1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed 3: Jagd auf den…

"Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro"

    Autor: LH 25.01.13 - 11:18

    Es hat sich wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen, der Satz sollte doch wohl eher wie folgt lauten: "Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro".

    Aber im ernst, diese Sache mit den Season Pass halte ich für eine grässliche Entwicklung. Kaum ist das eigentliche Spiel erschienen, soll man schon Geld vorab für Inhalte bezahlen, die noch gar nicht entwickelt wurden.

    Nein danke.

  2. Re: "Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 12:06

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber im ernst, diese Sache mit den Season Pass halte ich für eine
    > grässliche Entwicklung. Kaum ist das eigentliche Spiel erschienen, soll man
    > schon Geld vorab für Inhalte bezahlen, die noch gar nicht entwickelt
    > wurden.

    Bitte? Die Inhalte sind in vielen Fällen sicher schon lange fertig. Da wurde einfach das fertige Spiel zerteilt, sodass man mehrfach melken kann. ;)

  3. Re: "Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro"

    Autor: LH 25.01.13 - 12:13

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte? Die Inhalte sind in vielen Fällen sicher schon lange fertig. Da
    > wurde einfach das fertige Spiel zerteilt, sodass man mehrfach melken kann.
    > ;)

    Das wäre viel besser, kein Zweifel ;D

  4. Re: "Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro"

    Autor: denoe 25.01.13 - 12:43

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ...Geld vorab für Inhalte bezahlen, die noch gar nicht entwickelt
    > wurden.

    Klingt nach Kickstarter ;)

  5. Re: "Der Preis für diese Schande beträgt rund 10 Euro"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 12:52

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ...Geld vorab für Inhalte bezahlen, die noch gar nicht entwickelt
    > > wurden.
    >
    > Klingt nach Kickstarter ;)

    Kickstarter hat oft unkonventionelle Ideen, große Publisher nicht.
    Bei Kickstarter mache ich einen Mittelsmann der nur auf Gewinnmaximierung aus ist, unnötig.

    Hier könnten EA und Co. sehr wohl vorab Geld ausgeben, aber ihre Gier verbietet es.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HOHENFRIED e.V., Bayerisch Gmain
  2. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  3. AVL List GmbH, Graz
  4. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Hybrid-Flugzeug: Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will
Hybrid-Flugzeug
Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will

Der kastenförmige Boxwing von Faradair sieht etwas seltsam aus, soll aber Fliegen auf kurzen Strecken umweltfreundlich und zugleich bezahlbar machen.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Brennstoffzellenflugzeug DLR stellt neuen Brennstoffzellenantrieb für Hy4 vor
  2. Peter Salzmann Elektrischer Wingsuit erreicht 300 km/h
  3. Überschallflugzeug Boom stellt Überschallprototyp XB-1 vor

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück