1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augmented Reality: Niantic sorgt…

Augmented Reality: Niantic sorgt mit Ingress Prime für Verwirrung und Ärger

Mit einer neuen Version von Ingress hat das Entwicklerstudio Niantic (Pokémon Go) die Community teils verwirrt, teils verärgert. Jetzt hat sich das Unternehmen geäußert und angekündigt, die Kaufoptionen in Prime wieder zu ändern.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Augmented Reality: Niantic sorgt mit Ingress Prime für Verwirrung und Ärger" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Kein update machen! 5

    x2k | 08.11.18 09:36 12.11.18 07:36

  2. "Niantic tut konsequent so, als ob es sich um ein neues Spiel handelt" 11

    Eheran | 07.11.18 18:47 08.11.18 13:19

  3. Items kann man doch schon ewig kaufen 2

    Mastercontrol | 08.11.18 09:38 08.11.18 09:43

  4. Spiel macht immer noch spaß 5

    christian | 07.11.18 23:45 08.11.18 08:05

  5. Graumärke 2

    forest | 07.11.18 18:42 08.11.18 07:58

  6. @Golem "seltene Portale" 1

    JackIsBlack | 08.11.18 06:22 08.11.18 06:22

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen mit dem Schwerpunkt (Satelliten-)Fernerkundung
    Umweltbundesamt, Berlin, Leipzig, Dessau-Roßlau
  2. Developer / EntwicklerIn EdTech (Backend & Frontend) (w/m/d)
    NE GmbH | Brockhaus, München
  3. Embedded Linux Software Engineer (m/w/d)
    QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, Holzgerlingen
  4. Projektcontroller*in (m/w/d) FuE-Projekte - Zentralbereich Finanzen, IT, Personal & Recht
    Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de