1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed: Denuvo und VM Protect…

Lob: Richtige Wortwahl

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lob: Richtige Wortwahl

    Autor: Benutzer0000 04.02.18 - 14:58

    "nicht lizenzierte Kopien" anstatt "raubmordvergewaltigungskopien"
    schön, wenn dinge richtig bezeichnet werden! :)

  2. Re: Lob: Richtige Wortwahl

    Autor: Niaxa 04.02.18 - 19:12

    Schlimm, das sich Leute heute eher mit der Begriffsfindung beschäftigen, als sich mit der Sache auseinanderzusetzen. Wie es mir halt am Arsch vorbei geht, wie man Raubkopien nennt. Ich brauche dafür zumindest keinen 3 Zeiler. Du scheinbar schon.

  3. Re: Lob: Richtige Wortwahl

    Autor: MoonShade 04.02.18 - 21:28

    Das Spiel mit den Begrifflichkeiten haben ja nicht die Gamer erfunden. Das um-labeln eines Wortes um der eigenen Sache zu dienen findet man oft da, wo die öffentliche Meinung manipuliert oder "auf den richten Pfad gebracht" werden soll.

    Nacktscanner, Sicherheitsscanner, Körperscanner, Terahertz-Scanner und alles bezeichnet das gleiche. Es ist schon nicht ganz unwichtig, sich über die eingesetzte Sprache und die Implikationen einmal klar zu werden.

  4. Re: Lob: Richtige Wortwahl

    Autor: Niaxa 04.02.18 - 23:25

    Raubkopien haben wir es schon genannt, als es noch öffentliche Raubkopierer Tauschtreffen gab, die man als solche auch in der Zeitung angeprisen hat, weil es damals noch kein Mensch störte. So viel zur Verschwörungstheorie.

  5. Re: Lob: Richtige Wortwahl

    Autor: Benutzer0000 05.02.18 - 01:18

    ist schon richtig dass begriffe immer wieder umgeändert werden um das denken der menschen zu beeinflussen
    "euphemismen"
    meist geschieht dies aber in einer schlechten weise:
    aus dem kriegsminister wurde der verteidigunsminister, selbes mit dem kriegsministerium, die gewinnwarnung statt verlustwarnug, ein dicker ist auf einmal "vollschlank",....



    bei den tauschtreffen wo ich (zu genüge) gegen war hat keiner das wort "raubkopie" verwendet.
    es wurde - absolut präzise - nur das wort "kopie" benutzt.
    ("hast du windows 95?" "ja, ich hab eine kopie - willst du auch?"

    um lizenzschlüssel scherte sich damals schon kein mensch, da sie null mehrwert boten.
    erst mit dem aufkommen von internetspieln und internetkonten, weche an den schlüssel gebunden waren, ergab es in manchen fällen sinn, einen anderen schlüssel zu verwenden; von da an gab es erst schlüssellisten und dann keygens zu den kopien dazu :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über vietenplus, Großraum Osnabrück
  3. USU GmbH, Möglingen
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 23,99€
  3. (u. a. Age of Empires III: Definitive Edition für 12,99€, F1 2020 für 13,99€, Mad Max für 4...
  4. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme