Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 5 Firestorm angespielt…

Leider keine Trial

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider keine Trial

    Autor: Geistesgegenwart 29.03.19 - 16:12

    Verstehe nicht wieso es für BF V/Firestorm keine kostenlose Trial gibt so von 4-8h. Ich selbst bin so damals zu BF4 gekommen (1 Wochenende kostenlos spielen, danach habe ich die Premium Version gekauft). Da BF V einiges an Kritik bekommen hat (TTK/TTD) und Firestorm auch arg anders ist würde ich mir doch eine Trial wünschen.

    Insbesondere da Fortnite und Apex Legends komplett kostenlos verfügbar sind. Beide sagen mir nicht so zu, gefühlt verbringe ich die meiste Zeit nur mit Looten und habe vergleichsweise wenig "Action". Gerade wer sowieso nur wenig Stunden pro Woche zum Zocken zur Verfügung hat schaut da mehr auf sowas.

  2. Re: Leider keine Trial

    Autor: Eisboer 29.03.19 - 16:35

    Wenn dir Apex schon zu wenig action ist und du zu viel mit Looten beschäftigt bist, solltest du einen großen Bogen um Firestorm machen.

    Verstehe allerdings auch nicht, wie du zu viel mit Looten bei Apex beschäftigt bist. Meiner Meinung nach hat Apex bis jetzt das mit Abstand einfachste Lootsystem. Du du musst dich anstrengen falsche Sachen aufzunehmen und kannst praktisch einfach rumrennen und e drücken.

  3. ++

    Autor: neocron 29.03.19 - 18:52

    Also mal ehrlich einfacheres Lofoten als fortnite und Apex ist kaum möglich... Und wer Action sucht findet sie in beiden sehr schnell. Tilted ohne Action ist fast unmöglich, und skull town in Apex ist das Pendenz dazu... Mit den lifeline drops und dem feuerkrach kann man sich so ziemlich von Gefecht zu Gefecht stürzen wenn man die Balonteile dazu noch zur Fortbewegung nutzt...

  4. Re: Leider keine Trial

    Autor: Nahkampfschaf 29.03.19 - 19:03

    Apex spielt sich deutlich Actionlastiger und vor allem schneller als Firestorm. Mir hat weder Apex Legends, noch Fortnite (ja, kurz getestet) zugesagt, Battlefield V allerdings schon. Mit Firestorm bin ich nun tatsächlich glücklich, auch wenn die Runden hier (zumindest im Squadmodus) stark darauf ankommen, ob die Gegner Hohlbirnen sind, die sich noch mit Messer ins Getümmel stürzen und man den Rest alleine verbringt, oder nicht.

    Einiges ist an Firestorm tatsächlich noch verbesserungswürdig. Kein Duo-Modus (den hat Apex übrigens auch nicht), man hat keine Möglichkeit gemeinsam zu jumpen (das hat Apex) und muss so gemeinsam (zu einem hoffentlich von irgendwem vorher auf der map markierten Punkt) springen und die Kommunikationsmöglichkeiten ingame sind spartanisch. Wenn du kein Voice nutzt, kannst du maximal Gegner/Punkte mit Q spotten. Selbst die Comm-Rose ist momentan nicht da.

    Davon abgesehen fühlt sich das Game wie ne typische riesige Battlefield-Map ohne spezifische Klassen mit Lootsystem an. Wenn dir Apex allerdings schon zu langsam ist und dir viele Battlefield-Modi auch zu langsam sind, wird Firestorm auch nichts für dich sein.

  5. Re: Leider keine Trial

    Autor: Auspuffanlage 30.03.19 - 13:55

    Wäre vielleicht Ring of Elysium etwas für dich? Das ist ein kostenloses Battle Royale game

  6. Re: Leider keine Trial

    Autor: Geistesgegenwart 30.03.19 - 14:21

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre vielleicht Ring of Elysium etwas für dich? Das ist ein kostenloses
    > Battle Royale game

    Das ganze konzept von BR geht mir nicht so rein. Man verbringt 10mins pro Runde mit in der Lobby sein, warten auf Laden, Absprung, Looten bevor es in die Action geht. Wenn man dann gekillt wird geht das von neuem los. Da ist was ganz anderes wie ne Runde Battlefield

  7. Re: Leider keine Trial

    Autor: PerilOS 30.03.19 - 15:07

    Naja bei BF5 dauert das ganze Prozedere bis zum Absprung ca. 2 Minuten. Das ist verkraftbar.
    Aber ich bin entweder zu doof für BR oder versteh den Sinn des Modus einfach nicht. Kann mich damit nicht anfreunden. Spielen muss ichs trotzdem wegen den Challenges...

  8. Re: Leider keine Trial

    Autor: Eisboer 01.04.19 - 11:24

    Ich glaube es ist der gleiche Effekt wie Hardcore modi in action rpg's wie Path of Exile / Diablo. Du investiert am Anfang Zeit und je länger du am Leben bleibst, um so spannender wird es. Falls du es bis zum Ende überlebst, ist dafür das Glücksgefühl viel höher als jede BF Karte sein könnte, selbst wenn die Runde am Ende nur mit 5 Punkten Vorsprung gewonnen wird. Das Risiko ist höher und deswegen auch die Belohnung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
      Apollo 11
      Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

      Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

    2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


    1. 10:00

    2. 13:00

    3. 12:30

    4. 11:57

    5. 17:52

    6. 15:50

    7. 15:24

    8. 15:01