1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed Brotherhood angespielt…

Laaangweilig ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laaangweilig ...

    Autor: DocOc 17.06.10 - 08:59

    Kennt noch jemand THIEF (in Deutschland "Der Meisterdieb")?
    Das hatte im Titelbild mehr Substanz als alle Assassin's Creed Teile zusammen ...

  2. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Trollfeeder 17.06.10 - 09:09

    Jo, tolles Titelbild. Nur das Spiel war laaangweilig ...

    Da Lob ich mir doch AC. Da ist das Titelbild zwar nicht so toll, dafür aber ist das Game super.

  3. Re: Laaangweilig ...

    Autor: GUEST 17.06.10 - 09:41

    Alleion die ausmodellierten Städte in AC sind der Wahnsinn... THIEF spielte eher INNEN wohin gegen AC wol eher aus AUSSEN angelegt ist, also quasi komplementär.
    Ich finde die Städte in AC richtig gut!

  4. Re: Laaangweilig ...

    Autor: DocOc 17.06.10 - 09:49

    GUEST schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleion die ausmodellierten Städte in AC sind der Wahnsinn... THIEF
    > spielte eher INNEN wohin gegen AC wol eher aus AUSSEN angelegt ist, also
    > quasi komplementär.
    > Ich finde die Städte in AC richtig gut!


    Mit Substanz meinte ich nicht die Grafik ...

  5. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Echt mal 17.06.10 - 10:11

    Ja, Thief spielte ich echt gerne.
    Betreffs des Multiplayerparts in ACBH: Hoffentlich muss man nicht permanent online sein. :-))

  6. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Kabelsalat 17.06.10 - 10:22

    Ich wollte es immer mal spielen, leider ist es dafür wohl inzwischen zu spät, es sei denn es wird nochmal für aktuelle BS aufpoliert... Oder läuft Thief unter WINE?

    Die Substanz, also das Spielsystem des Stealthshooters ist ansich schon nicht schlecht. Ich mach zwar AC, aber ich finde dass es zu wenig Stealthelemente hat, was aber wohl auch daran liegt, dass es eben in der Stadt und nicht in Gebäuden spielt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.10 10:24 durch Kabelsalat.

  7. Re: Laaangweilig ...

    Autor: GUEST 17.06.10 - 10:24

    Es geht mir auch nicht um die Grafik, es geht mir eher um draußen/drinnen (kam das nicht rüber?!)
    Allein die Möglichkeit große Areale frei zu erkunden ist fantastisch!Für mich persöhnlich reizvoller als sich in GEbäuden vorzuschleichen. Obwohl ich auch gerne MGS gespielt habe!

  8. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Kabelsalat 17.06.10 - 10:28

    Es kommt ja demnächst ein neues MGS :-)

  9. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Lebenszeitdieb 17.06.10 - 14:38

    Thief war einfach nur unglaublich langweilig.

  10. Re: Laaangweilig ...

    Autor: OldMcBlubb 17.06.10 - 15:11

    Thief und Assasins Creed zu vergleichen ist meiner Meinung nach auch eine Schande. Das sind zwei völlig unterschiedliche Spiele. AC ist mal sehr Actionlastig.

  11. Re: Laaangweilig ...

    Autor: CrazyIwan 17.06.10 - 15:33

    Das es eine Schande ist, stimmt, allerdings für AC! AC & Thief sind beides Stealth-Action-Spiele. AC ist in allen Belangen ausser der Grafik deutlich schlechter!

  12. Re: Laaangweilig ...

    Autor: 0o9i8u7z 17.06.10 - 15:53

    Thief war seinerzeit (v.a. beim zweiten Teil) durch seine intelligent gestalteten Levels genial. Gegen die Spannung und das Spielgefühl kommt heute noch kein Splinter Cell ran. Auch die Story war, im Gegensatz zum spielerisch ähnlichem Splinter Cell, richtig gut und im 2. Teil sehr spannend...

    Tief kann man mit AC kaum vergleichen, dazu sind die Schwerpunkte - auch wenn sich beide Stealth-Spiele nennen - zu unterschiedlich gesetzt. Ich würde nicht sagen das AC in allen Belangen schlechter ist; in Sachen OpenWorld hat es neue Maßstäbe gesetzt. Besonders die Kletterpartien waren im 2. Teil sehr schön - ich wünsche mir ein Jump'n Run, das so ähnlich aufgebaut ist wie die 9 Assassinengräber in AC2 :-)

  13. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Prypjat 17.06.10 - 17:25

    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kennt noch jemand THIEF (in Deutschland "Der Meisterdieb")?
    > Das hatte im Titelbild mehr Substanz als alle Assassin's Creed Teile
    > zusammen ...

    Diese beiden Spiele zu vergleichen ist echt Sträflich.
    Thief war schon immer auf Totalitäres Schleichen ausgelegt, während Assassins Creed eher eine Mischung aus beiden ist. Man kann Gegner überraschend ausschalten oder den Offensiven Weg nehmen. In Thief wäre das tötlich gewesen. Ich habe Thief gerne gespielt und ich habe auch Assassins Creed gerne gespielt, aber zu vergleichen sind die nun wirklich nicht.

  14. Re: Laaangweilig ...

    Autor: Kleiner Tipp 17.06.10 - 19:51

    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kennt noch jemand THIEF (in Deutschland "Der Meisterdieb")?
    > Das hatte im Titelbild mehr Substanz als alle Assassin's Creed Teile
    > zusammen ...

    Ich würde Assassin's Creed eher mit der Hitman Reihe als mit dem Meisterdieb vergleichen.

  15. Re: Laaangweilig ...

    Autor: DocOc 18.06.10 - 08:23

    Prypjat schrieb:

    > Thief war schon immer auf Totalitäres Schleichen ausgelegt,

    Was ist denn totalitäres schleichen???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. Analytik Jena GmbH, Jena
  4. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (Release 5. Februar)
  2. 29,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
    2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
    3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack