Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 5 Firestorm angespielt…

Leider keine Trial

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider keine Trial

    Autor: Geistesgegenwart 29.03.19 - 16:12

    Verstehe nicht wieso es für BF V/Firestorm keine kostenlose Trial gibt so von 4-8h. Ich selbst bin so damals zu BF4 gekommen (1 Wochenende kostenlos spielen, danach habe ich die Premium Version gekauft). Da BF V einiges an Kritik bekommen hat (TTK/TTD) und Firestorm auch arg anders ist würde ich mir doch eine Trial wünschen.

    Insbesondere da Fortnite und Apex Legends komplett kostenlos verfügbar sind. Beide sagen mir nicht so zu, gefühlt verbringe ich die meiste Zeit nur mit Looten und habe vergleichsweise wenig "Action". Gerade wer sowieso nur wenig Stunden pro Woche zum Zocken zur Verfügung hat schaut da mehr auf sowas.

  2. Re: Leider keine Trial

    Autor: Eisboer 29.03.19 - 16:35

    Wenn dir Apex schon zu wenig action ist und du zu viel mit Looten beschäftigt bist, solltest du einen großen Bogen um Firestorm machen.

    Verstehe allerdings auch nicht, wie du zu viel mit Looten bei Apex beschäftigt bist. Meiner Meinung nach hat Apex bis jetzt das mit Abstand einfachste Lootsystem. Du du musst dich anstrengen falsche Sachen aufzunehmen und kannst praktisch einfach rumrennen und e drücken.

  3. ++

    Autor: neocron 29.03.19 - 18:52

    Also mal ehrlich einfacheres Lofoten als fortnite und Apex ist kaum möglich... Und wer Action sucht findet sie in beiden sehr schnell. Tilted ohne Action ist fast unmöglich, und skull town in Apex ist das Pendenz dazu... Mit den lifeline drops und dem feuerkrach kann man sich so ziemlich von Gefecht zu Gefecht stürzen wenn man die Balonteile dazu noch zur Fortbewegung nutzt...

  4. Re: Leider keine Trial

    Autor: Nahkampfschaf 29.03.19 - 19:03

    Apex spielt sich deutlich Actionlastiger und vor allem schneller als Firestorm. Mir hat weder Apex Legends, noch Fortnite (ja, kurz getestet) zugesagt, Battlefield V allerdings schon. Mit Firestorm bin ich nun tatsächlich glücklich, auch wenn die Runden hier (zumindest im Squadmodus) stark darauf ankommen, ob die Gegner Hohlbirnen sind, die sich noch mit Messer ins Getümmel stürzen und man den Rest alleine verbringt, oder nicht.

    Einiges ist an Firestorm tatsächlich noch verbesserungswürdig. Kein Duo-Modus (den hat Apex übrigens auch nicht), man hat keine Möglichkeit gemeinsam zu jumpen (das hat Apex) und muss so gemeinsam (zu einem hoffentlich von irgendwem vorher auf der map markierten Punkt) springen und die Kommunikationsmöglichkeiten ingame sind spartanisch. Wenn du kein Voice nutzt, kannst du maximal Gegner/Punkte mit Q spotten. Selbst die Comm-Rose ist momentan nicht da.

    Davon abgesehen fühlt sich das Game wie ne typische riesige Battlefield-Map ohne spezifische Klassen mit Lootsystem an. Wenn dir Apex allerdings schon zu langsam ist und dir viele Battlefield-Modi auch zu langsam sind, wird Firestorm auch nichts für dich sein.

  5. Re: Leider keine Trial

    Autor: Auspuffanlage 30.03.19 - 13:55

    Wäre vielleicht Ring of Elysium etwas für dich? Das ist ein kostenloses Battle Royale game

  6. Re: Leider keine Trial

    Autor: Geistesgegenwart 30.03.19 - 14:21

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre vielleicht Ring of Elysium etwas für dich? Das ist ein kostenloses
    > Battle Royale game

    Das ganze konzept von BR geht mir nicht so rein. Man verbringt 10mins pro Runde mit in der Lobby sein, warten auf Laden, Absprung, Looten bevor es in die Action geht. Wenn man dann gekillt wird geht das von neuem los. Da ist was ganz anderes wie ne Runde Battlefield

  7. Re: Leider keine Trial

    Autor: PerilOS 30.03.19 - 15:07

    Naja bei BF5 dauert das ganze Prozedere bis zum Absprung ca. 2 Minuten. Das ist verkraftbar.
    Aber ich bin entweder zu doof für BR oder versteh den Sinn des Modus einfach nicht. Kann mich damit nicht anfreunden. Spielen muss ichs trotzdem wegen den Challenges...

  8. Re: Leider keine Trial

    Autor: Eisboer 01.04.19 - 11:24

    Ich glaube es ist der gleiche Effekt wie Hardcore modi in action rpg's wie Path of Exile / Diablo. Du investiert am Anfang Zeit und je länger du am Leben bleibst, um so spannender wird es. Falls du es bis zum Ende überlebst, ist dafür das Glücksgefühl viel höher als jede BF Karte sein könnte, selbst wenn die Runde am Ende nur mit 5 Punkten Vorsprung gewonnen wird. Das Risiko ist höher und deswegen auch die Belohnung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  2. Hays AG, Leipzig
  3. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43