1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 5 Closed Alpha angespielt…

Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: Umaru 05.07.18 - 14:45

    Aber hoffentlich Acid!

  2. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: mw (Golem.de) 05.07.18 - 14:54

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber hoffentlich Acid!

    Jedenfalls deutlich weniger Gift-Granaten als in BF1.

  3. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: Keksmonster226 05.07.18 - 15:01

    Morgen ist erst Freitag. Bitte bis dahin zusammenreißen!

  4. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: quineloe 05.07.18 - 16:05

    Das heißt Pervitin bitte.

  5. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: Neutrinoseuche 05.07.18 - 16:06

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedenfalls deutlich weniger Gift-Granaten als in BF1.
    Das ist auch ganz normal. Im 1. WK wurde Giftgas im großem Stil von allen Seiten eingesetzt. Im 2. WK hatte das überhaupt keine Bedeutung mehr. Es gibt derzeit auch keine Blendgranaten in BF5. Nur HE, Rauch und Brand.

  6. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: TobiVH 06.07.18 - 08:59

    Die waren auch nervig genug.
    Seit fast 2 Jahren haben die es nicht gebacken bekommen, Gasgranaten daran zu hindern dich auch durch 3m Stahlbeton und ganze Etagen zu töten.

  7. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: Gucky 06.07.18 - 09:38

    Blendgranaten gab es erst Ende der 70er...

  8. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: emuuu 06.07.18 - 12:13

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blendgranaten gab es erst Ende der 70er...


    Darum sind sie auch nicht in BF5 vertreten.

  9. Re: Weniger Speed auf dem Schlachtfeld

    Autor: Gucky 06.07.18 - 16:59

    2 Jahren? Das Problem mit dem Rauch gibt es schon seit es Rauch in Spielen gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft