Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 1: Dice warnt vor…

Fairfight schlimmer als VAC.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fairfight schlimmer als VAC.

    Autor: Aki-San 07.02.18 - 08:09

    Ich habe lange genug selber Server für BF3+BF4 gehabt. Fairfight ist absolut nutzlos! Spinhacker, Panzer mit Mehrfachschuss, KMP von 40/Minute. Nichts. Glitcht man aber einmal ausversehen (oder dank bescheidenem Mapdesign) (#diceplease) in die Redzone, DANN wird "fair" fight aktiv.

    Generell ist die Naming&Shaming Policy von Dice/EA einfach lächerlich. Man Postet Hacker-Promo Videos deren Acount nach über 1 Jahr IMMER noch nicht gebannt ist und was macht Dice/EA? Bannt lieber die Guten, die das Video des Hackers posten wegen "Naming & Shaming" und der Hacker kann unbehelligt weiterspielen.. und ist auch 2.5 Jahre später immer noch nicht gebannt und fleissig am Hacks posten.

    Private Banlisten sind das einzige was wirkt. Fairfight ist lächerlicher als VAC es jemals war und erst recht lächerlicher als jegliches andere "Anti-Cheat" Programm das ich je gesehen habe.

    Die sollten sich mal ein Beispiel an CS:GO nehmen - ach geht ja nicht, dazu müsste man ja einen Spectator Mode haben der auch anzeigt was passiert und nicht einfach nur die Models in der "Nähe" der ursprünglichen Position anzeigt. Z.B. Helikopter fliegen rückwärts, die Schüsse schlagen mehrere Sekunden vor dem Abfeuern ein usw. usf.

    Und bloss nicht mit den großen Seiten anfangen, (metabans, ggc, acs), habe nur gute Erfahrungen mit 247 sowie mit bf4db gemacht. Alles andere verhängt auch bans ohne Beweise und ist eher Vetternwirtschaft. Zumindest können diese Seiten helfen, auch verlinkte Accounts auf die eigene Banliste zu setzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München
  2. Hays AG, Bonn
  3. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28