Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › At the Gates: Civ-5-Designer stellt…

An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Frankenwein 06.02.13 - 18:00

    ... aber wenn schon ein Spiel für Windows exklusiv entwickelt wird, es also keine Plattformen gibt die ein mögliches verbessern der Grafik behindern (Konsolen oder Handys z.b.), dann darf man ruhig die Rechenleistung von zumindest 1995 berücksichtigen :S

  2. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: VI 06.02.13 - 18:06

    Dann muesste er ja wirklich arbeiten! Das geht ja nicht.

  3. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Doso 06.02.13 - 18:15

    Steht doch im Text das es ein Prototyp ist. Da ist nix mit cooler Grafik.

  4. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Natz 06.02.13 - 18:25

    Ich mag insbesondere die Landschaft. Besser als die meisten modernen Spiele, bei denen nur auf hohe Auflösung, 3D und Möchtegernrealität gesetzt wird und dann keine Zeit und kein Geld mehr für liebevolles, abgestimmtes Grafikdesign mehr übrig ist.

  5. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: PCAhoi 06.02.13 - 19:28

    1++!

  6. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: androidfanboy1882 06.02.13 - 20:21

    +1

  7. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: savejeff 06.02.13 - 23:47

    jaa so ein paar Bewegungsanimationen wären schon gut.

    Für mich geht die Spielmechanik über alles aber sich bewegende Bildchen ist doch echt ein bisschen zu wenig.

  8. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: DarXun 07.02.13 - 08:10

    Stimmt wohl.

    Ich bin zwar ein riesen Fan von 8-Bit-Grafiken, NES-Games und spiele immernoch liebend gerne Gameboy-Spiele des letzten Jahrtausends (oha, das klingt alt für mich), aber einige Animationen sind immer gut.

    Generell muss ich aber sagen, dass die Qualität von Grafik immer relativ zu sehen ist.
    Man kann nicht sagen, dass Grafik gut oder schlecht ist, dass hängt auch von der Spielidee und den technischen Möglichkeiten der Zeit ab.
    Spätestens seit Minecraft sollte jedem klar sein, dass das so ist.

    Ich mag natürlich auch Spiele wie Skyrim (mit den ewig vielen Grafik-Mods) oder Guild Wars 2, am besten auf FullHD oder wenn möglich auch mehr.
    Gerade bei Shootern ist Grafik für mich mit am wichtigsten - dennoch stehe ich total auf Quake 3 Arena, was ja mittlerweile auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat.

    ~DarXun

  9. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: kmarcusb 07.02.13 - 08:38

    Ich mag den Stil und diese Art von Spielprinzip sowieso.
    Für was braucht denn unbedingt den ganzen Schnick-Schnack und Firlefanz bei einem rundenbasierenden Strategiespiel? Ich möchte dort Übersichtlichkeit und erkennen können welche Figur wo steht. Zu viel 3D-Bunti stört da nur.

  10. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Oldschooler 07.02.13 - 11:07

    Also ich habe ja auch noch Civilization 1 original im Regal stehen, aber das ist eher nur zur Erinnerung an alte Zeiten da... aber spielen möchte ich Strategiespiele schon in einer aktuellen Grafik.

  11. Da wird sich nix ändern

    Autor: dabbes 07.02.13 - 12:06

    Die Arbeiten ja schon dran und ich glauch nicht, dass nun nochmal alle Grafiken überworfen werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. infoteam Software AG, Dortmund
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  2. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  3. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

  1. Falscher Schulz-Tweet: Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News
    Falscher Schulz-Tweet
    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

    Im Gesetz gegen Hasskommentare warnte die Koalition vor der Gefahr durch strafbare Falschnachrichten. Nun liefert die bayerische Junge Union selbst ein Beispiel.

  2. BiCS3 X4: WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip
    BiCS3 X4
    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

    Vier statt drei Bit je Zelle: Der BiCS3 X4 genannte Flash-Speicher von Western Digital kommt so auf hohe 768 GBit. Vorerst wird der Hersteller aber nur Prototypen präsentieren.

  3. ARM Trustzone: Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme
    ARM Trustzone
    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

    Die Umsetzung von ARMs Trustzone in den meisten Qualcomm- und in fast allen Exynos-Chips ist extrem mangelhaft und teilweise unrettbar kaputt, schreibt ein Google-Forscher. Angreifer können darüber die Android-Verschlüsselung knacken, biometrische Daten stehlen oder Vollzugriff auf das Gerät erlangen.


  1. 18:42

  2. 15:46

  3. 15:02

  4. 14:09

  5. 13:37

  6. 13:26

  7. 12:26

  8. 12:12