1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 3: Electronic Arts durch…

Guten Morgen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guten Morgen

    Autor: AdmiralAckbar 01.12.11 - 13:07

    "Der VZBZ beanstandet außerdem, dass auch bei Battlefield 3 eine Zustimmung zu den Lizenzvereinbarungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen erst erfolgt, wenn der Kunde das Spiel auf seinem Rechner installiert hat. Das ist nach Auffassung der Verbraucherschützer zu spät, denn nach deutschem Recht müsse dies bereits beim Abschluss eines Vertrages erfolgen. Nur so sei gewährleistet, dass sich die Nutzer vor Vertragsschluss über problematische Klauseln informieren können."


    Ich habe noch nie bei einen gekauften Spiel an der Kasse den Lizenzbedingungen Zustimmen müssen, wie kommen die jetzt darauf das das so sein müsste und nicht schon vor vielen vielen Jahren.

    Steam, Impulse (oder das Ding von Assassin Creed 2 was ich abgelehnt hab [Uplay]) und Co. sind auch nicht anders.
    Das wird auch nicht in großen Schriftzügen an der Verpackung abgedruckt und keiner hat vorher Nachgefragt ob ich einverstanden bin.
    Die müssten zumindest auch ihre Hinweise besser sichtbar anbringen.

    Bei den meisten Spielen, insbesondere welche die ich Online kaufe, erfahre ich erst hinterher das ich das Zeug brauche, habe aber, insbesondere mit Steam, keine Probleme gehabt1

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  2. Re: Guten Morgen

    Autor: MagicSN 01.12.11 - 13:40

    AdmiralAckbar schrieb:

    > Ich habe noch nie bei einen gekauften Spiel an der Kasse den
    > Lizenzbedingungen Zustimmen müssen, wie kommen die jetzt darauf das das so
    > sein müsste und nicht schon vor vielen vielen Jahren.

    Das ändert nix dran, daß es nunmal so ist. Und auch schon seit vielen Jahren.

    Die Regelung wird halt von quasi allen Firmen ignoriert, weil es nicht überall auf der Welt so ist, und ihnen Sonderregelungen für Deutschland nicht in den Kram passen. Außerdem wird eh niemand die Firma von dem Spiel, das er zocken will, verklagen. Aber prinzipiell - ja, die Lizenzbedingungen müssen in Deutschland VOR dem Kauf zugänglich gemacht werden. Sonst sind sie unwirksam.

  3. Re: Guten Morgen

    Autor: tingelchen 01.12.11 - 18:11

    Was nicht schwer ist. Wenn sie frei im Internet zugänglich sind, ist lediglich ein Aufdruck auf der Verpackung notwendig, mit dem Hinweis: "Lesen sie die AGB im Internet unter []

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, Göppingen, Satteldorf
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  2. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  3. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  4. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de