1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Azure: Microsoft bietet Kinect für KI…

alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: herc 08.05.18 - 13:11

    microsoft meint es ernst. die goodies gibts fast umsonst, aber nur noch via closed source sdk was selbstverständlich ohne cloud verdongelung nix kann.
    offline war gestern; die zukunft sind microbeträge, die ab > 1000 aufrufen der cloud API fällig werden. das wollten sie schon bei projekt oxford so machen --> hab mir nichtmal die mühe gemacht, mir die api anzusehen.

    jetzt kommt der zeitpunkt, wo man sich an die thesen von mr. stallman erinnern sollte. freie software != opensource (wovon microsoft gerne schwafelt). cloud als dongle - das ist es wovon die firmen träumen. ich bin seit jahrzehnten windows nutzer - aber mit der neuen aufgezwungenen cloud strategie hat microsoft mich @home endlich zu linux mint gebracht. mehr braucht man nicht; alles läuft; der paketmanager ist perfekt.
    nur der doublecommander ist leider kein exakter clone vom totalcommander. als visual studio ersatz habe ich codelite gefunden.
    für meine freiheit gehe ich ab jetzt gerne die kleineren und größeren kompromiss ein.

  2. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: herc 08.05.18 - 13:13

    p.s. übrigens: das Kinect 2 SDK funkt regelmäßig (z.b. bei reaktivierung desktop nach sleep) kleine datenpakete an microsoft. schaut mal nach via wireshark..

  3. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: wlorenz65 08.05.18 - 13:41

    Klar, das was Windows 10 da treibt, das geht nun wirklich nicht. Installier ich mir doch mal Ubuntu 18.04. Gedit kann nicht mal das Ende der Datei anzeigen, Text und Cursor verschwinden im Nirvana. Vice und Dosbox frieren den Rechner ein, sobald man in den Fullschreen Modus schaltet. Powertaster für 4 Sekunden drücken, hart ausschalten. Tja, dann bleib ich halt bei Windows 7 und verwende Ubuntu nur zum Aufnehmen von Spotify.

  4. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: herc 08.05.18 - 13:43

    ubuntu.. mag sein.. probier mal linux mint.. habe damit NULL probleme. und die Oberfläche Cinnamon ist für Windows Aussteiger ideal. selbst meine Freundin kann Linux Mint benutzen -- und sie meidet sonst Computer wie die Pest ;)

  5. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: Hoerli 08.05.18 - 13:57

    Muss @herc zustimmen. Linux Mint mit Cinnamon ist für Umsteiger wirklich gut.
    Es ist schon viel dabei, was man für den Alltag braucht und was fehlt, kann über den gut gestalteten Paketmanager mit einem Klick (und Passwort) nachinstalliert werden.

    Steamspiele (z.B. Rise of the Tomb Raider) laufen auch, da im Hintergrund Ubuntu / Debian werkelt.

    Mir als Gamer fehlen zwar noch jede Menge Spiele und hier und da ein paar Programme, welche mal wieder nur auf Windows laufen, aber für den alltäglichen Gebrauch ist das ganz gut.
    Hab selbst meinen Vater dazu gebracht, Linux Mint zu nutzen und der ist damit auch sehr Glücklich (mit 68 Jahren ...).

  6. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: Vash 08.05.18 - 14:02

    Ich wollte auf unserem 3t Rechner Mint installieren - dummerweise kann Grub nicht auf einem RAID (über den Installer) eingerichtet werden. Längliche Threads gibt es zu dem Thema - und vielleicht auch eine Lösung.

    Rechnung: Wenn Zeit für manuelle Einrichtung * Stundenlohn >= Lizenzkosten für Windows - (bereits verschwendete Zeit * Stundenlohn)
    =>
    Zeit für Einrichtung >= Lizenzkosten / Stundenlohn - verschwendete Zeit

    Da ich aber das Vertrauen verloren habe dass nach diesen potentiellen 2 Stunden nicht andere Probleme haben werde, bin ich geneigt einfach Windows neu zu kaufen.

  7. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: deefens 08.05.18 - 14:08

    herc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur der doublecommander ist leider kein exakter clone vom totalcommander.

    Hm, was spricht gegen den Midnight Commander?

  8. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: Dwalinn 08.05.18 - 14:25

    Geht mir genauso.... nur das ich eben Kompromisse mit Windows eingehe um die Freiheit zu haben alle Spiele zu zocken ohne Wine zu nutzen.

  9. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: herc 08.05.18 - 14:29

    mach ich ja auch: windows = zocken; linux = der ganze rest.

  10. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: herc 08.05.18 - 14:33

    klar, ein wichtiges tool fürs terminal / ssh. wird meist sofort installiert :)
    double commander ist halt das pendant zum total commander.
    wenige dinge sind leicht anders / bzw. fehlen.. z.b. das mehrfachumbenenntool und ein shortcut um den dateinamen+pfad der aktuell ausgewählten datei ins clipboard zu kopieren. ich muss wohl mal ein feature request machen..

  11. Re: alles klar. verdongelt mit der cloud - offline nicht nutzbar (?)

    Autor: deefens 08.05.18 - 14:42

    herc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehrfachumbenenntool

    [www.youtube.com]

    > ein shortcut um den dateinamen+pfad der aktuell
    > ausgewählten datei ins clipboard zu kopieren

    Esc+a, dann Esc+enter (ungetestet). Ansonsten: [klimer.eu]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.18 14:51 durch deefens.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 418,15€
  2. 515,65€
  3. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  4. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner