Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield Hardline im Test: Guter…

Langzeit Support, keine DLC und es wäre ein kaufbares Spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langzeit Support, keine DLC und es wäre ein kaufbares Spiel

    Autor: teddybums 17.03.15 - 12:47

    Jedes Spiel bei dem die Community modden kann, darf und soll ist ein besseres Spiel als BF. Würde man BF der Community schenken, mit einem Spiel welches nicht jene teilt, durch lächerliche 15¤ Addons die 3 Karten/Waffen/Fahrzeuge mit sich bringen, ein Entwicklerteam welches sich hauptsächlich um bugfixes kümmert (balancing kann die Community mit modding übernehmen) und einen Karteneditor mitliefert dann könnte man das Spiel jahrelang für 40-60¤ verkaufen.
    Call of Duty hat mir mal spaß gemacht, dank pro mod - dann kommt die Konsolen PC version ohne Serverbrowser "gegen cheater" mit dem schlechtesten System (kurze Spiele, jedes mal zurück in die Lobby neue Karten voten)
    Warcraft 3, Counter-Strike, Unreal Tournament können ein Lied davon singen.

  2. Re: Langzeit Support, keine DLC und es wäre ein kaufbares Spiel

    Autor: MrBrown 17.03.15 - 13:06

    teddybums schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Spiel bei dem die Community modden kann, darf und soll ist ein
    > besseres Spiel als BF. Würde man BF der Community schenken, mit einem Spiel
    > welches nicht jene teilt, durch lächerliche 15¤ Addons die 3
    > Karten/Waffen/Fahrzeuge mit sich bringen, ein Entwicklerteam welches sich
    > hauptsächlich um bugfixes kümmert (balancing kann die Community mit modding
    > übernehmen) und einen Karteneditor mitliefert dann könnte man das Spiel
    > jahrelang für 40-60¤ verkaufen.

    Ja, wenn man ignoriert, wie klein dies Zielgruppe mit diesen speziellen Anforderungen im Verhältnis zur Gesamtzahl der potentiellen Käufer auf dem heutigen Spielemarkt ist... in der Realität würde es schlicht und ergreifend weniger Gewinn für Entwickler und Publisher bedeuten. Das ist das typisch naive "macht es so wie ich es will, dann wird es viel erfolgreicher!". Schon bei Battlefield 2 war die Menge der Spieler, die gemoddeten Content nutzten, verschwindend gering gemessen an der Anzahl der Gesamtspieler zu seinen besten Zeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Hays AG, Villingen-Schwenningen
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 9,50€
  2. 5,95€
  3. 21,95€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Versicherung: Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt
    Versicherung
    Fahrer von teuren Elektroautos häufig in Unfälle verwickelt

    Der französische Versicherungskonzern Axa hat herausgefunden, dass hochwertige Elektroautos im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen deutlich häufiger in Unfälle verwickelt sind. Das Problem liegt bei den Fahrern.

  2. Elektroauto: Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
    Elektroauto
    Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter

    General Motors hat das 2020er Modell des Chevrolet Bolt vorgestellt. Das Auto bringt es durch eine leichte Änderung am Akku auf eine etwas höhere Reichweite als sein Vorgänger.

  3. Bose Portable Home Speaker: Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant
    Bose Portable Home Speaker
    Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    Bose hat einen neuen smarten Lautsprecher vorgestellt, der als Besonderheit einen Akku hat. Er kann wahlweise mit der Stimme über Alexa oder Google Assistant gesteuert werden und unterstützt Airplay 2 - und könnte damit dem neuen Sonos-Lautsprecher Konkurrenz machen.


  1. 08:17

  2. 08:01

  3. 07:36

  4. 07:17

  5. 17:32

  6. 17:10

  7. 16:32

  8. 15:47