Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 4: Kamera geändert und…

"Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: bantonov 10.12.13 - 12:10

    Der Publisher muss für ein fehlerfreies Spiel sorgen, sonst wird niemand mehr einen Nachfolger kaufen! Genau so, und nicht anders!

  2. Re: "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: DaGonzo 10.12.13 - 13:34

    bantonov schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Publisher muss für ein fehlerfreies Spiel sorgen, sonst wird niemand
    > mehr einen Nachfolger kaufen! Genau so, und nicht anders!


    Für mich ist BF4 mein persönlicher Fehlkauf des Jahres, dicht gefolgt von Sim City. Werde kein BF mehr kaufen.

  3. Re: "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: Ich und meine Aldi Tüte 10.12.13 - 13:35

    Auf der Konsole läufts ;)

  4. Re: "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: Phreeze 10.12.13 - 13:37

    Ich und meine Aldi Tüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der Konsole läufts ;)


    ...noch weniger als auf dem PC.

    Ich habe bisher genau 2 Abstürze auf dem PC gehabt, davon war 1 wegen Serverreboot wegen Patchaufspielung..war mit Win 8.1, soll auch stabiler sein als win7

  5. Re: "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: Andi K. 10.12.13 - 13:39

    Ich und meine Aldi Tüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der Konsole läufts ;)

    Ebenso.. außer halt kleine Soundprobleme.

  6. Re: "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: Flasher 10.12.13 - 14:54

    Bis auf einen Freeze und einen Absturz des Programms, läuft der Multiplayer bei mir bisher rund. Allerdings habe ich auch nur wenige Stunden Onlinezeit bisher. Die Kampagne hingegen läuft völlig problemlos und butterweich.

    FX-8320 mit Radeon HD 7970

  7. Re: "Irgendetwas muss der Publisher ..." PATCHEN !!!

    Autor: MrBrown 10.12.13 - 16:30

    DaGonzo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist BF4 mein persönlicher Fehlkauf des Jahres, dicht gefolgt von
    > Sim City. Werde kein BF mehr kaufen.

    Muss wohl Dein erstes Battlefield sein, wenn dich die Bugdichte abschreckt. Das Drama was grad um BF4 gemacht wird ist mir sowieso ein Rätsel. Vermutlich hat Activision ein paar Sockenpuppen ins Netz geschickt um Stimmung zu machen :-P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Laminar Research: X-Plane 11.30 bringt neues ATC-Sprachsystem
    Laminar Research
    X-Plane 11.30 bringt neues ATC-Sprachsystem

    Austin Meyers Flugsimulator X-Plane 11 hat sein drittes großes Update bekommen. Neu sind unter anderem ein Sprachsystem für die Flugverkehrskontrolle und ein besonders hohes Haus. Beeindruckender werden zudem Schäden an den Maschinen und es gibt neue Flughäfen.

  2. Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
    Bright Memory angespielt
    Brachialer PC-Shooter aus China

    Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  3. Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
    Urheberrecht
    Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.


  1. 15:30

  2. 15:10

  3. 14:34

  4. 14:14

  5. 13:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45