1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Artifact: Valve kündigt…

Kann man das nicht zu jedem Thema sagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man das nicht zu jedem Thema sagen?

    Autor: der_wahre_hannes 09.08.17 - 09:47

    > Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...

    Lässt sich zu so jedem Thema sagen.

    Noch ein Ego Shooter? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    Noch ein Projekt von Musk? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    Noch ein E-Auto? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    Noch ein doofer Post vom Hannes? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...

  2. Re: Kann man das nicht zu jedem Thema sagen?

    Autor: RaZZE 09.08.17 - 09:57

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    >
    > Lässt sich zu so jedem Thema sagen.
    >
    > Noch ein Ego Shooter? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe
    > ...
    > Noch ein Projekt von Musk? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug
    > gäbe ...
    > Noch ein E-Auto? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    > Noch ein doofer Post vom Hannes? Als ob es von denen nicht schon mehr als
    > genug gäbe ...

    Besserwisserische und völlig unnötige Kommentare?
    Als ob es von denen nicht schon genug gäbe...

    Diesen eingeschlossen :)

  3. Re: Kann man das nicht zu jedem Thema sagen?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.08.17 - 10:12

    > Noch ein Ego Shooter? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe

    Das Spiel soll auf einem anderen basieren. So viele Ego-Shooter, die aus bereits bestehenden Franchises ausgekoppelt wurden, gibt es dann doch wieder nicht.

  4. Re: Kann man das nicht zu jedem Thema sagen?

    Autor: Fushimi 09.08.17 - 10:21

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    >
    > Lässt sich zu so jedem Thema sagen.
    >
    > Noch ein Ego Shooter? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe
    > ...
    > Noch ein Projekt von Musk? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug
    > gäbe ...
    > Noch ein E-Auto? Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe ...
    > Noch ein doofer Post vom Hannes? Als ob es von denen nicht schon mehr als
    > genug gäbe ...

    Ist ja auch völlig unerwartet, dass man, wenn etwas beim Konkurrenten erfolgreich ist, selbst auf den Zug aufspringt. Als die RTS-Games auf dem Markt erfolgreich, hat auch jeder ein eigenes entwickelt. Kaum war mit Resident Evil ein Survival Horror Game kommerziell erfolgreich, war das Feld auf einmal beliebt bei Entwicklern.

    Jeder will halt sein Stück vom Kuchen abhaben. Letztlich entscheidet der Kunde, was sich durchsetzt bzw. ob er diese Masse auf dem Markt haben will. Eigentlich ist es doch gut, wenn es soviel Auswahl gibt statt der Monopole, wie wir sie bei Apple, Amazon usw.usf. sehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weisenburger Bau GmbH, Karlsruhe
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Schock GmbH, Regen
  4. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
      Ciclone E4
      Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

      Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

    2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
      Smartphone
      Google stellt das Pixel 4 ein

      Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

    3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


    1. 14:58

    2. 14:11

    3. 13:37

    4. 12:56

    5. 12:01

    6. 14:06

    7. 13:41

    8. 12:48