1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed 3: Amerikanischer…

Ureinwohner?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ureinwohner?

    Autor: Neko-chan 01.03.12 - 12:30

    Also ich kann an dem Bild nicht wirklich seine Herkunft erkennen. Wir kommen die auf Ureinwohner?

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  2. Re: Ureinwohner?

    Autor: dEnigma 01.03.12 - 12:53

    Ist auch etwas seltsame Kleidung für einen amerikanischen Ureinwohner^^
    Außerdem sieht die Haut viel zu hell aus

    -----------------------------------------------------------------------
    “Observation: Couldn'’t see a thing. Conclusion: Dinosaurs.” –---Carl Sagan

  3. Re: Ureinwohner?

    Autor: HugoHabicht 01.03.12 - 13:18

    Ich hab auch keine Ahnung wie die auf Ureinwohner kommen... oder macht Pfeil und Bogen einen automatisch zum Indianer?
    Zudem wäre Ureinwohner ziemlich eigenartig, die Leute die man in den Erinnerungen spielt sind ja alles Vorfahren von Desmond. Würde mich sehr interessieren wie ein Venezier mit irgendwelchen amerikanischen Eingeborenen angebandelt hat.

  4. Re: Ureinwohner?

    Autor: Esquilax 01.03.12 - 13:42

    Wer sagt, dass das in Teil 3 wieder vorfahren von Desmond sind? Vielleicht gibt es ja einen neuen "Erinnerer"? (da wär ich sehr froh drüber...ich pack den Desmond überhaupt nicht... ^^)
    Oder gibt es dazu schon offizielle Infos?

  5. Re: Ureinwohner?

    Autor: UncleHo 01.03.12 - 13:46

    Hi,

    also so abwegig ist es mit den Eingeborenen nicht. Denn Amerika ist nach Amerigo Vespucci benannt. Er war ein italienischen Seefahrer, der zwar nicht Amerika entdeckt hat ( das war Christopher Columbus ), dafür aber kartographiert hat. Also wäre es möglich, dass Vorfahren von Desmond über diesen Geschichtsstrang nach Amerika kamen und sich mit Indianern eingelassen haben...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Amerigo_Vespucci


    HugoHabicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch keine Ahnung wie die auf Ureinwohner kommen... oder macht
    > Pfeil und Bogen einen automatisch zum Indianer?
    > Zudem wäre Ureinwohner ziemlich eigenartig, die Leute die man in den
    > Erinnerungen spielt sind ja alles Vorfahren von Desmond. Würde mich sehr
    > interessieren wie ein Venezier mit irgendwelchen amerikanischen
    > Eingeborenen angebandelt hat.

  6. Re: Ureinwohner?

    Autor: PhilSt 01.03.12 - 13:47

    HugoHabicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch keine Ahnung wie die auf Ureinwohner kommen... oder macht
    > Pfeil und Bogen einen automatisch zum Indianer?
    > Zudem wäre Ureinwohner ziemlich eigenartig, die Leute die man in den
    > Erinnerungen spielt sind ja alles Vorfahren von Desmond. Würde mich sehr
    > interessieren wie ein Venezier mit irgendwelchen amerikanischen
    > Eingeborenen angebandelt hat.

    Könnte sich zeitlich doch sogar ausgehen... AC2 spielte doch im Ausgehenden 15. Jhd (oder?), 1492 war die Entdeckung Americas... vielleicht war ja der alte Assassine wegen seiner geilen Connections mit dabei auf der Santa Maria und hat eigene "Jagdmethoden" für Indianerinnen entwickelt? Oder kam dann etwas später rüber? Oder sein Sohn? Enkel? Irgendeine erklärung ginge schon, ist doch eh alles völlig an den Haaren herbeigezogen... da kommts DARAUF auch nicht mehr an :)

  7. Re: Ureinwohner?

    Autor: SolD 01.03.12 - 14:12

    Wer genau hinsieht beim Bild merkt, dass es sich um das Originalgemälde von Washington handelt. Golem wäre auch schön blöd sich in die Schusslinie zu stellen und zu riskieren, dass Ubisoft einen nicht mehr mag. Wer auf den Link zu der anderen Seite klickt, sieht das veränderte Bild auf dem deutlich Pfeil und Bogen zu sehen sind. Wenn man dem Stereotyp folgt, landet man bei den amerikanischen Ureinwohnern.

    Vielleicht passt das alles mit Desmond zusammen über einen anderen Familienstrang. Vielleicht kreuzte sich die Linie der Assassinen erst recht spät, vielleicht sogar erst im 20. Jahrhundert, mit denen von den Ureinwohnern. Außerdem ging es da ja nie um Logik.

    Das ganze erinnert mich auch an ein Sidequest aus Brotherhood an dessen Ende man Koordinaten rausfand die irgendwo im mittleren Westen lagen. An dem Bürgerkriegsszenario scheint also was dran zu sein!

  8. Re: Ureinwohner?

    Autor: SolD 01.03.12 - 18:39

    Jetzt gibts die das offizeille Boxart. Und da hat der Kerl ne Axt in der Hand. Mensch, Ubisoft darf wieder nen langen Text vor ihr Spiel stellen, dass sie überhaupt keine Rassisten sind und aus allen verschiedenen Kulturen kommen!

  9. Re: Ureinwohner?

    Autor: MDMA 01.03.12 - 22:59

    UncleHo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > also so abwegig ist es mit den Eingeborenen nicht. Denn Amerika ist nach
    > Amerigo Vespucci benannt. Er war ein italienischen Seefahrer, der zwar
    > nicht Amerika entdeckt hat ( das war Christopher Columbus ), dafür aber
    > kartographiert hat.

    Columbus hat Amerika nur wiederendeckt - vor ihm waren schon andere Europäer dort - nämlich die Wikinger/Skandinavier, schon Jahrhunderte vorher (gibt auch noch Siedlungsüberreste).
    Columbus wußte aber nicht, das das ein neuer Kontinent war - er dachte er befindet sich in Indien (war auch der eigentliche Zweck seine Reise; einen neuen Seeweg nach Indien zu finden). Er landete übrigens nur auf irgend einer Karibikinsel, das Festland (das eigentliche Amerika) hat er meines Wissens nie gesehen.
    Vespucci war dann der erste Europäer, der erkannte das es sich um einen neuen Kontinent handelt, bzw. der Erste der darauf pochte.
    Er kartographierte übrigens nur weite Teile von Südamerika.

    Und das Amerika (America) so heißt, hast du einen deutschen Kartographen zu verdanken, der das neu endeckte Land/Kontinent nach Amerigo (lat.: Amercus) benannte.
    Columbus hast du nur zu verdanken, das die Ureinwohner fälschlicherweise als Indianer (leider war er nur nicht in Indien ^^) bezeichnet wurden. Diese eigentlich falsche Bezeichnung hält sich bis heute.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.12 23:05 durch MDMA.

  10. Re: Ureinwohner?

    Autor: Elerius 02.03.12 - 04:07

    Es ist ein Vorfahre von desmond weil wenn man genauer hinguckt dan sieht man eine narbe am Auge .komischer weise haben alle vorfahren von desmond eine narbe am auge o.O selbst desmond .
    kann es vielleicht sein das es der sohn von ezio ist?

  11. Re: Ureinwohner?

    Autor: VRzzz 02.03.12 - 09:43

    Elerius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein Vorfahre von desmond weil wenn man genauer hinguckt dan sieht
    > man eine narbe am Auge .komischer weise haben alle vorfahren von desmond
    > eine narbe am auge o.O selbst desmond .

    am mund meinst du ;>

  12. Re: Ureinwohner?

    Autor: Elerius 02.03.12 - 12:53

    upps ^^ kann ja mal passieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. p.a. GmbH Engineering Services Prozess Automation, Poing
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. Euroglas GmbH, Haldensleben, Osterweddingen bei Magdeburg
  4. enowa AG, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 1TB für 111€, LG 65NANO816NA 65 Zoll NanoCell inkl. LG PL7 XBOOM...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. 599,99€ (Bestpreis)
  4. 129€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss