1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed 2: Trailer stellt…

Wenn ich das Video so ansehe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.10.09 - 12:22

    ... frage ich mich, ob man als Assassine nicht ein wenig subtiler vorgehen sollte

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  2. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 07.10.09 - 12:26

    Der hat seine Portion Hasch wahrscheinlich länger nicht mehr bekommen. Deswegen ist der so unentspannt ^^

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.10.09 - 12:33

    hmmm das würde einiges erklären...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  4. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Meisenhoferduhirni 07.10.09 - 12:36

    "Der hat seine Portion Hasch wahrscheinlich länger nicht mehr bekommen. Deswegen ist der so unentspannt ^^"

    häääääh??? zusammenhank????

    PLONKPLONKPLONK!!!!

  5. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Tautologe 07.10.09 - 12:39

    http://de.wikipedia.org/wiki/Assassinen

    Erste Zeile.

  6. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: wre 07.10.09 - 13:02

    Weiter unten ist zzu lesen dass Assassinen wohl die Selbstmordattentäter/Autobomber des Mittelalters waren.

  7. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Nuhr so ... 07.10.09 - 13:05

    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten ..."

  8. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Oggy_ 07.10.09 - 13:42

    Nur weil man einen Dan Brown gelesen hat, muss man nicht so tun als hätte man konkret den Plan!
    Und überhaupt, der Spruch ist sooooo abgegriffen....

  9. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Metzelkater 07.10.09 - 13:53

    > ... frage ich mich, ob man als Assassine
    > nicht ein wenig subtiler vorgehen sollte

    nicht unbedingt. Ich habe im Teil 1 schnell
    gemerkt, das man mit einer gewissen Kampf-
    erfahrung den offenen Kampf nicht scheuen
    braucht.

    Dadurch war das geschleiche nicht mehr nötig
    und man konnte sich einfach so durch die Gegner
    schnetzeln.

    Das beste: die haben dort ne gut funktionierende
    Müllabfuhr egal wie hoch der haufen Toter auch
    wurde, er wurde relativ schnell weggeräumt.

  10. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: ~The Judge~ 07.10.09 - 14:53

    Ach komm.... ^^



    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  11. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Ashrak- 08.10.09 - 06:06

    Er bezog das wahrscheinlich darauf, dass man im richtigen Mittelalter schon längst von ein paar Armbrust-Schützen durchlöchert worden wäre, wenn man so gut sichtbar Menschen umbringen würde.

  12. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 08.10.09 - 07:20

    Exakt.

    Achja... Guten Morgen

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  13. Re: Wenn ich das Video so ansehe...

    Autor: Haschischistböse 08.10.09 - 09:56

    ..jep. Da gabs erst vor kurzem auf ntv oder n24 die sehr aufschlussreiche Sendung "Massenvernichtungswaffen im 21. jh.". Selbstmordattentäter zählten da ganz oben mit dazu. Im kurzen geschichtlichen Abriss wurde dann auch auf die Herkunft, nämlich die Attentäter, welche, durch Religion und Haschisch dem Wahn verfallen, meuchlerisch mordeten, hingewiesen.

    Prädikat pädagogisch besonders wertvoll. Anfangs wars die Teufelsdroge der Neger, die dann stahlen, entartete Musik (Jazz) machten und brave amerikanische Hausfrauen vergewaltigten, dann wars die eigene Jugend, die Halbstarken, die stahlen, entartete Musik machten, onanierten und brave amerikanische Hausfrauen vergewaltigten, dann wars wieder die Jugend die tabulos das Sytem ablehnten, lange Haare hatten und selbstverständlich wieder entartete Musik machten, und alles, alles nur wegen diesem Teufelszeug.

    Alkohol wurde übrigens von den Frauen, die kurz davor das Wahlrecht erlangten, in den USA verboten. Diese Weiber. Den Alkohol verbieten, als wäre das der Hintergrund für Gewalt. Wir kennen doch alle den grünen Feind!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad