1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed & Co: Ubisoft…

Anno 2070

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Anno 2070

    Autor: Muhaha 04.07.22 - 12:31

    Hat ne ganze Reihe von nicht ganz unwichtigen Features als Teil der SP-Kampagen, die online realisiert wurden. Die fallen nun weg, die Leute sollen endlich aufhören den alten Dreck zu spielen und Anno 1800 kaufen.

    Aber es gibt wohl Mods von Raubmordneonazi-Moddern, welche genau diese Funtionalitäten offline bereitstellen. Danke!!!

    Ubisoft? Danke für nichts, ihr [füge nach Belieben Schimpfworte ein, die ich hier nicht nennen möchte]!!!!

  2. Re: Anno 2070

    Autor: Prypjat 04.07.22 - 12:33

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es gibt wohl Mods von Raubmordneonazi-Moddern, welche genau diese
    > Funtionalitäten offline bereitstellen. Danke!!!

    Raubmordneonazi-Modder?
    YMMD!

    Bekommt man bei denen keine Links zum Download angeboten, sondern Rechts?

  3. Re: Anno 2070

    Autor: Muhaha 04.07.22 - 12:45

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Raubmordneonazi-Modder?

    Jopp. Mods waren vor einigen Jahren noch total phöse, weil sie neuen Content auf teilweise sehr hohem Niveau boten, ohne dass die bettelarmen Publisher davon auch nur einen Cent gesehen haben. So mancher japanischer Publisher reagiert heute noch allergisch bei dem Thema, kann aber Modding nicht verhindern. Dafür hauen sie dann aus lauter Trotz Denuvo in alle Neuerscheinungen. Was ok ist, spare ich damit doch gutes Geld, welches anderen Devs zu Gute kommt, die nicht so paranoid sind.

    > YMMD!
    >
    > Bekommt man bei denen keine Links zum Download angeboten, sondern Rechts?

    Haha, gebe ich gerne zurück :)

  4. Re: Anno 2070

    Autor: Prypjat 04.07.22 - 14:04

    Habe ich da Nintendo herausgelesen? ^^

    Ich modde schon seit Jahrzehnten meine Spiele.
    Die Spiele die es nicht unterstützen, werden meistens auch nicht sehr lange gespielt, aber man stelle sich ein Skyrim ohne Mods vor.
    Oder die Sims damals. In der Vanilla Version war es ziemlich schnell langweilig.
    EA/Maxis hat dann nur ziemlich schnell verstanden wie der Hase läuft und ist gegen Mod Seiten für die Sims vorgegangen, um Ihre eigenen AddOns an den Mann/ die Frau zu bringen.
    Es gibt zwar ein paar gute davon, aber ich fand den Preis nie angemessen.

    Wenn Mods zum cheaten benutzt werden oder um Geld zu scheffeln, dann bin ich auf Seiten der Entwickler/Publisher, aber ansonsten können die froh sein, dass die Community ihre halbgaren Games erst mal aufpoliert hat.

    Aber Dein Begriff finde ich Klasse! :D

  5. Re: Anno 2070

    Autor: mibbio 04.07.22 - 16:27

    Wobei es im Falle von Anno 2070 voraussichtlich noch ein extra Update geben wird.

    "Anno 2070s veraltete Online Services Infrastruktur auf ein neues System upzugraden, damit diese Features auch nach dem genannten Datum weiter verwendet werden können"

    https://anno-union.com/de/union-update-update-anno-2070-online-services/

    Auch wenn sie keine Features namentlich nennen, dürfte es höchstwahrscheinlich um genau die Singleplayer-Elemente gehen, die an den Onlinedienst gekoppelt sind.

  6. Re: Anno 2070

    Autor: LangFinger90 04.07.22 - 16:33

    in einem Singleplayerspiel kann man cheaten und modden so viel man will. Ist im schlimmstfall nur Ärgerlich wenn sich jemand ein Archivement ercheatet, für das andere sich entsprechend einen Kopf machen mussten.
    Ich cheate gern in einzelspieler spielen, meistens nachdem ich die einmal so durchgespielt habe. Macht auch irgendwie Spaß da als Demigod durch die gegend zu rennen und einfach machen worauf man Lust hat.
    Bei Multiplayer sind Cheats aber ein no-go. Wenigstens bei competetiven Spielen bin ich zu 100% dagegen.
    Zurück aber zu Anno 2070: Ich verstehe es, wenn der Entwickler das Spiel nicht ewig unterstützt, aber DLCs und ähnliches muss man dann mit einem letzten Patch versehen, damit es offline zu 100% spielbar ist. Man könnte sogar einen Lan-Modus hineinpatchen, wird nicht so schwierig sein, wenn man online hinbekommen hat.

  7. Re: Anno 2070

    Autor: Prof.Dau 05.07.22 - 01:02

    Was das wohl an Serverleistung kostet Spiele die wohl nicht mehr viele spielen am laufen zu halten? Vermutlich quasi nix.
    Für ein besseres Spieleerlebnis kaufe ich hakt kein EA Ubisoft kram mehr.
    Gibt genug Wege denen den Mittelfinger zu zeigen. Der erfolgversprechendste ist es ihnen sein Geld nicht mehr in den Rachen zu werfen.

  8. Re: Anno 2070

    Autor: Prypjat 05.07.22 - 08:26

    Von mir aus können die sich auch die Achievements erschummeln.
    Bringt es irgendwas diese zu haben?

    Cheaten im SP ist jedem selbst überlassen.
    Ich mach es genauso wie Du. 1x durchzocken und wenn man dann noch Bock auf das Game hat, dann kann man die Sau rauslassen.

  9. Re: Anno 2070

    Autor: Muhaha 05.07.22 - 13:48

    Danke für den Hinweis!

  10. Re: Anno 2070

    Autor: Truster 05.07.22 - 15:05

    MMD

    Dafür erweitere ich sogar meine Signatur.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!0

    Special thanks to Muhaha, the Raubmordneonazi-Modder

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker Onsite (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Berlin
  2. Einkäufer im Einführungsprojekt SAP / HANA-PLM / Materialstammdaten (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. IT Systemintegrator/IT Specialist (m/w/d)
    BSH Hausgeräte Gruppe, Giengen
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    POLI-TAPE Klebefolien GmbH, Remagen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de