1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Assassin's Creed Unity: Killer im Koop

Koop? Das ist ja sowas von ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Koop? Das ist ja sowas von ...

    Autor: unknown75 17.09.14 - 11:33

    ... 2002
    Wenn jetzt eine gute Story, wenig Bugs, kein Onlinezwang und 21:9 Unterstützung vorhanden wären, dann könnte das Spiel vielleicht sogar gut sein und man könnte es vielleicht sogar kaufen. Aber nur vielleicht...

  2. Re: Koop? Das ist ja sowas von ...

    Autor: Garius 17.09.14 - 12:42

    Bin mir nicht sicher ob du nach einem Fisch lechzt. Wenn es überhaupt jemals ein gutes Argument für AC gab, war es die Story. Bugs befinden sich schon auf einem Level, dass man als gering bezeichnen darf. Zumindest im Vergleich zu anderen Titeln. Weiß nicht wie es auf dem PC aussieht, aber auf der Konsole brauchte ich für keinen einzigen Teil einen Internetzugang. 21:9 Unterstützung wäre mal was, nutzt aber auch nur was, wenn ich dadurch ein größeres Sichtfeld hab. Bei Tomb Raider z.B. wird das Bild nur plump gestreckt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.14 12:43 durch Garius.

  3. Re: Koop? Das ist ja sowas von ...

    Autor: unknown75 17.09.14 - 15:39

    Das war eher allgemein gemeint und nicht direkt auf AC bezogen. Habe selbst AC BF gespielt, solange bis der 21:9 Monitor kam... War bis auf AC I waren alle gut die ich gespielt habe, auch wenn alle Teile viel zu leicht sind.

  4. Re: Koop? Das ist ja sowas von ...

    Autor: Garius 17.09.14 - 20:42

    Ich habe nach langer Zeit jetzt mal wieder den ersten reingepackt. Unglaublich wie fordernd da das Kampfsystem im Vergleich zu den Nachfolgern war. Obwohl es auch im ersten schon viel zu einfach war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Baden-Würrtemberg
  2. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30