Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield Hardline im Test: Guter…

Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: deutscher_michel 17.03.15 - 10:41

    Gibts immer noch dieses Webseiten-Origin Start-gewurschtel, wo das Spiel immer neu
    gestartet werden muss, oder ist das jetzt endlich wieder Ingame?

  2. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: mw (Golem.de) 17.03.15 - 11:08

    Das ist identisch mit dem Verfahren von Battlefield 4.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  3. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: Knarz 17.03.15 - 11:45

    Das ist genau genommen sogar das beste Feature an den aktuellen Battlefields.
    Funktioniert richtig gut, das Freunde-System ist super gemacht.
    Server Browser extrem übersichtlich und vor allem die Map, die man sich geschmeidig auf den 2ten Schirm legen kann ist echt klasse gemacht.
    Ist halt ein anders Gefühl, weil es kein gewöhnliches Hauptmenü mehr gibt.
    Hat aber dann noch den Vorteil, dass man auf alles auch von jedem anderen nicht-PC-Gerät darauf zugreifen kann.

  4. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: deutscher_michel 17.03.15 - 13:22

    Finde ich überhaupt nicht.. super gemacht ist es z.B. bei Team Fortress.. mit dem Browser konnte ich mich nie anfreunden.. und vor allem kann ich nicht verstehen was der Grund ist.. man hätte die gleiche Funktionalität ins Spiel packen können als auf eine Webseite -> schnellerer Start, kein umschalten der Grafikkarte (Auflösung) ... sie könnten ja sogar weiterhin ne HTML-Seite anzeigen aber halt im Spiel..

    Hat das irgendeinen Vorteil den ich übersehen habe?

  5. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: eftokay83 17.03.15 - 13:32

    Ein Vorteil ist zB dass EA am Launcher im Browser bauen und patchen kann, ohne einen Patch für das Spiel bringen zu müssen.

  6. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: Eierspeise 17.03.15 - 18:17

    Vorteil ist ganz klar, ich muss das Spiel nicht erst starten, mir 20 Logo-Sequenzen anschauen nur um dann festzustellen, dass auf meinem Lieblingsserver wieder Cheater oder Pros mit 100/3 abgehen und ich gefrustet das Spiel wieder beende. Ich war am Anfang auch kein Freund der Browser-Geschichte, muss aber mittlerweile zugeben, dass es mehr Vor- als Nachteil ist.

  7. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: igor37 17.03.15 - 18:28

    Das ist das einzige was ich an der Serie auf den Tod nicht ausstehen kann. Bei spätestens jedem dritten Serverbeitritt tritt ein Fehler bei der Verbindung oder dem Plugin auf und ich werde da teils aufgefordert BF4 im Taskmanager abzuwürgen weil das EA offenbar nicht hinbekommt. Dann muss neben Origin und dem Spiel auch noch das Browserplugin durchgehend gepatcht werden.
    Am Schlimmsten ist aber dass man auf die Einstellungen nur zugreifen kann wenn man gerade in einer aktiven Runde spielt.

    Und diese Map auf einem zweiten Bildschirm ist leider kein Argument dafür, das hat mit dem Serverbrowser nicht direkt zu tun.

  8. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: deutscher_michel 19.03.15 - 16:51

    äähm das klingt etwas konstruiert..
    ..gucken ob meine Freunde Online sind sehe ich ja noch ein.. aber das kann man auch über den Origin-Launcher, Steam oder sonstwas sehen.. das ist kein Grund die Serverlisten nicht ins Spiel zu packen - bei jedem Serverwechsel muss man das komplette Spiel beenden und neu starten..

    Sry, aber ich sehe den Vorteil nicht.. das ist ungefähr in jedem anderen Spiel besser gelöst..

  9. Re: Immer noch mit HTML-Browser-Launcher?

    Autor: bombinho 23.03.15 - 12:33

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [snip]
    > Hat aber dann noch den Vorteil, dass man auf alles auch von jedem anderen
    > nicht-PC-Gerät darauf zugreifen kann.

    Kann man das bei einer Datenbank nicht? Dann bin ich bei den alten Battlefield-Teilen betrogen worden, wo zwar EA es nicht hinbekommen hat, dafuer aber andere Anbieter?
    Die hatten gar nicht meine Daten in einem Webinterface dargestellt?

    Ich halte das derzeitige System fuer umstaendlich und fehleranfaellig. Aber wenigstens vom selben Betreiber, so dass Aenderungen oft recht schnell im Webinterface angepasst werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. PKS Software GmbH, München
  4. transmed Transport GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 3,83€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    1. Kernel: Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten
      Kernel
      Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten

      Die Version 5.3 des Linux-Kernels ist erschienen. Diese unterstützt weiterhin alte Disketten und bringt wie immer viele Änderungen an Grafik- und Dateisystemen mit. Die Entwickler haben auch neue Systemaufrufe umgesetzt.

    2. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
      E-Sports
      Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

      Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

    3. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
      Core-Engine
      World of Tanks erhält Raytracing

      Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.


    1. 10:42

    2. 10:20

    3. 10:05

    4. 09:49

    5. 09:12

    6. 08:55

    7. 08:44

    8. 08:38