1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ascent Infinite Realm: Pubg-Macher…

Early Access Teufelskreis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Early Access Teufelskreis

    Autor: distammy 09.11.17 - 19:59

    1. Hitspiel erstellen
    2. Millionen verdienen
    3. Verbuggtes Spiel monatelang nicht patchen, unnötig Resourcen verschwenden
    4. Hype stirbt ab, Spiel ist tod.

    Wie oft haben wir das schon gesehen? Wieso gehen die Entwickler immer den selben Weg?

    Ich verstehe es ehrlich nicht. Anstatt das am meisten gehypteste Spiel 2017 zu fixen arbeiten die jetzt an was neuem. Einfach nur dumm, ich hoffe die fallen auf die Fresse.

  2. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Local Horst 09.11.17 - 20:10

    distammy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Millionen verdienen

    Du hast dir die Antwort bereits selbst gegeben.

  3. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: deutscher_michel 09.11.17 - 21:04

    Vielleicht weil es in der ersten Version schon besser lief als ubi s Teile nach 10 Patches..?
    Pubg Ist kein gutes Beispiel für Early Access Probleme imho

  4. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Keksmonster226 10.11.17 - 06:04

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil es in der ersten Version schon besser lief als ubi s Teile
    > nach 10 Patches..?
    > Pubg Ist kein gutes Beispiel für Early Access Probleme imho


    Dann hast du es nicht richtig aktiv gespielt..


    Performance, Physik, Grafik, Menüs, alles stark verbesserungswürdig.

  5. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.17 - 07:13

    Ich hab mehrere PUBG-Matches bei einem Kumpel gespielt und muss sagen: PUBG werde ich nicht spielen, geschweige denn ein anderes Machwerk von diesem Entwickler. Ich findePUBG grauenhaft: technisch, inhaltlich, von der Usability ...

  6. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Eheran 10.11.17 - 07:17

    Naja, aber rein vom Spiel her (was wohl das wichtigste ist) ist PUBG nicht schlecht. Es gab anfangs nur selten Bugs die das Spiel ruiniert haben und jetzt praktisch gar nicht mehr. Jetzt geht es noch um Optimierungen und neue Features.
    Kein Vergleich mit anderen early access Spielen.

  7. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: deutscher_michel 10.11.17 - 08:17

    Ich habe es fast 200 Stunden gespielt, und was du schreibst sind eben genau keine Bugs sondern Optimierungen.

    Verbesserungswürdiges findet sich in jedem Spiel - nur irgendwann wird es als "Final" bezeichnet und ist dann halt so.
    PUBG hätte genauso gut als Release anstatt Beta veröffentlicht werden können, machen andere Spiele ja auch.

  8. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: III 10.11.17 - 08:46

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht weil es in der ersten Version schon besser lief als ubi s
    > Teile
    > > nach 10 Patches..?
    > > Pubg Ist kein gutes Beispiel für Early Access Probleme imho
    >
    > Dann hast du es nicht richtig aktiv gespielt..
    >
    > Performance, Physik, Grafik, Menüs, alles stark verbesserungswürdig.

    Trotzdem wird es gespielt und das viel, sehr viel!

  9. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Andrej553 10.11.17 - 09:07

    distammy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Hitspiel erstellen
    > 2. Millionen verdienen
    > 3. Verbuggtes Spiel monatelang nicht patchen, unnötig Resourcen
    > verschwenden
    > 4. Hype stirbt ab, Spiel ist tod.

    Seltsamer Vorwurf. Solche Spiele werden nicht als Hit geplant. Die Entwickler sind mit dem Erfolg meist selbst überfordert.

    Pubg bekommt aktuell noch sehr regelmäßig updates.
    19.9
    27.9
    17.10
    25.10
    Und da sind die Hotfixes noch gar nicht dabei.

    Der Hype um Ark ist gestorben, es gibt aber immer noch updates und hotfixes. Seit dem 26.10 ist es von Version 273.0 auf 273.67 in 11 verschiedenen kleinen Patches.

  10. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Jhomas5 10.11.17 - 11:48

    distammy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Hitspiel erstellen
    > 2. Millionen verdienen
    > 3. Verbuggtes Spiel monatelang nicht patchen, unnötig Resourcen
    > verschwenden
    > 4. Hype stirbt ab, Spiel ist tod.
    >
    > Wie oft haben wir das schon gesehen? Wieso gehen die Entwickler immer den
    > selben Weg?
    >
    > Ich verstehe es ehrlich nicht. Anstatt das am meisten gehypteste Spiel 2017
    > zu fixen arbeiten die jetzt an was neuem. Einfach nur dumm, ich hoffe die
    > fallen auf die Fresse.

    Bei diesen Verkaufszahlen und Spielerdimensionen. Denke ich nicht das das Spiel die nächsten 10 Jahre "Tod" sein wird.

    Die meisten Spiele mit diesen Verkaufs- /Userzahlen gibt es auch noch nach 10- 20 Jahren.

  11. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Sarkastius 10.11.17 - 11:56

    Jhomas5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > distammy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Hitspiel erstellen
    > > 2. Millionen verdienen
    > > 3. Verbuggtes Spiel monatelang nicht patchen, unnötig Resourcen
    > > verschwenden
    > > 4. Hype stirbt ab, Spiel ist tod.
    > >
    > > Wie oft haben wir das schon gesehen? Wieso gehen die Entwickler immer
    > den
    > > selben Weg?
    > >
    > > Ich verstehe es ehrlich nicht. Anstatt das am meisten gehypteste Spiel
    > 2017
    > > zu fixen arbeiten die jetzt an was neuem. Einfach nur dumm, ich hoffe
    > die
    > > fallen auf die Fresse.
    >
    > Bei diesen Verkaufszahlen und Spielerdimensionen. Denke ich nicht das das
    > Spiel die nächsten 10 Jahre "Tod" sein wird.
    >
    > Die meisten Spiele mit diesen Verkaufs- /Userzahlen gibt es auch noch nach
    > 10- 20 Jahren.

    Warum ziehen die dann Programmierer ab wenn sie ein riesiges Cheaterproblem haben und die Engine an sich eine Kathastrophe ist? Ein Freund hat das Spiel wieder zurück gegeben weil er innerhalb der ersten 2h permanent Cheater im Spiel waren.

  12. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: FraggDieb 10.11.17 - 12:14

    Kann ich nicht nachvollziehen. Maximal 1 Cheater alle 10 Spiele, wenn nicht weniger.

  13. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Peace Ð 10.11.17 - 12:16

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jhomas5 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > distammy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1. Hitspiel erstellen
    > > > 2. Millionen verdienen
    > > > 3. Verbuggtes Spiel monatelang nicht patchen, unnötig Resourcen
    > > > verschwenden
    > > > 4. Hype stirbt ab, Spiel ist tod.
    > > >
    > > > Wie oft haben wir das schon gesehen? Wieso gehen die Entwickler immer
    > > den
    > > > selben Weg?
    > > >
    > > > Ich verstehe es ehrlich nicht. Anstatt das am meisten gehypteste Spiel
    > > 2017
    > > > zu fixen arbeiten die jetzt an was neuem. Einfach nur dumm, ich hoffe
    > > die
    > > > fallen auf die Fresse.
    > >
    > > Bei diesen Verkaufszahlen und Spielerdimensionen. Denke ich nicht das
    > das
    > > Spiel die nächsten 10 Jahre "Tod" sein wird.
    > >
    > > Die meisten Spiele mit diesen Verkaufs- /Userzahlen gibt es auch noch
    > nach
    > > 10- 20 Jahren.
    >
    > Warum ziehen die dann Programmierer ab wenn sie ein riesiges Cheaterproblem
    > haben und die Engine an sich eine Kathastrophe ist? Ein Freund hat das
    > Spiel wieder zurück gegeben weil er innerhalb der ersten 2h permanent
    > Cheater im Spiel waren.

    Innerhalb von 2 Stunden ist es unmöglich so vielen Cheatern zu begegnen, geschweige denn sie korrekt zu identifizieren.

  14. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Dwalinn 10.11.17 - 13:03

    War wahrscheinlich salty weil ihn jemand mit einer Kar98k abgeschossen hat ohne das er in der (nicht vorhandenen) Killcam das nachvollziehen konnte.

    In meinen 160h Spielzeit kann ich jedenfalls nicht beklagen.... 2-3 mal hatte da jemand erschenkend viele Kills aber ansonsten wüsste ich nicht ob ich durch ein Cheater oder einen guten Spieler getötet worden bin.

  15. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Micha12345 10.11.17 - 13:17

    Peace Ð schrieb:
    > Innerhalb von 2 Stunden ist es unmöglich so vielen Cheatern zu begegnen,
    > geschweige denn sie korrekt zu identifizieren.

    Man kann es aber behaupten, um sich selbst in die Tasche zu lügen.

  16. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Micha12345 10.11.17 - 13:22

    distammy schrieb:
    > Ich verstehe es ehrlich nicht. Anstatt das am meisten gehypteste Spiel 2017
    > zu fixen arbeiten die jetzt an was neuem. Einfach nur dumm, ich hoffe die
    > fallen auf die Fresse.

    Du entlarvst dich mit deinem Post selbst, das du keinen Funken Ahnung von Software- geschweige den Game-Entwicklung hast.

    Da wird nie ein Problem gelöst, in dem man einfach noch mehr Leute darauf wirft. Je spezieller das Problem ist, umso hilfreicher ist es, wenn sich wenige bis hin zum einzelnen Experten sich darum kümmern.

  17. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: Peace Ð 10.11.17 - 13:33

    Naja manchmal fällt es schon sehr auf: Wir als 4er-Squad unterwegs und werden von der anderen Seite eines Tales mit ner AKM und Dauerfeuer quasi alle gleichzeitig gekillt :D

  18. Re: Early Access Teufelskreis

    Autor: DeathMD 10.11.17 - 14:16

    Skill, eindeutig nur Skill. ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Polizeipräsidium Schwaben Nord, Augsburg, Dillingen
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 52,99€
  3. 4,32€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Office 365: Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft
    Office 365
    Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft

    Microsoft möchte seine mobile Office-365-Suite auch auf dem Smartphone möglichst produktiv machen. Die Herausforderung ist es, sinnvolle Funktionen für vergleichsweise kurze Sitzungen an Smartphones zu entwickeln. Die Entwickler erklären, wie sie das schaffen wollen.

  2. Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.

  3. Kooperation: Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH
    Kooperation
    Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH

    Die Deutsche Glasfaser baut das passive Glasfasernetz und Vodafone betreibt das aktive Netz. Ein neues Modell soll den Ausbau zuerst in Hessen schnell voranbringen.


  1. 13:39

  2. 12:14

  3. 12:07

  4. 11:38

  5. 11:20

  6. 10:58

  7. 10:41

  8. 10:24