1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 1 angespielt: Zeppeline…

Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: heisefan 27.06.16 - 11:46

    Für mich ist BF1 ein Kriegsbefürworter-Spiel.
    Es weist kaum auf die unendlichen Grausamkeiten hin. Hier zählt nur der Sieg und der Spass dabei.
    Ich spiele selber Shooter seit W*lfenstein 3D. Auch Teile von Call of Duty fand ich hervorragend. Man bekam ein Gefühl von dem Zeitgeist, von der Situation - auch wenn es nur ein Hauch war.
    Aber BF1? Ein 32vs32 Spassgemetzel ausgerechnet auf den seelisch schlimmsten Schlachtfeldern Europas? Muss das sein? Dann auch noch dieser malerische Trailer. Wie toll es doch ist - und das in der heutigen, nationalistisch aufgeheizten Situation Europas - als Franzose einen Deutschen zu erschießen oder andersrum. Nein danke. Ich will keinen weiteren 1. Weltkrieg. Nicht im Spiel und nicht in Echt.
    Ich hatte ein Spiel erwartet, dass einem ganz klar den Schrecken aufweist - SinglePlayer. Im Multiplayer blendet man sowas alles aus.
    Ist das Spiel vom Militär subventioniert wurden? Es hat eher was von Training als von abschreckung. Abstumpfung, Verherrlichung. Da spiel ich lieber Overwatch.

  2. Re: Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: n0x30n 27.06.16 - 11:58

    >Da spiel ich lieber Overwatch.
    Mach das und vielleicht solltest du dir das auch mal zu Gemüte führen.
    https://www.youtube.com/watch?v=cRRLsdDmFN4

  3. Re: Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: countzero 27.06.16 - 12:07

    Ich finde es ehrlich gesagt problematischer, als US-Soldat in der nahen Zukunft im nahen Osten "aufzuräumen" oder irgend welche bösen Russen abzuknallen. Da sind wir näher an der Realität als bei historischen Sachen. Und über die Singleplayer-Kampagne ist ja noch nicht viel bekannt. Vielleicht bekommen sie es ja hin, das Gefühl an der Front realistisch rüberzubringen.

  4. Re: Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: dastash 27.06.16 - 13:03

    heisefan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist BF1 ein Kriegsbefürworter-Spiel.
    > Es weist kaum auf die unendlichen Grausamkeiten hin. Hier zählt nur der
    > Sieg und der Spass dabei.
    > Ich spiele selber Shooter seit W*lfenstein 3D. Auch Teile von Call of Duty
    > fand ich hervorragend. Man bekam ein Gefühl von dem Zeitgeist, von der
    > Situation - auch wenn es nur ein Hauch war.
    > Aber BF1? Ein 32vs32 Spassgemetzel ausgerechnet auf den seelisch
    > schlimmsten Schlachtfeldern Europas? Muss das sein? Dann auch noch dieser
    > malerische Trailer. Wie toll es doch ist - und das in der heutigen,
    > nationalistisch aufgeheizten Situation Europas - als Franzose einen
    > Deutschen zu erschießen oder andersrum. Nein danke. Ich will keinen
    > weiteren 1. Weltkrieg. Nicht im Spiel und nicht in Echt.
    > Ich hatte ein Spiel erwartet, dass einem ganz klar den Schrecken aufweist -
    > SinglePlayer. Im Multiplayer blendet man sowas alles aus.
    > Ist das Spiel vom Militär subventioniert wurden? Es hat eher was von
    > Training als von abschreckung. Abstumpfung, Verherrlichung. Da spiel ich
    > lieber Overwatch.

    Und welche Kriegsszenarien sind dann für Dich ok?

    Grüße

  5. Re: Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: JensM 27.06.16 - 14:10

    dastash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > heisefan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich ist BF1 ein Kriegsbefürworter-Spiel.
    > > Es weist kaum auf die unendlichen Grausamkeiten hin. Hier zählt nur der
    > > Sieg und der Spass dabei.
    > > Ich spiele selber Shooter seit W*lfenstein 3D. Auch Teile von Call of
    > Duty
    > > fand ich hervorragend. Man bekam ein Gefühl von dem Zeitgeist, von der
    > > Situation - auch wenn es nur ein Hauch war.
    > > Aber BF1? Ein 32vs32 Spassgemetzel ausgerechnet auf den seelisch
    > > schlimmsten Schlachtfeldern Europas? Muss das sein?
    >
    > Und welche Kriegsszenarien sind dann für Dich ok?

    Anscheinend WW2, Vietnam, etc.

    Ist schon sehr gemein gegenüber Opfer anderer Kriege zu behaupten, WW1 sei der einzig schlimme, den man nicht verherrlichen sollte. :D
    Entweder man findet es generell blöd, wenn echte Kriege statt fiktive verwendet werden oder man kann das soweit Trennen, dass es einem egal ist. Aber in nicht-WW1-Kriegen gab es auch Furchtbarkeiten die man nicht verharmlosen sollte.

  6. Re: Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.16 - 19:42

    heisefan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist BF1 ein Kriegsbefürworter-Spiel.
    > Es weist kaum auf die unendlichen Grausamkeiten hin. Hier zählt nur der
    > Sieg und der Spass dabei.
    > Ich spiele selber Shooter seit W*lfenstein 3D. Auch Teile von Call of Duty
    > fand ich hervorragend. Man bekam ein Gefühl von dem Zeitgeist, von der
    > Situation - auch wenn es nur ein Hauch war.
    > Aber BF1? Ein 32vs32 Spassgemetzel ausgerechnet auf den seelisch
    > schlimmsten Schlachtfeldern Europas? Muss das sein? Dann auch noch dieser
    > malerische Trailer. Wie toll es doch ist - und das in der heutigen,
    > nationalistisch aufgeheizten Situation Europas - als Franzose einen
    > Deutschen zu erschießen oder andersrum. Nein danke. Ich will keinen
    > weiteren 1. Weltkrieg. Nicht im Spiel und nicht in Echt.
    > Ich hatte ein Spiel erwartet, dass einem ganz klar den Schrecken aufweist -
    > SinglePlayer. Im Multiplayer blendet man sowas alles aus.
    > Ist das Spiel vom Militär subventioniert wurden? Es hat eher was von
    > Training als von abschreckung. Abstumpfung, Verherrlichung. Da spiel ich
    > lieber Overwatch.

    Ähä und in COD:MW Iraker abknallen während selbst deutsche dort Stationiert waren, ist nicht "Kriegsbefürwortent"

  7. Re: Battlefield 1 ist ein Tanz mit dem Teufel

    Autor: unbuntu 28.06.16 - 09:12

    heisefan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele selber Shooter seit W*lfenstein 3D. Auch Teile von Call of Duty
    > fand ich hervorragend. Man bekam ein Gefühl von dem Zeitgeist, von der
    > Situation

    Was für einen Zeitgeist trifft denn das fiktive Spiel Wolfenstein3D, in dem man am Ende gegen Mechahitler und Geister kämpft?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. Greenpeace e.V., Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Umweltprämie Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat
  2. Elektromobilität E.Go verkauft weniger Autos als geplant
  3. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen

  1. Großbritannien: Gesetz soll für mehr IoT-Sicherheit sorgen
    Großbritannien
    Gesetz soll für mehr IoT-Sicherheit sorgen

    Standard-Passwörter, fehlende Sicherheitsupdates - IoT-Geräte haben immer wieder mit Sicherheitsproblemen zu kämpfen. Großbritannien stellt in einem Gesetzesentwurf Sicherheitsanforderungen. Erfüllen Geräte die Vorgaben nicht, dürfen sie laut den Plänen nicht mehr verkauft werden.

  2. Sicherheitslücken: L1DES und VRS machen Intel-Chips angreifbar
    Sicherheitslücken
    L1DES und VRS machen Intel-Chips angreifbar

    Neue Attacken per Microarchitectural Data Sampling (MDS) treffen Intel-Prozessoren: Bei L1DES alias Cache Out ist der L1-Puffer das Ziel, bei VRS werden Vector-Register ausgenutzt. Intel arbeitet an Microcode-Updates.

  3. Gute Nacht: Spielen und schlafen im Atari Hotel
    Gute Nacht
    Spielen und schlafen im Atari Hotel

    Der Ruf von Atari bei Gamern ist mindestens angeschlagen, trotzdem sind Spieler die Hauptzielgruppe für eine neue Hotelkette. Vorerst sind acht Häuser in den USA geplant, zumindest einige sollen Platz für E-Sport-Veranstaltungen bieten.


  1. 11:23

  2. 10:49

  3. 10:32

  4. 09:52

  5. 09:00

  6. 07:45

  7. 07:30

  8. 07:14