1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 1 angespielt: Zeppeline…
  6. Thema

Automatische Waffen beim WW1?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Autor: n0x30n 28.06.16 - 09:29

    >
    > Welchen konkreten Krieg, in dem diese Prototypenwaffen nicht eingesetzt
    > wurden, spielt man in Battlefield 4 denn nach?
    >
    > Aber käme es zu einer militärischen Auseinandersetzung, dann wäre der
    > Einsatz der Waffen doch möglich, oder? Dann ist die Existenz der Waffen in
    > dem Spiel plausibel!

    Wäre er nicht. Meinst du im Ernst die US Armee trainiert ihre Soldaten am Crossbow oder wissen wie man mit Belgischen oder Israelischen Waffen umgehen muss?



    > Daran stellt man natürlich andere Ansprüche als an ein Spiel, das konkret
    > mit dem WW1-Szenario wirbt

    Es wirbt aber auch damit ein Battlefield Spiel zu sein und das erwarte ich hauptsächlich von dem Spiel. Wenn es den WW1 realistisch abbilden würde wie du forderst, dann gäbe es in BF1 keine Panzer. Willst du das? Die deutschen asl auch die Engländer haben nämlich nur zwei bis drei dutzend davon gebaut und die wurden auch nur in wenigen Gefechten eingesetzt. es gab nur ein einziges Gefecht in denen Panzer beider Parteien direkt auseinander getroffen sind.
    Es ist also auch völlig abwegig überhaupt Panzer im Spiel zu haben. Dann hätten wir aber nur ein besser aussehendes Verdun und das will doch wohl keiner haben, oder?`

  2. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Autor: |=H 28.06.16 - 10:44

    Da sind auch nicht nur 64 Leute rumgelaufen.
    Denk dir einfach du bist Teil einer Spezialeinheit. Die ist eben besser ausgerüstet als der normale Soldat. Fertig.

  3. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Autor: unbuntu 28.06.16 - 13:06

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wirbt aber auch damit ein Battlefield Spiel zu sein und das erwarte ich
    > hauptsächlich von dem Spiel. Wenn es den WW1 realistisch abbilden würde wie
    > du forderst, dann gäbe es in BF1 keine Panzer. Willst du das?

    Natürlich würde es Panzer geben und die sind ja hier soweit vernünftig umgesetzt. Würde es aber so viele Panzer geben, dass jeder Spieler seinen eigenen Panzer fahren kann, dann wärs wieder nicht realistisch und das würdest du sicherlich auch blöd finden.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. schon schlecht wenn man nicht lesen kann

    Autor: Tyler Durden 28.06.16 - 13:14

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es wirbt aber auch damit ein Battlefield Spiel zu sein und das erwarte ich
    > hauptsächlich von dem Spiel. Wenn es den WW1 realistisch abbilden würde wie
    > du forderst,

    Gratuliere! Du hast wirklich *gar nix* verstanden.
    Im letzten Posting hast du über "alles korrekt" fabuliert und ich hab noch extra darauf hingewiesen, dass das genau das Gegenteil meines Aussage ist und jetzt fängst du auf einmal vom Realismus an!

    Hallo! McFly! Jemand zuhause?

    Deinen "alles korrekt und realistisch"-Gedöns kannst du dir immer noch in die Haare schmieren und ich erwarte genau das eben *nicht*
    *Das* wären Ansprüche, die man an eine Simulation stellen könnte
    ...und Battlefield ist *keine* Simulation!

    ist das jetzt angekommen?

    TD

  5. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Autor: Elgareth 04.07.16 - 13:29

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BF1 spielt einen tatsächlich stattgefundenen Krieg der Vergangenheit nach.

    Oh. Wusste garnicht dass sich beide Seiten darauf geeinigt hatten, dass jeder nur 32 Soldaten auf einmal aufs Feld schickt. Und beide auf "Los" erst losmarschieren dürfen.

    Macht schon Sinn, wär sonst ja auch unfair gewesen... ^_^

    *scnr*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Continental AG, Schwalbach, Regensburg
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. SOPAT GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
    Videostreaming
    Was an Prime Video und Netflix nervt

    Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
    3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
      Open RAN
      Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

      Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

    2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
      Behördenwebseiten
      Corona-Informationen laden nur langsam

      Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

    3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
      Project G.G.
      Epische Action mit Hund und Held

      Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


    1. 18:47

    2. 17:27

    3. 17:11

    4. 16:48

    5. 16:25

    6. 16:03

    7. 15:31

    8. 15:10