1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arena.net: Guild Wars 2 ist jetzt fast…

Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: Dr. WatsON 31.08.15 - 12:37

    Albion Online unterstützt.

    Sandbox-MMORPGs liegen mir sowieso mehr.

    Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und grausige (Mouse-)Bugs hat.

    War ein tolles Spiel, aber selbst wenn ich ein Windows 10 hab, unterstütze ich generell keine Spiele mehr, die nicht nativ auf der Plattform meiner Wahl laufen.

  2. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: boiii 31.08.15 - 12:59

    Dr. WatsON schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Albion Online unterstützt.
    >
    > Sandbox-MMORPGs liegen mir sowieso mehr.
    >
    > Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und grausige
    > (Mouse-)Bugs hat.
    >
    > War ein tolles Spiel, aber selbst wenn ich ein Windows 10 hab, unterstütze
    > ich generell keine Spiele mehr, die nicht nativ auf der Plattform meiner
    > Wahl laufen.

    Es ist nunmal nicht wirtschaftlich, für eine Nieschen-Platform zu entwickeln bei der es noch weniger Spieler gibt.

  3. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: HibikiTaisuna 31.08.15 - 13:02

    Albion Online hat mir in den ganzen Gameplay-Videos auch sehr zugesagt. Welches Gruenderpaket hast du denn gekauft, wenn man fragen darf? Ich war ja schon am ueberlegen mir das Epic-Paket zu kaufen. Aber nach so vielen fehlgeschlagenen Early-Access spielen bin ich da ein wenig vorsichtiger geworden.

  4. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: G4ME 31.08.15 - 13:05

    Nunja, wenn man von Anfang an für crossplatform entwickelt , glaube ich schon, dass es sich lohnt wenn man Mac und Linux auch noch unterstützt.

  5. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: HibikiTaisuna 31.08.15 - 13:05

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. WatsON schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Albion Online unterstützt.
    > >
    > > Sandbox-MMORPGs liegen mir sowieso mehr.
    > >
    > > Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und grausige
    > > (Mouse-)Bugs hat.
    > >
    > > War ein tolles Spiel, aber selbst wenn ich ein Windows 10 hab,
    > unterstütze
    > > ich generell keine Spiele mehr, die nicht nativ auf der Plattform meiner
    > > Wahl laufen.
    >
    > Es ist nunmal nicht wirtschaftlich, für eine Nieschen-Platform zu
    > entwickeln bei der es noch weniger Spieler gibt.

    So wenige Spieler sind das garnicht mehr. Durch Steam OS werden es eher noch mehr. Ausserdem kann es fuer ein Entwicklerstudio lukrativ sein auf OpenGL o. ae. zu setzen um dann schnelle Ports ohne grossen Aufwand zu releasen (siehe Telltale Games). Zumindest fuer kleinere Studios sollte OpenGL eine gute Alternative darstellen (oder eine Cross-Plattform Engine).

  6. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: beko 31.08.15 - 13:07

    Dr. WatsON schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und grausige
    > (Mouse-)Bugs hat.

    Rennt hier seit Jahren 1A. Wir haben aber auch ein custom Wine-Repository mit Patches für GW2 eingebunden. Kann mich auf Arbeit nicht an den Namen erinnern aber bei Interesse prüfe ich das nach.

    > War ein tolles Spiel, aber selbst wenn ich ein Windows 10 hab, unterstütze ich
    > generell keine Spiele mehr, die nicht nativ auf der Plattform meiner Wahl laufen.

    Diesen Schritt sind wir inzwischen auch gegangen. GW2 war das letzte Spiel dieser Art. Die Auswahl an nativen Titeln ist inzwischen immerhin groß genug (für uns).

    Schade, denn TW3 wurde deshalb auch nicht mehr gekauft.

  7. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: JJBatz 31.08.15 - 13:11

    G4ME schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, wenn man von Anfang an für crossplatform entwickelt , glaube ich
    > schon, dass es sich lohnt wenn man Mac und Linux auch noch unterstützt.

    Das kostet ein vielfaches an Zeit und Aufwand und bringt für die Leute, die nur unter einem System spielen rein gar nichts. Schlimmstenfalls erbt man Bugs von anderen Platformen, die es so gar nicht gäbe. Dazu kommen diverse Einschränkungen die man machen muss, damit es überall geht. Mit anderen Worten: Warum sollen 95% der Windowsuser die paar Mac und Linuxversionen subventionieren? Die Zeit und Energie investiert man lieber in das Spiel und lässt die Nörgler außen vor. Denn was kommt als nächstes? Es muss auf meinen Fuzzylinux auch gehen, dazu muss ich es kompilieren, ich will die Sourcen... wähhh....

  8. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: elgooG 31.08.15 - 13:17

    Ginge das mit etwas weniger Arroganz? Offenbar werden einige nicht Müde jede Betrohung jenseits ihrer persönlichen kleinen Welt zu diffamieren. Zumindest hättest du dir die Zeit nehmen können herauzsufinden, dass das Spiel bereits ein Multiplattformtitel ist.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: beko 31.08.15 - 13:24

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ginge das mit etwas weniger Arroganz? Offenbar werden einige nicht Müde
    > jede Betrohung jenseits ihrer persönlichen kleinen Welt zu diffamieren.

    Haters.. etc pp.

    Trotzdem Danke für deine Mühen :)

  10. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: dEEkAy 31.08.15 - 13:29

    HibikiTaisuna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > boiii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dr. WatsON schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Albion Online unterstützt.
    > > >
    > > > Sandbox-MMORPGs liegen mir sowieso mehr.
    > > >
    > > > Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und
    > grausige
    > > > (Mouse-)Bugs hat.
    > > >
    > > > War ein tolles Spiel, aber selbst wenn ich ein Windows 10 hab,
    > > unterstütze
    > > > ich generell keine Spiele mehr, die nicht nativ auf der Plattform
    > meiner
    > > > Wahl laufen.
    > >
    > > Es ist nunmal nicht wirtschaftlich, für eine Nieschen-Platform zu
    > > entwickeln bei der es noch weniger Spieler gibt.
    >
    > So wenige Spieler sind das garnicht mehr. Durch Steam OS werden es eher
    > noch mehr. Ausserdem kann es fuer ein Entwicklerstudio lukrativ sein auf
    > OpenGL o. ae. zu setzen um dann schnelle Ports ohne grossen Aufwand zu
    > releasen (siehe Telltale Games). Zumindest fuer kleinere Studios sollte
    > OpenGL eine gute Alternative darstellen (oder eine Cross-Plattform Engine).


    Also die Spielerzahlen bei Steam sind schon arg unzuverlässig.
    Wer sagt denn nicht, dass 80% der Linux Accounts einfach nur Testaccounts von sonst Windowsusern sind? Ich könnte mir auch ein Linux draufklatschen und das eine oder andere Spiel über Steam spielen. Meine mittlerweile über 400 Games allerdings bekomme ich nicht alle zum laufen ohne großes ge-wine-e.

  11. Das Epic Paket

    Autor: Dr. WatsON 31.08.15 - 13:44

    und ja, ich hab ein wenig in die Summer-Alpha reingeschnuppert und was ich gesehen habe, hat mir großteils gefallen :)

  12. Das ist schon okay

    Autor: Dr. WatsON 31.08.15 - 13:46

    Das ist schon okay, ändert halt an der Situation nichts.

    Eigentlich dachte ich ja, ich würde so Geld sparen, aber im Endeffekt gibt es so viele Spiele, die mittlerweile auf OpenGL (und zukünftig wohl Vulkan) setzen und die von Anfang an cross-plattform-libs verwenden und (und das ist wohl der wichtigste Aspekt), die mir gefallen, dass ich mein (Spiel)Geld (;)) eben fast nur noch in Indie-Titel stecke.

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. WatsON schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Albion Online unterstützt.
    > >
    > > Sandbox-MMORPGs liegen mir sowieso mehr.
    > >
    > > Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und grausige
    > > (Mouse-)Bugs hat.
    > >
    > > War ein tolles Spiel, aber selbst wenn ich ein Windows 10 hab,
    > unterstütze
    > > ich generell keine Spiele mehr, die nicht nativ auf der Plattform meiner
    > > Wahl laufen.
    >
    > Es ist nunmal nicht wirtschaftlich, für eine Nieschen-Platform zu
    > entwickeln bei der es noch weniger Spieler gibt.

  13. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: throgh 31.08.15 - 13:48

    beko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rennt hier seit Jahren 1A. Wir haben aber auch ein custom Wine-Repository
    > mit Patches für GW2 eingebunden. Kann mich auf Arbeit nicht an den Namen
    > erinnern aber bei Interesse prüfe ich das nach.

    Das würde mich sehr interessieren, welches Repository eingebunden wurde. Bin ebenso Linux-Spieler und -Nutzer. :-)

  14. Tjo, bei mir nicht.

    Autor: Dr. WatsON 31.08.15 - 13:49

    beko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. WatsON schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Schade, dass Guild Wars 2 auch unter Wine so grottig läuft und grausige
    > > (Mouse-)Bugs hat.
    >
    > Rennt hier seit Jahren 1A. Wir haben aber auch ein custom Wine-Repository
    > mit Patches für GW2 eingebunden. Kann mich auf Arbeit nicht an den Namen
    > erinnern aber bei Interesse prüfe ich das nach.

    Schön, das freut mich ungemein für dich. Da ich aber auf AMD und Mesa setze und meine Grafikkarte nun doch schon etwas in die Jahre gekommen ist, hatte ich bisher kein Glück.

    Klar, spielbar bekam ich es schon. Sogar über 30fps im normalen Spiel. Aber viel zu viele Micro-Ruckler die auffielen und dazu dann der Mouse-Bug, bei dem ich jedesmal manuell einen Patch einpflegen musste... wurde mir dann zu anstrengend.

    Zumal RvR, PvP und große Events ein Nogo waren und diese eben doch einen großen Teil des Spiels für mich ausmachen.

    Dazu sei gesagt, ich weiß schon was ich tue. Bin Software Engineer und Power-User und verwende eine Rolling-Release-Distribution für die Arbeit und das Vergnügen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.15 13:50 durch Dr. WatsON.

  15. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: zorndyuke 31.08.15 - 14:00

    (Liest den Text bitte nicht mit böser, nerviger Stimme, sondern mit netter und verständnisvoller Stimme die versucht etwas gutes zu tun :-) )

    Bei allem Respekt liebe Linux User.. aber was ist so schlimm an Windows?

    Was ist so schlimm einfach mal mit Windows die Spiele zu spielen, statt mit Linux? Warum geht man Hipster und fühlt sich dann ausgeschlossen und verweigert den Kauf von etwas, obwohl man es trotzdem genießen könnte?

    Wenn Ihr gegen EA Games wärt.. meine Güte, ich würde euch voll und ganz zu stimmen! Aber gegen Entwickler die nicht für Linux, Steam OS, Darkdows XD, Ubuntu, Chrome OS, Atari, Nintendo 64, Gameboy, Casio Taschenrechner oder sonstige Cross-Programmieren zu demonstrieren ist irgendwie kindisch und Hipstermäßig. Das ist schlimmer als darüber rum zu heulen, dass die Windows Start Taste nun nicht mehr ein kleines Menü unten Links aufklappt, sondern ein Großes auf das ganze Bildschirm. Ohne es mal anzutesten heißt es sofort:"Igitt, nein! Windows 8 ist scheiße! Verbrennt die Flücht...", ups falsches Thema, aber die selbe Fremdenhass/Hass vor Neuerungen oder Dingen die man erst mal kennen lernen muss.. Windows 8 war schon echt Klasse! Klar war es nicht Perfekt, aber ich würde es nicht gleich mit Windows XP -> Windows Vista -> Windows 7 vergleichen. Jetzt Windows 10 ist sogar extrem cool! Es macht sogar Spaß damit zu arbeiten und ich sehe kein Grund was anderes zu benutzen!

    Aber Stopp hier! Wenn jetzt 10+ Programme nicht auf Windows laufen, sondern z.B. nur auf Linux.. dann würde ich mir einfach Linux als zweit Betriebssystem installieren und die Programme darauf laufen lassen.
    Was jetzt geil wäre, wäre wenn die Programme auch auf Windows laufen würden.. stimme ich euch zu! Wenn GW2 auf Linux laufen würde ohne Probleme.. ein Traum! Dann müsst Ihr nicht umständlich wechseln, weil Linux anscheinend euer Favorit ist. Nimmt ja keiner Übel!

    Aber gleich auf die Barrikaden zu gehen oder zu demonstrieren, weil es das nicht ist.. naja.. Wer nicht will, der hat schon!

    Abschließend: Niemand möchte euch zu Windows zwingen oder erziehen, aber manche Unternehmen wollen (zumindest zurzeit noch) nicht für andere Plattformen entwickeln. Es könnten Produktionskosten sein, Zeit oder einfach kein Interesse sein. Das muss man einfach respektieren. Es ist ja nicht so als hätte Windows die exklusiv Rechte erkauft (Ja, Amazon Prime, das ist ein Nierenhieb gegen euch!).

    Die Zeit in der wir hier Kommentare posten, hätten wir gemeinsam Leveln können! Ihr verpasst was! GW2 ist echt gut und das sagt jemand, der seit über 10 Jahren Games zockt und alles mögliche raus kitzelt! Die Ansprüche liegen sehr hoch und es gibt kaum Spiele die noch als "gut" gelten. GW2 gilt aber als sehr gut und mit mehr Mitspielern macht das Spiel extrem Spaß! Vorrangig der Welt gegen Welt Modus haut rein, dann die Jump Puzzles, die Instanzen und die ganzen Events (Lebendige Welt = alle ~2 Wochen neue Content Patches mit coolen neuen Inhalten , Events, Style Gear, Story Inhalten, etc.!)

    Ich bitte euch es anzutesten und dem AddOn eine Chance zu geben, denn das Spiel ist so geil, ich möchte das jeder einmal in den Genuss gekommen ist.. wenigstens einmal im Leben! Zeigt dem Spiel nicht den Rücken wegen so einem Grund.. wenn Ihr es nach dem Spielen nicht mögt.. okey, aber nicht so.. das ist Respektlos!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.15 14:02 durch zorndyuke.

  16. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: Spiritogre 31.08.15 - 14:16

    Ich wähle mein System nicht aus ideologischen sondern rein aus Praxisgründen. Es dient als Unterlage und Startrampe für meine Programme. Wenn ein Programm, das ich nutzen will, nicht auf einem System erhältlich ist und es auch keine Alternativen für das Programm gibt, dann nehme ich ein anderes Betriebssystem, wo das Programm eben geht. Was letztlich dazu führt, dass ich keine Alternative zu Windows kenne, was aber auch nicht schlimm ist, da Windows schon ein sehr gutes System ist. Ein System, das mir zu 100 Prozent wirklich perfekt gefällt gibt es ohnehin nicht.

  17. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: Sascha Klandestin 31.08.15 - 14:50

    Ich wollte mir ja auch einen neuen Golf kaufen. Aber weil der nicht mit Holzbriketts fährt, habe ich meine Vorbestelltungspläne auf Eis gelegt.

    SCNR

    Marktanteil Linux auf dem Desktop: < 2%
    Geschätzter Anteil Spieler, die Linux auf dem Desktop nutzen und kein Windows parallel nutzen: < 1%

  18. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: beko 31.08.15 - 14:56

    Sascha Klandestin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mir ja auch einen neuen Golf kaufen. Aber weil der nicht mit
    > Holzbriketts fährt, habe ich meine Vorbestelltungspläne auf Eis gelegt.
    >
    > SCNR
    [Marktanteilsbehauptung ohne Studie und Perspektive]

    1kg Holzbriketts für jeden dieser 1% SCNR Melder und ich könnte bis zur Rente meinen Hof beheizen.

    ...SCNR.

  19. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: gadthrawn 31.08.15 - 15:01

    G4ME schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, wenn man von Anfang an für crossplatform entwickelt , glaube ich
    > schon, dass es sich lohnt wenn man Mac und Linux auch noch unterstützt.

    Lohnen für ...?

    Für mich nicht. Die meisten Sachen die ich crossplattform kenne, sind grafisch deutlich schlechter. Es wird ja nicht mehr für eine Plattform möglichst gut entwickelt, sondern so dass es irgendwie überall läuft.

    Telltale Games leben nicht von der Grafik, sondern vom Storytelling. Da fällt es weniger auf. Indi Games sind meist in beidem grottig. Spiele wie Deus Ex merkt man an, wenn sie zeitgleich für Konsolen entwickelt wurden - abgespeckte Grafik, mistigere Steuerung.

  20. Re: Da es nicht für Linux kommt, hab ich meine Vorbestellungs-Pläne auf Eis gelegt und stattdessen

    Autor: Zeitvertreib 31.08.15 - 15:41

    Wo ist denn die Arroganz im Vorpost? Ich sehe hier tatsächlich nur eine umgangssprachliche Betrachtung warum so viele Spiele nicht für Linux entwickelt werden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. GCP - Grand City Property, Berlin
  4. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 320,09€ (Bestpreis!)
  2. 159,99€
  3. 179,99€ (Bestpreis!)
  4. 429€ (Vergleichspreis 478€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper