaupt Sinn, die rendering engine einfach so auf DX11
    > umzustellen?

    Ja. Mehr FPS bei weniger Aufwand. Nur muss man sich leider den Aufwand machen noch DX9 zu unterstützen für XP.
    XP wird zum Glück, von nur noch etwa 14% (32bit und 64bit), der Steam Gamer benutzt

  4. Re: Änderung auf DX11

    Autor: Der Andere 10.08.12 - 17:17

    nille02 schrieb:

    > XP wird zum Glück, von nur noch etwa 14% (32bit und 64bit), der Steam Gamer
    > benutzt

    Ach? Und Steam ist neuerdings repräsentativ für alle Gamer? Wenn interressieren Steam-Statistiken wenn man die Masse abdecken will?

    Ich hab kein Steam... Und kein Origin .. Und kein beliebiges "Online-Spielverwaltungs-Nervteil X". Vielleicht liegt's an mir, aber ich glaube es gibt noch mehr Leute die keinen Nerv auf sowas wie Steam, oder auch die Always-Internet-auch-im-Solo-Modus-Spiele haben.

  5. Re: Änderung auf DX11

    Autor: nille02 10.08.12 - 19:44

    Der Andere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    >
    > > XP wird zum Glück, von nur noch etwa 14% (32bit und 64bit), der Steam
    > Gamer
    > > benutzt
    >
    > Ach? Und Steam ist neuerdings repräsentativ für alle Gamer? Wenn
    > interressieren Steam-Statistiken wenn man die Masse abdecken will?

    Für den Großteil/Zielgruppe ist sie es sicherlich.

    > Ich hab kein Steam... Und kein Origin .. Und kein beliebiges
    > "Online-Spielverwaltungs-Nervteil X". Vielleicht liegt's an mir, aber ich
    > glaube es gibt noch mehr Leute die keinen Nerv auf sowas wie Steam, oder
    > auch die Always-Internet-auch-im-Solo-Modus-Spiele haben.

    Ja ich behaupte mal es liegt an dir. Die meisten (und bevor du dich dran aufhängst, mit "meisten" meine ich nicht alle) PC Spiele erfordern heutzutage einen Steam Account. Als "PC Gamer" kommt man nicht mehr dran vorbei. Daher kann man die Steam Hardwareumfrage durch aus als repräsentativ betrachten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49